Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Überlebensschule Tirol | Images Galerie | Survival Wiki | Survival Forum |

Zurück   Survival Forum > Allgemeines > Handwerkskünste und experimentelle Archäologie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 22.08.2012, 23:24
Lürbker Lürbker ist offline
Späher
 
Registriert seit: 29.12.2011
Beiträge: 288
Renommee-Modifikator: 7
Lürbker Stammes Mitglied
Standard

So! Heute hatte ich die Möglichkeit mit einem Compoundbogen zu schießen. Wirklich der Wahnsinn was so ein Bogen für eine Kraft hat. Und vor allem wie einfach er nach dem Spannen zu halten ist.
Bei der Gelegenheit habe ich dann mal einen "richtigen" Pfeil mit meinem Bogen verschossen. Dieser flog dann etwa 140 Meter weit. Genaue 45° werde ich wohl kaum eingehalten haben, bin daher sicher das er noch weiter geschossen hätte.

Was mir immer noch missfällt ist die Sehe. Zur Zeit benutze ich noch einfache 3mm Reepschnur die eine recht starke Dehnung hat. Daher werde ich wohl kaum um eine gekaufte Sehne herumkommen. Wenn jemand tipps für eine Stabile und Günstige Sehne hat dann her damit!
Auch über eine Pfeilauflage denke ich nach.
Den Pfeilbau muss ich ebenfalls noch viel viel sorgfälltiger angehen. Denn der scheint doch den größten Teil auszumachen.
Werde mir aber zu übungszwecken wohl mal ein paar gekaufte Pfeiel gönnen. Die sind nicht allzuteuer und die mühevollen selbstgebauten will man ja nicht gleich zerlegen ;-)

Also falls jemand Tipps hat wegen den Pfeilauflage wäre ich sehr dankbar. Denke über eine eingearbeitet ins Holz nach.
__________________
Hallo!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 18.09.2012, 12:17
Lürbker Lürbker ist offline
Späher
 
Registriert seit: 29.12.2011
Beiträge: 288
Renommee-Modifikator: 7
Lürbker Stammes Mitglied
Standard

Gestern hatte ich Zeit mich mal wieder mit dem Bogen zu beschäftigen.
Also ich habe vorher den Bogen immer etwas falsch gehalten und das hat schonmal einen großen Unterschied gemacht. Die Sehne die ja bisher aus Reepschnur war, habe ich durch eine selbstgeflochtene aus Maurerschnur ersetzt. Diese hat eine viel geringere Dehnung was auch nochmal einiges ausmacht.
Durch diese beiden Faktoren schieße ich schon viel genauer. Ich muss mich jetzt noch um vernünftige Pfeile kümmern. Die Pfeilspitzen die ich gebaut habe sind einfach zu schwer. Nebenbei sammel ich Federn die ich immer mal wieder im Wald finde.
Wenn alles funktioniert kommt auch mal ein Video.
__________________
Hallo!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04.11.2012, 12:30
Lürbker Lürbker ist offline
Späher
 
Registriert seit: 29.12.2011
Beiträge: 288
Renommee-Modifikator: 7
Lürbker Stammes Mitglied
Standard

Hallo Leute! Ich habe heute mal gemessen wieviel Zugkraft der Bogen hat. Es sind 13 kg bzw 28,66 lb. Das Zuggewicht kommt bei meiner Auszuglänge zustande. Ich denke wer längere Arme hat oder anders schießt bekommt sicherlich auch noch ein klein wenig mehr.
Da ich jetzt die Zugkraft kenne kann ich mir endlich die richtigen Übungspfeile bestellen. Diese sollten einen bestimmten Spinewert haben, der vom Zuggewicht abhängig ist.

Hab in einem anderen Forum gelesen das ein Bogen der zur Jagd eingesetzt werden könnte schon ein größeres Zuggewicht haben sollte. Allerdings scheint ein Reh mit einem 30 lb Bogen einigermaßen waidgerecht zu erlegen zu sein. Dies ist natürlich nur im äußersten Notfall anzuwenden. Ebenso muss die Pfeilspitze die Richtige sein!
Ebenso möchte ich keine Diskussion über waidgerechtes Erlegen etc eröffnen!

Hier mal ein Video das den Beschuss eines Rehs zeigt. Mit Steinspitzen und einem selbstgebauten 40 lb Bogen.
http://www.youtube.com/watch?v=LsqrlaIef2o
__________________
Hallo!

Geändert von Lürbker (04.11.2012 um 13:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.