Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeine Fragen zum Thema Outdoor-Survival > Schutzhüttenbau

Schutzhüttenbau Der erste Schritt in der 'heiligen Reihenfolge', wie die Anordnung der Überlebensmaßnahmen von den amerikanischen Ureinwohnern bezeichnet wurde.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 24.05.2010, 01:41
Herr G. Laber Herr G. Laber ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 23.05.2010
Ort: Königreich Württemberg
Beiträge: 80
Renommee-Modifikator: 9
Herr G. Laber Stammes Mitglied
Standard

Ach wieso gibt es nicht überall das skandinavische Jedermannsrecht.... *seufz*
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.05.2010, 11:55
Dolores Dolores ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 10.04.2009
Beiträge: 95
Renommee-Modifikator: 10
Dolores Stammes Mitglied
Standard

weil in skandinavien die natur noch intakter ist. hier ausgewiesene naturschutzgebiete haben ihren sinn. sie geben besonders den bedrohten und gefährdeten tier und pflanzenarten eine rückzugsmöglichkeit.
in skandinavien ist die natur noch weitgehend in ordnung, so drastische schutzmaßnahmen sind nicht nötig, zumindest nicht so häufig wie hier bei uns. deshalb kann man da auch so ein jedermannsrecht gelten lassen.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 24.05.2010, 17:48
Benutzerbild von Serpentes
Serpentes Serpentes ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 17.05.2010
Ort: Ahrensburg
Beiträge: 86
Renommee-Modifikator: 9
Serpentes Stammes Mitglied
Standard Grundsätzliches

Rechtliche Situation

Die Gestattung von Camping gestaltet sich von Land zu Land, teilweise auch von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich. Grund hierfür ist die gesetzliche Regelungskompetenz, welche sich in jedem Land unterscheidet. So ist die Regelung des Campens in Italien beispielsweise Sache der Kommunen, in Deutschland bestimmen Landes- und Bundesgesetze, wo Camping gestattet ist und wo nicht.

In den meisten europäischen Ländern ist Camping lediglich auf behördlich genehmigten Campingplätzen und gegebenenfalls mit Zustimmung des Grundeigentümers auf Privatgrundstücken zulässig.

Genaueres dazu erfährst du hier... wikipedia.org

Abgesehen davon muss ich auch sagen wenn jemand Naseweis in einen x-beliebigen Wald geht und dort ein Feuer macht, gehört dem Ordentlich was auf die Finger gekloppt!
Wenn du aber Ernsthaft in Erwägung ziehst, ein paar Tage Survival zu betreiben dann bist du in so einem Forum hier genau richtig.
Wie du es jetzt richtig angefangen hast, informiere dich vorher gründlich,
wenn möglich über Zuhause im Garten oder sonst wo , die Praxis wirst du brauchen.
Lass dir zeit bei deinen Vorbereitungen und suche dir dein Ziel wohl überlegt aus.

Bei weiteren Fragen wird dir hier wohl jeder gerne zur verfügung stehen.

Gruß Serpentes
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.