Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeine Fragen zum Thema Outdoor-Survival > Nahrungssuche

Nahrungssuche Da man eher erfriert und verdurstet als an Hunger stirbt, steht die Nahrungssuche erst an letzter Stelle. Die Suche von essbaren Kräutern, Fallenstellen und Fischen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.10.2005, 08:39
Benutzerbild von survival
survival survival ist offline
Survival
 
Registriert seit: 29.12.2003
Beiträge: 705
Renommee-Modifikator: 516
survival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survival
Standard Selber Speck machen, Speckrezepte

Liebe Leute!
Ich werde mich in den nächsten 6 - 8 Wochen ans Speckmachen begeben. Wer Zeit und Lust hat, parallel zu meinen Vorgängen mitzumachen, ist herzlich dazu eingeladen. Ich werde Schritt für Schritt schildern. Sollte jemand noch andere Speckrezepte von Oma oder Opa in Erfahrung bringen, würde es mich freuen, wenn er/sie diese mit uns teilen könnten!
1. Schritt:
Heute besorge ich mir ca. 20 kg Karreefleisch vom Schwein. Etwas Reh habe ich geschenkt bekommen (Danke Thomas!), vielleicht kann ich auch noch Wildschwein auftreiben.
Bis zum nächsten Schritt
Thomas
__________________
Aus der Vergangenheit lernen - im Augenblick leben - an die zukünftigen Generationen denken.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.10.2005, 12:15
Benutzerbild von survival
survival survival ist offline
Survival
 
Registriert seit: 29.12.2003
Beiträge: 705
Renommee-Modifikator: 516
survival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survival
Standard

2. Schritt:
Habe 26 kg Schweinefleisch (Karree und Schenkel),
4 kg Rehfleisch und 7 kg Wildschwein.
Für ca. 10 kg Fleisch verwende ich
ca 400Gr Salz
ca 120Gr Zucker ( Damit das Fleisch nicht braun wird)
ca eine Handvoll Wacholderbeeren
ca Etwas Knoblauch
und etwas Pfeffer

1.) Salz und Zucker und Wacholderbeeren zusammenmixen
2.) Die Fleischstücke gut drinnen wälzen
3.) In ein großes Schaff geben und so eng wie möglich schlichten
4.) Knoblauch und Pfeffer draufgeben
5.)Holzbrett drauf und ein Gewicht damit der Saft herausgedrückt wird.
6.) Einen Tag warten, und der Saft vom Fleisch hat das Fleisch fast bis zur Gänze bedeckt.
7.) Wasser abkochen und nach Gefühl mit Salz Zucker und den Gewürzen würzen, und ganz auffüllen, dass das Fleisch ganz abgedeckt ist.
8.) 3-4 Wochen das Fleisch stehen lassen, wenn man Lust hat, kann man das Fleisch nach ca 10-14 Tagen einmal umschlichten.
Das ganze in einem kühlen Raum machen. Ich lasse Tag und Nacht das Fenster offen, damit mehr Kälte reinkommt und der Knoblauchduft raus.
Schönen Tag und Gutes Gelingen Thomas
Miniaturansicht angehängter Grafiken
survival__speck_2005_001_166.jpg   survival__speck_2005_007_310.jpg   survival__speck_2005_014_238.jpg   survival__speck_2005_023_283.jpg   survival__speck_2005_025_893.jpg  

survival__speck_2005_037_308.jpg   survival__speck_2005_038_870.jpg   survival__speck_2005_049_317.jpg   survival__speck_2005_051_267.jpg   survival__speck_2005_057_104.jpg  

survival__speck_2005_058_252.jpg   survival__speck_2005_062_284.jpg   survival__speck_2005_067_251.jpg  
__________________
Aus der Vergangenheit lernen - im Augenblick leben - an die zukünftigen Generationen denken.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.10.2005, 16:06
Benutzerbild von survival
survival survival ist offline
Survival
 
Registriert seit: 29.12.2003
Beiträge: 705
Renommee-Modifikator: 516
survival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survival
Standard

Hab noch was vergessen, das Rehfleisch habe ich nicht mit Knoblauch gewürzt, da Tom meinte das es ohne besser wäre. Schauen und kosten wir mal Thomas
__________________
Aus der Vergangenheit lernen - im Augenblick leben - an die zukünftigen Generationen denken.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.10.2005, 18:07
Benutzerbild von Susanne
Susanne Susanne ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 30.11.2003
Beiträge: 385
Renommee-Modifikator: 17
Susanne BoteSusanne Bote
Standard

Dass das Rehfleisch nicht mehr mit Knoblauch gewürzt ist, reißt die Sache auch nicht mehr raus: Ich kann Euch nur sagen, ein eigenes Haus und da ein anderes Stockwerk als der Speck zum Wohnen ist für diese Tortur ein absolutes Muss! Ich freu mich zwar schon sehr auf das Ergebnis, denn der letztjährige Speck von Thomas war einfach ein Wahnsinn (war es Anfängerglück? Es war nämlich sein erster!), aber bis es soweit ist, muss man als Frau mit einer sehr feinen Nase schon einiges mitmachen. Ich hab mir den Speck dann sozusagen redlich verdient!!!
Susanne
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.10.2005, 19:50
Benutzerbild von survival
survival survival ist offline
Survival
 
Registriert seit: 29.12.2003
Beiträge: 705
Renommee-Modifikator: 516
survival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survival
Standard

Was ich noch vergessen habe, ich gehe natürlich mindestens 3 mal pro Tag zum Speck und rede mit ihm, schau wie es ihm geht und so. Die Hopi Indianer reden auch mit dem Mais und ich halt mit dem Speck. Ich hoffe, es war kein Anfängerglück . Thomas
__________________
Aus der Vergangenheit lernen - im Augenblick leben - an die zukünftigen Generationen denken.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.10.2005, 06:57
Benutzerbild von samoa
samoa samoa ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 15.05.2005
Beiträge: 104
Renommee-Modifikator: 15
samoa Stammes Mitglied
Standard

Hallo Ihr Lieben

das schaut ja fantastisch aus :SCHOCK: , eigentlich eine Quälerei wenn man mit hungrigem Magen vor dem Bildschirm sitzt, und sich solche *schmatz* Fotos anschauen muß.hmmm.
Ich bitte darum, Emanuel und mir ein Stückchen einzupacken, wenn Du (Susanne) nach Wien auf Besuch kommst,..dann werden wir gemeinsam ein Festmahl machen (-: hoffe daß bis dahin unsere Fastenkur vorbei ist, die wir Montags beginnen,..Dinkelbrot und Wasser,..und danach Speck.--welch gelungene Kombination.
Also weiter so,..ich kann es förmlich riechen.
__________________
folge der Stimme deines Herzens,. dann kannst du den Weg der für dich vorgesehen ist, nicht verfehlen. Vertraue auf das große Geheimnis,.denn auch sein Glück liegt in deiner Hand
Chante Eta`n
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.10.2005, 08:14
Benutzerbild von survival
survival survival ist offline
Survival
 
Registriert seit: 29.12.2003
Beiträge: 705
Renommee-Modifikator: 516
survival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survival
Standard

Hallo Samoa!

Natürlich geht da was in Richtung Osten auf Reisen wenn er fertig ist. Nur der dauert noch ein wenig :Weiner: 3 Wochen in der Sure, dann 3-4 Wochen jeden Tag Räuchern, und das Schlimmste ist man muss den Speck dann noch eine weile hängen lassen damit er noch nachreifen kann :Weiner: .
Schönen Tag Thomas
__________________
Aus der Vergangenheit lernen - im Augenblick leben - an die zukünftigen Generationen denken.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.10.2005, 15:45
Benutzerbild von samoa
samoa samoa ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 15.05.2005
Beiträge: 104
Renommee-Modifikator: 15
samoa Stammes Mitglied
Standard Hallo Thomas

Der Speck muß weg
:Grins: :Grins:

freue mich über deine Antwort.
Du wir kommen ja im Februar nach Tirol wenn alles gut geht,
es reicht auch, wenn wir uns nach der Fastenkur ein Scheiberl
von deinem selbstgemachten Köstlichkeiten abschneiden dürfen.

Freu mich, hmmmmm
__________________
folge der Stimme deines Herzens,. dann kannst du den Weg der für dich vorgesehen ist, nicht verfehlen. Vertraue auf das große Geheimnis,.denn auch sein Glück liegt in deiner Hand
Chante Eta`n
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.11.2005, 12:59
Benutzerbild von survival
survival survival ist offline
Survival
 
Registriert seit: 29.12.2003
Beiträge: 705
Renommee-Modifikator: 516
survival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survival
Standard

Habe das Gefühl, dass das Reh in den Räucherschrank will. Nächster Schritt: Aufhängen des Fleisches für einen Tag ohne zu räuchern. Ab morgen kommt Rauch dazu. Bis morgen Thomas
Ps: Das sind ca. 4 kg Rehfleisch.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
survival_speck_die__2_2005_002_202.jpg  
__________________
Aus der Vergangenheit lernen - im Augenblick leben - an die zukünftigen Generationen denken.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.11.2005, 13:36
Benutzerbild von survival
survival survival ist offline
Survival
 
Registriert seit: 29.12.2003
Beiträge: 705
Renommee-Modifikator: 516
survival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survival
Standard

Wenn man einmal eine Ausnahme macht, dann wollen es alle. Jetzt will nämlich das Wildschwein auch noch raus. Die hätten bis zum 8.11.2005 drinnen bleiben sollen. Thomas
Miniaturansicht angehängter Grafiken
survival_speck_die__3_2005_004_762.jpg  
__________________
Aus der Vergangenheit lernen - im Augenblick leben - an die zukünftigen Generationen denken.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.