Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeines > Ausrüstungen

Ausrüstungen Hier könnt ihr euch über qualitativ hochwertige Ausrüstung unterhalten.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.08.2012, 21:36
Benutzerbild von Sigurd
Sigurd Sigurd ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 15.11.2010
Ort: Steiermark
Beiträge: 365
Renommee-Modifikator: 9
Sigurd Stammes Mitglied
Standard Schlafsack?

N´Abend Leute!

Jetzt brauch ich doch glatt auch mal ne kurze Meinung von euch! Ich bin schon lange auf der Suche nach einem guten Schlafsack, der auch für Extremsituationen geeignet ist. Beim Ranger Shop hab ich folgendes Modell von Carinthia gefunden:


Carinthia Schlafsack Survival One, neu

Farbe: oliv

Dieser Winter-Schlafsack hoher Leistungstufe ist besonders für den militärischen Einsatz bestimmt. Er hat großzügige Reißverschluss-Abdeckungen, um jeglichen Wärmeverlust am Reißverschluss zu verhindern. Durch Öffnen des Reißverschlusses im unteren Bereich kann mit diesem Schlafsack sogar gelaufen werden! Das Fußende kann herauf gebunden werden, damit Survival One wie ein Mantel getragen werden kann. Durch zwei Reißverschlüsse hat man die Wahl zwischen Schlafkomfort mit mehr Platz oder weniger Platz bei geringerem Wärmeverlust. Carinthia-Schlafsäcke sind bei Armeen und Behörden weltweit im Einsatz. Auch Sie können sich auf diese Qualität immer und überall verlassen!

- Schulterbreite: 87 cm
- Fußbreite: 60 cm
- Länge: 230 cm (bis Körpergröße max. 200 cm geeignet)
- Packmaß komprimiert: 27 x 45 cm
- Gewicht: 2900 g
- Temperaturwerte laut Herstellerangaben: Komfortbereich: - 35°C bis -45°C

Außenmaterial: 100 % Polyamid - Shellproof micro fibre
Innenmaterial: 100 % Polyamid - Shelltrans micro fibre
Füllung: 100% Polyester - GLT Hollow Fibre

Preis wäre ca 240 €.

Ist der brauchbar? Kennt jemand was vergleichbares? Was benutzt ihr?
Hab leider mit Schlafsäcken bis auf ein paar Zelttouren gar keine Erfahrung sammeln können bis jetzt.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.08.2012, 22:46
Benutzerbild von Bushcraft
Bushcraft Bushcraft ist offline
Späher
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: St. Valentin
Beiträge: 405
Renommee-Modifikator: 8
Bushcraft Stammes Mitglied
Standard

Ich plane mir einen zu kaufen den ich im Sommer und im Tiefsten Winter nutzen kann.
Bis jetzt hab ich da nur ein Model gefunden das meinen Erwartungen entspricht.
Leider sind die Preise recht hoch. Deswegen muss mein Schlafsack noch warten.

Aber vielleicht ist er ja was für dich



http://www.comrade.at/feldutensilien...ag-system.html
__________________
Es muss nicht schmecken, man muss nicht satt werden, man muss nur überleben!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.08.2012, 00:48
Benutzerbild von BugOutSurvival
BugOutSurvival BugOutSurvival ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 17.03.2012
Beiträge: 195
Renommee-Modifikator: 8
BugOutSurvival Stammes Mitglied
Standard

Ich denke dass, ich mir demnächst den hier Kaufen werde,

Carinthia Brenta Amazon Link

Der Grund dafür warum ich mir diesen ausgesucht habe (Komfort -10° Extrem -20°) liegt daran das ich nur in diesen Breitengraden Unterwegs bin und diese Zahlen dafür ausreichend sind (meiner Meinung nach)


Beim Bund habe ich bei -20° im BW Mumien Schlafsack verbracht (Hunsrück)

Dieser geht im Extremfall nur bis -10° und ich habe es einigermaßen Überlebt


Nun gut der Hunsrück ist nun auch etwas Extrem was das Klima angeht...

Und da die Durchschnittstemperatur, im Winter, in Deutschland bei 0,9° liegt (Messwerte zwischen 2001 - 2010 Quelle: http://de.pedia.org//Zeitreihe_der_Lufttemperatur_in_Deutschland)

reicht mir das vollkommen =)


Vom Packmaß und vom Gewicht halte ich ihn für Perfekt für diese Breitengraden.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.08.2012, 09:39
Benutzerbild von Bushcraft
Bushcraft Bushcraft ist offline
Späher
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: St. Valentin
Beiträge: 405
Renommee-Modifikator: 8
Bushcraft Stammes Mitglied
Standard

@ BugOut

Und was machste wenn du doch mal in einem Gebiet unterwegs bist wo es um einiges Kälter ist?

__________________
Es muss nicht schmecken, man muss nicht satt werden, man muss nur überleben!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.08.2012, 09:50
Benutzerbild von Sigurd
Sigurd Sigurd ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 15.11.2010
Ort: Steiermark
Beiträge: 365
Renommee-Modifikator: 9
Sigurd Stammes Mitglied
Standard

@ Bushcraft: Aah da hast du mir wieder was gezeigt.. Der ist schon extrem geil,ja! Leider eben auch ziemlich kostspielig. Aber das wärs fast wert.

@ BugOut: Sieht auch gut aus, würde wohl auch für meine Zwecke reichen und ist preislich top. Leider bin ich etwa 1,94 m groß und würde mich im Notfall gerne ganz einmummeln im Schlafsack..das geht sich mit der angegebenen Größe vob 1,85m nicht aus denke ich.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.08.2012, 19:44
Benutzerbild von BugOutSurvival
BugOutSurvival BugOutSurvival ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 17.03.2012
Beiträge: 195
Renommee-Modifikator: 8
BugOutSurvival Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Zitat von Bushcraft Beitrag anzeigen
@ BugOut

Und was machste wenn du doch mal in einem Gebiet unterwegs bist wo es um einiges Kälter ist?

Dann werde ich wohl frieren müssen

Spaß bei seite...

Dann muss halt ein Schlafsack her der diesen Temperaturen Gerecht wird

Ich mache ja nie Unvorbereitet irgendwas

Sollte es auch mal zum Extrembereich kommen kann ich mir immernoch ein Inlett kaufen (vorher natürlich) =)

Außerdem sind die meißten Ursachen für Unterkühlung im Schlafsack, die Unwissenheit des Nutzers

Wer sich mit Kompletten Klamotten in den Schlafsack legt oder ohne Windschutz etc., ist selber schuld wenn er morgens in Ohmacht fällt

Da hilft auch kein 400€ Schlafsack ^^

@sigurd

Musste mal gucken ob es diesen auch in L gibt (bis 200cm)

Danach habe ich jetzt leider nicht geguckt ^^
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.08.2012, 20:50
cephalotus cephalotus ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 10.08.2012
Beiträge: 42
Renommee-Modifikator: 0
cephalotus Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Zitat von Sigurd Beitrag anzeigen
- Packmaß komprimiert: 27 x 45 cm
- Gewicht: 2900 g
- Temperaturwerte laut Herstellerangaben: Komfortbereich: - 35°C bis -45°C
Willst Du mit dem Ding nach Sibirien?

Es gibt keinen Schlafsack, der bei +20°C und bei -20°C gleichermaßen komfortabel ist und einen Schlafsack mit diesem Gewicht (wird noch schwerer, wenn sich Feuchtigkeit drin sammelt) und Monster-Packmaß muss man auch herum schleppen wollen.

Ich würde einen Schlafsack nehmen, die bis -5°C komfortabel ist und dazu lange Unterwäsche z.B. aus Wolle. Wenn es kalt ist nützt Dir die auch tagsüber (im Gegensatz zum Schlafsack) und dann gehts vielleicht komfortabel bis -10°C. Darunter friert man eben. Wenn Du bewusst Wintertouren machst, dann nimm dafür einen Winterschlafsack...

Wenn man den -5°C Schlafsack mit einen langen Reißverschluss versieht und zur Decke öffnen kann, dann geht er notfalls auch für warme Sommernächte.

Daune oder Kunstfaser ist Geschmackssache. Daune ist leichter und kleiner, Kunstfaser etwas unempfindlicher gegen Feuchtigkeit und idR billiger. Wirklich hochwertige Daune wird an lebenden Tieren gerupft, könnte für den ein oder anderen auch ein ethisches Problem sein.

mfg
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.08.2012, 22:01
Benutzerbild von Sigurd
Sigurd Sigurd ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 15.11.2010
Ort: Steiermark
Beiträge: 365
Renommee-Modifikator: 9
Sigurd Stammes Mitglied
Standard

Lieber nicht. Aber bei uns kanns, vor allem in höheren Gebieten, schonmal auf unter 20 runtergehen. Und da hab ich doch lieber einen der seinen Zweck notfalls erfüllt, auch wenn er sauschwer ist. Guter komfortabler Schlaf ist maßgebend für die Motivation!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.09.2013, 07:17
usman124 usman124 ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 19.09.2013
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0
usman124 Stammes Mitglied
Standard

his winter sleeping bag high performance level is specially designed for military use. It has spacious zippered covers to prevent any heat loss at the zipper. By opening the zipper at the bottom can even be used with this sleeping bag! The foot can be tied up for Survival One can be worn like a cloak. Dual zippers you choose to sleep in comfort with more space or less space with less heat loss. Carinthia sleeping bags are in armies and government agencies worldwide. Also you can rely on this quality always and everywhere! - shoulder width: 87 cm - Foot width: 60 cm - Length: 230 cm (. till Height max 200 cm suitable) - Pack size compressed: 27 x 45 cm - Weight: 2900 g - temperature values ​​according to the manufacturer: Comfort range: - 35 ° C to -45 ° C Shell: 100% Polyamide - Shellproof microfibre Lining: 100% Polyamide - Shelltrans microfibre filling: 100% polyester - GLT hollowfibre price would be about € 240. Is useful? Does anyone
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.09.2013, 11:32
Benutzerbild von El Cid Campeador
El Cid Campeador El Cid Campeador ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 18.02.2012
Ort: Königreich Bayern
Beiträge: 61
Renommee-Modifikator: 8
El Cid Campeador Stammes Mitglied
Standard

Warum wird hier nur Kunstfaserschläfsäcke vorgestellt?
Gut wenn die mal nass werden trocknen sie schneller, aber was Packmass,Gewicht angeht sind die Daunen ungeschlagen.
Ich persönlich nutze in Sommer den Summerlite Western Mountering und für die Übrige Zeit den Apache GTX Core Tex versoun ebenfalls von Western Mountering.
Das Schlafgefühl ist besser in ein Daune weil sie die Feuchtigkeit nach ausen transportieren.

http://www.maringer.net/ausruestung/schlafsack.html
Auf der Seite werden die verschiedenen Eigenschaften gut erklärt
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bug Out Bag´s (Sammel Thread) stev_butcher Allgemeines 179 13.07.2015 17:40
Kleine Frage zum Schlafsack Halbtags-Fliege Ausrüstungen 6 01.02.2013 15:23
Leichter Schlafsack bis 0 Grad, und Wanderschuhe Bowhunter Ausrüstungen 7 02.05.2011 10:18
Schlafsack GLOBO Testbericht 1 MSch Ausrüstungen 3 26.08.2009 10:46
Schlafsackkauf survival Ausrüstungen 13 23.01.2009 10:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.