Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeines > Kräuterecke

Kräuterecke Wissenswertes zu diesem Thema. Austauschen von Kräuterrezepten usw.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 03.07.2014, 09:20
Benutzerbild von Mücke
Mücke Mücke ist offline
Offline
 
Registriert seit: 10.06.2008
Ort: land of the kingfisher
Beiträge: 735
Renommee-Modifikator: 11
Mücke Stammes Mitglied
Standard

aber das mit den bächen... ich kenn wen der seine kleidung in bächen wäscht.. rein mit wasser natürlich... ich find nicht dass es stinkt oder ähnliches. aber wird ein interview und kommt im projekt. und kommt sicher auch auf die wasserqualität an oder den algenanteil eines gewässers etc.
__________________
`it is easy to be brave from a distance´

THANK YOU
mother nature

i respect you with all my heart
i will `fight´ for you
until i part

BITTE (un)lieber ORF, antworten Sie bevor sie andere Menschen fast killen auf die Frage `Ist da jemand?´ mal selbst mit `Ja - hier ist jemand!´ bei einer `licht ins dunkel´ intiative - und nicht nur wenn sie GELD dafür bekommen.... jemand der von mutter erde den auftrag hat, licht ins dunkel zu bringen. vielen dank. nur falls die KRONE mitliest.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 18.08.2014, 09:51
Räubertochter Räubertochter ist offline
Späher
 
Registriert seit: 04.10.2013
Beiträge: 209
Renommee-Modifikator: 6
Räubertochter Stammes Mitglied
Standard

@Mücke: es gibt in Österreich irgendwo jemand, der aus Kastanien gemachte Waschmittel herstellt... ist es so etwas in der Art, was du gemacht hast?

Die Robinienblüten würde ich ohne Bedenken essen- ich hab zwar auch noch keine gefunden, aber ich hab diese Blüten schon in zwei Bestimmungsbüchern gesehen, habe da also ein gewisses Grundvertrauen.

... habe gestern einen hammermäßig tragenden verwilderten Birnbaum (keine Wildbirne) und zwei Mirabellenbäume in einer Baumreihe gefunden. Ein irrer Fund, Mirabellen schmecken super und reif und von dem einen Baum sind sie auch ohne Eiweißbeilage.
Kennt sich jemand mit Birnen aus, was man daraus machen kann, wenn sie reif sind? Sie sind kleiner als die gezüchteten Formen, die ich kenne, aber auch deutlich größer als Wildbirnen.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 18.08.2014, 22:48
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 633
Renommee-Modifikator: 7
mogusch Stammes Mitglied
Standard

Kompott. Aus Birnen macht man am besten Kompott.

Oder man vermostet sie zusammen mit äpfeln. Aber nicht mehr als 25% birnen verwenden.
a) lässt sich das nicht so gut pressen.
b) wird der most birnenlastig im geschmack.
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 18.08.2014, 23:02
Benutzerbild von Schwefelporling
Schwefelporling Schwefelporling ist offline
Späher
 
Registriert seit: 27.01.2012
Ort: Niederrhein
Beiträge: 404
Renommee-Modifikator: 7
Schwefelporling Stammes Mitglied
Standard

Birnen kann man auch als Stücke in einer Art Sirup einmachen, mit Einmachzucker.
Man kann sie am Stück dörren (siehe getrocknetes Mischobst im Laden), oder auch aus Mus "Fruchtleder" herstellen, das heißt ausgerolltes Mus wird getrocknet.

Jetzt ist übrigens langsam Haselnußzeit; Brombeeren kann man für Marmelade sammeln, und auch der Holunder ist schwarz.
Alles ziemlich ergiebige, häufige Wildpflanzen.
Brombeermarmelade reicht bei uns noch vom letzten Jahr bis zum nächsten Sommer, aber Haselnüsse will ich die Tage mal welche einheimsen, und außerdem endlich mal Hainbuchensamen verarbeiten.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 19.08.2014, 15:58
Benutzerbild von Mücke
Mücke Mücke ist offline
Offline
 
Registriert seit: 10.06.2008
Ort: land of the kingfisher
Beiträge: 735
Renommee-Modifikator: 11
Mücke Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Zitat von Räubertochter Beitrag anzeigen
@Mücke: es gibt in Österreich irgendwo jemand, der aus Kastanien gemachte Waschmittel herstellt... ist es so etwas in der Art, was du gemacht hast?
ja, auf die wilde halt.
ja die natur ist voll grad wieder mit gutem essen.
überall obst, im wald stehen eierschwammerl und steinpilze, es gibt beeren, die wiesen sind voll mit kräuter und die brennesselsamen sind jetzt optimal zum ernten. ich hab sogar letzte woche noch hopfen gefunden.

ich probier aber grad mehr richtung körperpflege herum. (damit ich nicht so stink) (sc herz)
__________________
`it is easy to be brave from a distance´

THANK YOU
mother nature

i respect you with all my heart
i will `fight´ for you
until i part

BITTE (un)lieber ORF, antworten Sie bevor sie andere Menschen fast killen auf die Frage `Ist da jemand?´ mal selbst mit `Ja - hier ist jemand!´ bei einer `licht ins dunkel´ intiative - und nicht nur wenn sie GELD dafür bekommen.... jemand der von mutter erde den auftrag hat, licht ins dunkel zu bringen. vielen dank. nur falls die KRONE mitliest.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 19.08.2014, 23:20
Räubertochter Räubertochter ist offline
Späher
 
Registriert seit: 04.10.2013
Beiträge: 209
Renommee-Modifikator: 6
Räubertochter Stammes Mitglied
Standard

@Mücke: schonmal Fichtenharzsalbe gemacht? Die riecht für mich sehr angenehm. (Fichtenharz, Öl und Bienenwachs)
Gut dass ich den Thread eröffnet habe. War heute auf deine Bemerkung hin endlich mal Brennesselsamen ernten, das will ich schon lange mal machen.

Ja, Kompott wird sicher mein Haupteinsatz für die Birnen werden (und ich hoffe sehr, dass sie schmecken werden)!
Fruchtleder hört sich nach einer guten Konservierungsalternative an!
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 20.08.2014, 00:31
Benutzerbild von Mücke
Mücke Mücke ist offline
Offline
 
Registriert seit: 10.06.2008
Ort: land of the kingfisher
Beiträge: 735
Renommee-Modifikator: 11
Mücke Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Zitat von Räubertochter Beitrag anzeigen
@Mücke: schonmal Fichtenharzsalbe gemacht? Die riecht für mich sehr angenehm. (Fichtenharz, Öl und Bienenwachs)
Gut dass ich den Thread eröffnet habe. War heute auf deine Bemerkung hin endlich mal Brennesselsamen ernten, das will ich schon lange mal machen.
jup hab ich
__________________
`it is easy to be brave from a distance´

THANK YOU
mother nature

i respect you with all my heart
i will `fight´ for you
until i part

BITTE (un)lieber ORF, antworten Sie bevor sie andere Menschen fast killen auf die Frage `Ist da jemand?´ mal selbst mit `Ja - hier ist jemand!´ bei einer `licht ins dunkel´ intiative - und nicht nur wenn sie GELD dafür bekommen.... jemand der von mutter erde den auftrag hat, licht ins dunkel zu bringen. vielen dank. nur falls die KRONE mitliest.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 09.09.2014, 22:23
Räubertochter Räubertochter ist offline
Späher
 
Registriert seit: 04.10.2013
Beiträge: 209
Renommee-Modifikator: 6
Räubertochter Stammes Mitglied
Standard

So, jetzt ist bei uns (in Bayern auf ca. 600 Höhenmeter) gerade fast alles gleichzeitig reif. Die Ernte beginnt für mich gefühlte 2 Wochen früher als letztes Jahr. Die Mirabellen und das ganze Grünzeug verschwinden langsam aber sie sind noch da (die letzten paar Handvoll Mirabellen habe ich heute aufgeklaubt), die erste Handvoll Haselnüsse habe ich schon, und sonst ist so ziemlich alles nussige und fruchtige mittendrin.

Ach wäre doch diese Zeit etwas verteilter über die nächsten Monate.

Sammelt ihr gerade? Und wie verarbeitet ihr es? Wie ist das im Rheinklima (oder anderem sehr warmen Klima), was ist da schon rum/ schon reif?
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 10.09.2014, 20:54
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 633
Renommee-Modifikator: 7
mogusch Stammes Mitglied
Standard

Leider ernte ich momentan nur meine balkon-reben. Aber auch die waren 5 wochen vor ihrer zeit reif. Jetzt ist es so, daß alle trauben fast auf einmal reif sind & wir mit dem essen fast nicht hinterher kommen. Natürlich werden auch ein paar trauben in der familie verteilt & im betrieb habe ich auch welche dargeboten.
Zum essen zu viel, zum vermosten zu wenig .

Vlt habe ich nächstes jahr ja mehr zeit, dann sammle ich wieder hagebutten. Ich liebe die dinger einfach.
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 11.09.2014, 00:42
Räubertochter Räubertochter ist offline
Späher
 
Registriert seit: 04.10.2013
Beiträge: 209
Renommee-Modifikator: 6
Räubertochter Stammes Mitglied
Standard

Ihr habt ja echt viele Trauben wie es scheint! Wie wärs mit dörren (Rosinen machen)?

Habe heute meinen Sanddornplatz aufgesucht und die Dinger sind teils schon reif und hängen übervoll. Wirklicher echter toller Wahnsinn!

Und ich hab ne coole Liste (sehr umfangreich) gefunden: http://quant-vital.de/blog/garten-se...zen-eine-liste
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.