Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeines > Alternative Energiequellen

Alternative Energiequellen Sonne, Wind und Wasser...
Sprecht über Erfahrungen, Ideologien und Zukünftiges...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 23.08.2013, 09:59
Manu64 Manu64 ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 08.08.2013
Beiträge: 8
Renommee-Modifikator: 0
Manu64 Stammes Mitglied
Standard Waschnüsse

Wir haben auch eine ganze Zeitlang mit Waschnüssen gewaschen. Ich fand`s zuerst super, aber irgendwann, nach ca. 1 Jahr, hatte ich genug. Irgendwie war die Wäsche zwar sauber, aber so richtig frisch hat sie nicht gerochen....dann war doch wieder eine der großen Waschmittelmarken dran!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 23.08.2013, 15:31
Benutzerbild von Sitanka
Sitanka Sitanka ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 05.10.2008
Ort: Mühlviertel-Highlands
Beiträge: 170
Renommee-Modifikator: 12
Sitanka Stammes Mitglied
Standard

naja ich wasche gerne mit raps, das bekommt man in jedem guten bioladen auch zu kaufen, es heißt sonett, oder ich mache es mir einfach selbst, in dem ich im herbst die kastanien sammle, sie schäle und 7-8 stück geschälte kastanien zerstampfe und dann in ein marmeladenglas gebe. das ganze gieße ich mit wasser 3/4 voll auf und stell es maximal 3 tage in die sonne. zwischendurch immer wieder schütteln. du kannst es als geschirrspülmittel oder als wachmittel für deine wäsche nehmen. der nachteil, man sollte das ganze nach 2 - 3 tagen aufbrauchen, sonst fängt das ganze zu gären an und naja, das riecht sehr unangenehm.
__________________
lg, Karin Theresa
Mitakuye Oyasin

Lass nicht zu, dass deine Ängste, Deinen Träumen im Weg stehn!

Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 17.09.2013, 13:09
Hurricane Hurricane ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 16.08.2013
Beiträge: 10
Renommee-Modifikator: 0
Hurricane Stammes Mitglied
Standard

Wir benutzen auch schon seit Jahren Waschnüsse und sind zufrieden. Allerdings habe ich mal Tipps bekommen, wie man sich Waschmittel aus natürlichen Quellen selbst herstellt und werde mich da vermutlich mal einlesen müssen.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 29.10.2013, 23:19
mario mario ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 44
Renommee-Modifikator: 0
mario Stammes Mitglied
Standard

Wir waschen nun seit ca. 1/2 Jahr mit Wasnüssen und habe irgendwie das Gefühl, dass die Wäsche nicht sehr frisch riecht... wir benutzen im Übrigen keinen Weichspüler, sondern wo es geht, Wäschekugeln.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 30.10.2013, 00:51
MetaSystem MetaSystem ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 26.10.2013
Beiträge: 9
Renommee-Modifikator: 0
MetaSystem Stammes Mitglied
Standard

@mario: Zertrittst du die auch richtig gut? Bei mir hat das immer gut geklappt, nach nem Spülmittelparfüm richt es halt nicht.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 31.10.2013, 02:36
Räubertochter Räubertochter ist offline
Späher
 
Registriert seit: 04.10.2013
Beiträge: 209
Renommee-Modifikator: 7
Räubertochter Stammes Mitglied
Standard

@cheateau: und das mit dem Waschball funktioniert wirklich so gut wie herkömmliches Waschmittel? Und die Wäsche wird davon auch weicher? Wir haben hier bockelhartes Wasser und ein Kleinkind mit viiiiiielen Flecken auf ihrer Kleidung und mich würd deine Erfahrung sehr interessieren!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 16.11.2014, 01:50
Hotzenplotz Hotzenplotz ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 01.10.2014
Beiträge: 41
Renommee-Modifikator: 0
Hotzenplotz Stammes Mitglied
Standard

Der Thread hat ja nun ein paar Jahre auf dem Buckel und Waschnüsse sind ja mittlerweile "ökologisch nicht mehr korrekt". Und irgendwie auch unnötig, denn unsere heimischen Pflanzen wie Kastanien oder Seifenkraut enthalten ebenfalls Saponine. Genau wie Efeu übrigens, der hier noch gar nicht erwähnt wurde. Der hat den Vorteil, dass er ganzjährig wächst und und sehr leicht zu finden ist. Efeu wächst praktisch überall.
Manche geben die Efeu-Blätter in einem Säckchen direkt in die Maschine, andere setzen ein paar Tage vorher einen Sud an. Anleitungen gibts im Internet.

Wer den Naturprodukten nicht traut und trotzdem nach alternativen Waschmethoden sucht, kann sich sein Waschmittel auch ganz leicht mit Kernseife und Waschsoda selbst herstellen: Kernseife mit der Küchenreibe kleinreiben, Waschsoda dazu, fertig.
(Ist nur leider nicht für Wolle geeignet)

Auch die vielfältigen Anwendungen von Waschsoda (nicht zu verwechseln mit Natron) ist sozusagen verlorengegangenes Wissen. Unsere Grosseltern wussten das noch, bevor man uns allmählich mit Werbung verblödet hat. Einfach 2..3 EL davon in eine alte Sprühflasche geben und mit Wasser auffüllen, einen besseren Küchenreiniger (gegen alles Fettige) kann man sich überhaupt nicht vorstellen, das schlägt jedes Industrieprodukt. Und das für Centbeträge, denn ein halbes Kilo Waschsoda kostet um die 99 Cent.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 16.11.2014, 14:41
Benutzerbild von Mücke
Mücke Mücke ist offline
Offline
 
Registriert seit: 09.06.2008
Ort: land of the kingfisher
Beiträge: 735
Renommee-Modifikator: 12
Mücke Stammes Mitglied
Standard

danke hotzenplotz für das posting.

ich hab überlegt und gegoogelt, ob soda gut ist für unsere umwelt... selbst wenn es unsere vorfahren verwendet haben.
und bin auf diesen artikel gestoßen.

http://www.chefkoch.de/forum/2,13,93453/Soda.html

darin steht:
Für Wasserflöhe (Daphnien) gilt: In einer Lösung aus 265 Milligramm Soda in einem Liter Wasser sterben 50 Prozent aller Tiere innert 48 Stunden.
Soda darf also nicht unverdünnt und in grossen Mengen in Gewässer geschüttet werden.

herkömmliche waschmittel sind sicher auch nicht besser, keine frage.
aber mit gutem gewissen anwenden würd ich mir das auch nicht trauen.

aber wenn man nicht die zeit hat, aufwendig selbst was herzustellen, ist es heutzutage gar nicht mehr so leicht.
ich hab mir letztens ein waschnusswaschmittel aus dem reformhaus von den inhaltstoffen durchgelesen, da kam ich dann genauso ins grübeln.
__________________
`it is easy to be brave from a distance´

THANK YOU
mother nature

i respect you with all my heart
i will `fight´ for you
until i part

BITTE (un)lieber ORF, antworten Sie bevor sie andere Menschen fast killen auf die Frage `Ist da jemand?´ mal selbst mit `Ja - hier ist jemand!´ bei einer `licht ins dunkel´ intiative - und nicht nur wenn sie GELD dafür bekommen.... jemand der von mutter erde den auftrag hat, licht ins dunkel zu bringen. vielen dank. nur falls die KRONE mitliest.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 16.11.2014, 23:38
Hotzenplotz Hotzenplotz ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 01.10.2014
Beiträge: 41
Renommee-Modifikator: 0
Hotzenplotz Stammes Mitglied
Standard

Industrielle Waschmittel oder Reiniger enthalten z.T. noch wesentlich problematischere Substanzen. Dreh mal so einen Reiniger um und lies bzw. google die Inhaltsstoffe, dagegen ist Waschsoda ziemlich harmlos. Zumal unsere Abwässer eh nicht bei den armen Wasserflöhen landen, sondern über die Kanalisation im Klärwerk.

Ich halte die Bedenken für unbegründet, aber wer möchte, kann Waschsoda auch durch Natron ersetzen. Das ist nichtreizend, man kann es direkt essen, damit backen usw.
Waschsoda hat einen pH-Wert von ungefähr 11 und ist stark alkalisch, Natron einen pH-Wert ungefähr von 8 und somit fast neutral. (Ein pH-Wert von 7 ist neutral). Ob die Waschwirkung damit genauso gut ist, kann ich nicht aus eigener Erfahrung sagen. Ich bevorzuge für Reinigungszwecke Waschsoda, Natron nehme ich dagegen für andere Dinge.

Waschsoda ist übrigens Natriumcarbonat, Natron dagegen Natriumbicarbonat (aka Natriumhydrogencarbonat).

In den meisten Reinigern steckt statt Natriumcarbonat (Waschsoda) übrigens Natriumhydroxid (aka Ätznatron). Da ist der selbst gemachte Reiniger mit Waschsoda doch weit umweltfreundlicher.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 16.11.2014, 23:54
Benutzerbild von Mücke
Mücke Mücke ist offline
Offline
 
Registriert seit: 09.06.2008
Ort: land of the kingfisher
Beiträge: 735
Renommee-Modifikator: 12
Mücke Stammes Mitglied
Standard

eyey

ich hab den falschen link gepostet, ...

den meinte ich http://www.natuerlich-online.ch/bera...nd-die-umwelt/


jup, mir ist wie gesagt bewusst, dass andere übliche waschmittel genauso oder eventuell noch schlimmer sind.
aber werd in nächster zeit noch einiges testen diesbezüglich.
__________________
`it is easy to be brave from a distance´

THANK YOU
mother nature

i respect you with all my heart
i will `fight´ for you
until i part

BITTE (un)lieber ORF, antworten Sie bevor sie andere Menschen fast killen auf die Frage `Ist da jemand?´ mal selbst mit `Ja - hier ist jemand!´ bei einer `licht ins dunkel´ intiative - und nicht nur wenn sie GELD dafür bekommen.... jemand der von mutter erde den auftrag hat, licht ins dunkel zu bringen. vielen dank. nur falls die KRONE mitliest.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.