Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeines > Ausrüstungen

Ausrüstungen Hier könnt ihr euch über qualitativ hochwertige Ausrüstung unterhalten.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 15.03.2013, 20:29
Benutzerbild von Schwefelporling
Schwefelporling Schwefelporling ist offline
Späher
 
Registriert seit: 27.01.2012
Ort: Niederrhein
Beiträge: 404
Renommee-Modifikator: 8
Schwefelporling Stammes Mitglied
Standard

Ich hab heute mal wieder meinen gebrauchten BW- Spaten benutzt... Mittlerweile muß man den leider wirklich andauernd neu fixieren.
Kann sein, daß ich bald das andere Teil einweihe und dann komplett darauf umsattele! Davon verspreche ich mir weit mehr Stabilität. Ansonsten ist der alte aber auch ein super Werkzeug; kurz aber erstaunlich effektiv. Ich glaube Klappspaten werde ich ein Leben lang benutzen, sie überzeugen einfach.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 16.03.2013, 09:06
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 633
Renommee-Modifikator: 8
mogusch Stammes Mitglied
Standard

Bin gestern im discounter an gartenwerkzeug für kiddis vorbei gelatscht. Da ich früher auch bisweilen gerne klappspaten missbraucht habe, kam mir der gedanke diese rel. künstigen kiddi-spaten für meine zwecke (grillplatz, geäst) zu modifizieren. Bevor also die grillsaison anfängt werde ich wohl bei baywa reinschneien & mal schauen was die so in bezug zu kiddi-spaten anbieten.
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 16.03.2013, 20:34
Benutzerbild von Schwefelporling
Schwefelporling Schwefelporling ist offline
Späher
 
Registriert seit: 27.01.2012
Ort: Niederrhein
Beiträge: 404
Renommee-Modifikator: 8
Schwefelporling Stammes Mitglied
Standard

Ja, bei Aldi haben die gerade ein kleines Sortiment. Da ist so eine spitze Erdschaufel dabei, die ist vom Blatt her fast so groß wie ein Klappspaten; habe ich mir heute angesehen. Den Stiel könnte man abmachen, er wird nur durch einen Nagel gehalten. So reduziert man das Packmaß (und das Gewicht wird auch geringer als das eines Klappspatens sein), bis man das Blatt bei Bedarf mit einem neuen Schaft versieht (Nagel nicht vergessen). Vielleicht vorher zuhause nochmal anschleifen.
genauso könnte man auch mit bestimmten Pflanzschaufeln mit Hohlgriff verfahren, falls der Griff auch aus Metall ist. Einfach durch Schäftung ein bisschen verlängern, dann bewegt man den Boden schon mit viel weniger Kraftaufwand. Und das Packmaß ist echt harmlos.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 17.03.2013, 09:29
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 633
Renommee-Modifikator: 8
mogusch Stammes Mitglied
Standard

Dachte mir auch das ich den holzstiel (wird wohl fichte sein) des spatens entferne & durch eine etwa 1-elle lange esche ersetze. So ein gewachsener ast ist wesentlicher stabiler als das gedrexelte splintholz. So bleibt das packmaß gering, ich kann noch gut die esse an den grillplätzen säubern & doch noch das eine od andere störende geäst abhacken. Da ich keine burg damit bauen od erstürmen will, wird das auf alle fälle von der belastung ausreichen.

Bei den einfachen handschaufeln/topfkellen (blatt & griff aus dem selben blech mit hohlgriff) ... da stecke ich immer einen ast rein. Das stabilisiert ungemein. Der ast steckt dann so schräg vom blatt her zum griff. Weiß nicht ob ich mich verständlich genug ausgedrückt habe .
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 17.03.2013, 19:33
Benutzerbild von Schwefelporling
Schwefelporling Schwefelporling ist offline
Späher
 
Registriert seit: 27.01.2012
Ort: Niederrhein
Beiträge: 404
Renommee-Modifikator: 8
Schwefelporling Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Weiß nicht ob ich mich verständlich genug ausgedrückt habe

Nein- aber schön, daß es so gut funktioniert! Ich hatte schon befürchtet, ich spinne nur rum. Halte im Moment nach so einem Schäufelchen Ausschau, um das selber mal zu probieren.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 25.03.2013, 10:37
Benutzerbild von El Cid Campeador
El Cid Campeador El Cid Campeador ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 18.02.2012
Ort: Königreich Bayern
Beiträge: 61
Renommee-Modifikator: 8
El Cid Campeador Stammes Mitglied
Standard

Was haltet ihr von den Fiskars Klappstpaten. Er soll aus kunstoff sein,sehr leicht und denoch robust. Ich überlege ihn mir zu kaufen.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 25.03.2013, 10:58
Benutzerbild von Sigurd
Sigurd Sigurd ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 15.11.2010
Ort: Steiermark
Beiträge: 365
Renommee-Modifikator: 9
Sigurd Stammes Mitglied
Standard

Was kostet denn der? Ich hab bis jetzt den Glock Feldspaten als am leichtesten eingestuft, kostet aber auch 40 Euro, was ich lächerlich finde für ne verdammte Schaufel.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 25.03.2013, 11:21
Benutzerbild von El Cid Campeador
El Cid Campeador El Cid Campeador ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 18.02.2012
Ort: Königreich Bayern
Beiträge: 61
Renommee-Modifikator: 8
El Cid Campeador Stammes Mitglied
Standard

Der Klappspaten kostet ca 45€. Das ist nicht billig.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 25.03.2013, 13:12
Lürbker Lürbker ist offline
Späher
 
Registriert seit: 29.12.2011
Beiträge: 269
Renommee-Modifikator: 8
Lürbker Stammes Mitglied
Standard

Der Fiskars Klappsparten ist zum großen Teil aus Kunststoff. Das macht ihn sicherlich leicht und der ist auch bestimmt gut. Nur wenn man ihn reparieren will ist das bestimmt nicht mit einfachen Mitteln getan.
__________________
Hallo!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 28.03.2013, 22:12
Rocky Rocky ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 25.02.2011
Beiträge: 37
Renommee-Modifikator: 0
Rocky Stammes Mitglied
Standard

Hi,

ich habe den Glock-Klappfeldspaten (http://www.asmc.de/de/Messer-Werkzeu...n-Glock-p.html) seit Jahren im Einsatz. Ich bin mit dem sehr zufrieden! Der ist definitiv besser als BW- oder NVA-Klappspaten (die habsch och noch...). Geschweige die Billigdinger.
Warum soll/will man mit dem Glock-Klappfeldspaten Holz hacken? Der hat doch eine Säge dabei.

Vor Kurzem war in irgendeiner Offroadzeitung ein Feldspatentest. Wars in der Allradler oder der 4x4Action? Gewonnen hat der Glock-Klappfeldspaten.

Gruß

Rocky
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Klappspaten-Alleskönner domo77 Ausrüstungen 8 02.05.2015 21:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.