Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeine Fragen zum Thema Outdoor-Survival > Nahrungssuche

Nahrungssuche Da man eher erfriert und verdurstet als an Hunger stirbt, steht die Nahrungssuche erst an letzter Stelle. Die Suche von essbaren Kräutern, Fallenstellen und Fischen...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.10.2012, 22:58
junior_accountant junior_accountant ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 16.10.2012
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0
junior_accountant Stammes Mitglied
Standard Mäuse oder Ratten mit Schlagfalle jagen

Können mit einer ganz normalen Totschlagfalle Mäuse und Ratten erlegt werden?

Wenn ja, wie groß muss das Fallgewicht sein.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.10.2012, 04:35
Benutzerbild von BugOutSurvival
BugOutSurvival BugOutSurvival ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 17.03.2012
Beiträge: 195
Renommee-Modifikator: 7
BugOutSurvival Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Zitat von junior_accountant Beitrag anzeigen
Können mit einer ganz normalen Totschlagfalle Mäuse und Ratten erlegt werden?

Wenn ja, wie groß muss das Fallgewicht sein.

Hey...


Ich würde sagen... wenn du deine Hand mit kraft herausziehen musst wenn die falle darauf liegt dann passts.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.10.2012, 20:15
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 633
Renommee-Modifikator: 7
mogusch Stammes Mitglied
Standard

allgemein wird immer angeraten das gewicht 5x so hoch als das tier selber wiegt zu nehmen. doch wer von uns geht schon mit ´ner waage auf survival-tour.
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.10.2012, 22:09
Benutzerbild von Sigurd
Sigurd Sigurd ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 15.11.2010
Ort: Steiermark
Beiträge: 365
Renommee-Modifikator: 9
Sigurd Stammes Mitglied
Standard

Das kommt drauf an wie hoch das Gewicht fällt. Aus geringer Höhe, so bis einem Meter würde ich aber nicht unter 7 Kilo gehen, sonst muss das Tier evtl unnötig leiden.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.10.2012, 17:04
Benutzerbild von Gurkenbier
Gurkenbier Gurkenbier ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 09.12.2010
Ort: NRW (D)
Beiträge: 202
Renommee-Modifikator: 9
Gurkenbier Stammes Mitglied
Standard

Hallo Zusammen!
Hab da mal was im Links-Bereich, unter Lehren/Kurse und Ausbildung gefunden...
Vieleicht hilfts ja weiter
(Der ursprüngliche Link-Vorschlag stammt von User: Dolores)
http://www.wildwoodsurvival.com/surv...4/figure4.html

Gruß
Gurkenbier

Edit: Beitrag aktualisiert (LINK)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.12.2012, 10:44
Benutzerbild von Schwefelporling
Schwefelporling Schwefelporling ist offline
Späher
 
Registriert seit: 27.01.2012
Ort: Niederrhein
Beiträge: 404
Renommee-Modifikator: 7
Schwefelporling Stammes Mitglied
Standard

Hm, der link ist weg.
es kommt ja immer auf das Revier der Nager an. in einem leerstehenden Gebäude verwendet man eine andere Schlagfalle als in einem Auenwald.

PS: übrigens gab es die klassische Rattenfalle (überdimensionierte Mause- Schlagfalle) gegen Ostern für 1,50 bei real. Hab' einfach mal zwei mitgenommen.

Geändert von Schwefelporling (13.04.2013 um 00:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frag die Mäuse - eine wahre Geschichte German Yeti Story Time 1 13.05.2014 12:53
Bisamratten Jagen?? Bushcraft Allgemeinses Off-Topic 4 24.02.2013 12:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.