Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeines > Ausrüstungen

Ausrüstungen Hier könnt ihr euch über qualitativ hochwertige Ausrüstung unterhalten.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #81  
Alt 27.05.2009, 12:05
MightyM MightyM ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 26.05.2009
Beiträge: 3
Renommee-Modifikator: 0
MightyM Stammes Mitglied
Standard

hi, danke für deine antwort.

wie sieht denn die pfege beim cold steel srk aus ? wenn es feucht war einfach trockenreiben und etwas kamelienöl auftragen oder brauche ich spezielle sprays ?
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 27.05.2009, 14:08
Benutzerbild von Bergziege
Bergziege Bergziege ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 12.06.2007
Ort: Innsbruck / Stadtrand
Beiträge: 65
Renommee-Modifikator: 13
Bergziege Stammes Mitglied
Standard

Servus,
das reicht vollkommen, zudem die Klinge ja beschichtet, und nur die angschliffene Schneide blank ist.
Ich hab das SRK nie zum Jausnen verwendet und es deshalb einfach mit etwas Ballistol eingeölt - fertig.
Viele meiner Messer sind nicht rostfrei, Probleme hatte ich bisher keine, trotzt minimalster Pflege. Mach dir da nicht zu viele Sorgen, was hätten denn die Leute früher gemacht?
schöne Grüße, Richard
__________________
"Es gibt keine gewöhnlichen Augenblicke. Es ist niemals nichts los." (aus Peaceful Warrior von Dan Millman)
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 27.05.2009, 18:52
MightyM MightyM ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 26.05.2009
Beiträge: 3
Renommee-Modifikator: 0
MightyM Stammes Mitglied
Standard

und wenn du zwischen Puma Whitehunter II und Puma IP Outdoor entscheiden müsstest ?
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 28.05.2009, 07:31
Benutzerbild von Bergziege
Bergziege Bergziege ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 12.06.2007
Ort: Innsbruck / Stadtrand
Beiträge: 65
Renommee-Modifikator: 13
Bergziege Stammes Mitglied
Standard

Servus MightyM,

von den Beiden würde ich persönlich eher keines nehmen, da würde ich lieber noch ein bisschen sparen und mir (z. B. bei E**Y) ein Cold Steel Outdoorsman kaufen.
Falls du dein Geld anderweitig brauchst, kauf dir das Mora 2000 und lass dich überraschen, ist m. M. nach das viel bessere Gebrauchsmesser als die zwei Pumas.
Ansonsten würde ich mich mal im Messerforum umschauen, da bekommt man ganz tolle (gebrauchte/meist neuwertige) Messer zu sehr fairen Preisen .

schöne Grüße, Richard
__________________
"Es gibt keine gewöhnlichen Augenblicke. Es ist niemals nichts los." (aus Peaceful Warrior von Dan Millman)
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 28.05.2009, 08:32
winchester winchester ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 16.02.2009
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 21
Renommee-Modifikator: 0
winchester Stammes Mitglied
Standard surivalmesser

hallo und einen guten tag zu dem thema puma white hunter ich habe drei puma messer und bin damit sehr zu frieden klingenlänge ist an der grenze 12,3 cm damit man es tragen kann also offen am gürtel habe gut holz mit zerkleinert oder kleine nägel reingehauen aber auch die firma haller stahlwaren hat gute messer und nicht so teuer habe bei ebay 2 gekauft waren neu für 20-euro klingen länge ist bei beiden 18 cm also nicht offen zu tragen ohne triftigen grund ( beruf und so) meins trage ich im rucksack in einem tuch eingewickelt mit einer schnur so gibt es keinen ärger


gruß winchester ( georg)

Geändert von winchester (28.05.2009 um 21:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #86  
Alt 12.01.2011, 02:18
Benutzerbild von stev_butcher
stev_butcher stev_butcher ist offline
Waffen und Ausrüstungsspezialist
 
Registriert seit: 12.01.2011
Ort: Österreich
Beiträge: 419
Renommee-Modifikator: 9
stev_butcher Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Zitat von Psycoi Beitrag anzeigen
hat jemand erahrungen mit dem LMF 2 von gerber? war am überlegen ob ich mir das nicht zulegen soll.

ich hab schon zwei martinnii mit denen ich auch super zufrieden bin denke aber in der wildnis brauch ich noch was anderes.
Habe das LMF 2 ,bin voll und ganz zufrieden damit.Äusserst Robust,gut verarbeitet,liegt sauber in der hand.Ein wenig schwer ,aber mir gefällts und super scheide mit integrierten schleifer !
Mit Zitat antworten
  #87  
Alt 27.04.2011, 17:04
Luchs Luchs ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 23.04.2011
Beiträge: 7
Renommee-Modifikator: 0
Luchs Stammes Mitglied
Pfeil Allroundklappmesser

Also ich kann jedem, der keinen "Riesenprügel" mit sich herumtragen möchte mit reinem Gewissen dieses wunderbare Messer empfehlen:

http://www.boker.de/taschenmesser/bo...r/01BO185.html

Ich benutze es seit ca. 1 Jahr, und ich bin seeeeehr zufrieden. Es musste bis jetzt noch nicht geschliffen werden und schneidet immernoch wie neu. Die Klinge ist recht dick, und das messer ist sehr robust. Auch der Klappmechanismus ist total (idioten) sicher. (anders als bei den Opinels) Außerdem finde ich, dass es mit dem Holzgriff echt gut aussieht, und nicht wie ein Kampfmesser.

PS: NEIN, ICH WURDE VON DER FIRMA DAFÜR NICHT BEZAHLT

der Luchs...
Mit Zitat antworten
  #88  
Alt 14.06.2011, 14:22
Hr.DerFliegen Hr.DerFliegen ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 14.06.2011
Ort: Niederrhein
Beiträge: 8
Renommee-Modifikator: 0
Hr.DerFliegen Stammes Mitglied
Standard KM 4000 - Eickhoff

Moin moin, (Eickhorn natürlich, ich Narr!)

fest entschlossen erste Touren vorzubereiten und mit Lvl 1 in Sachen "Survive" anzufangen würde ich mir gerne ein weiteres Messer zulegen und das oben genannte macht aus der Ferne einen sehr geilen Eindruck.

Kann einer von euch seine Erfahrungen mit dem Teil mit mir teilen?

Habe auch schon 2 andere Messer im Petto, 1. Swisstool von Victorinox u. ein Klappmesser mit Arritierung von Walther (440SS)... Aber wie ich bereits las, ist eines mit starrer Klinge unumgänglich. Nach langem Suchen in mehreren (online)-Shops ist o.g. mein bisheriger Favorit. Ist nicht günstig, aber ich hab die Erfahrung gemacht, dass qualitativ hochwertiges nunmal seinen Preis hat...

Warum es mir gefällt?

1. Vermutete, gute Quali
2. Säge an Oberseite
3. Martialische Optik (ja schwaches Argument, schuldig!)
4. Solingen ist jetzt nicht als Herkunftsort schlechter Messer bekannt...

Für Antworten danke ich schonmal im Vorfeld!

Geändert von Hr.DerFliegen (20.06.2011 um 16:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #89  
Alt 14.06.2011, 20:48
Benutzerbild von stev_butcher
stev_butcher stev_butcher ist offline
Waffen und Ausrüstungsspezialist
 
Registriert seit: 12.01.2011
Ort: Österreich
Beiträge: 419
Renommee-Modifikator: 9
stev_butcher Stammes Mitglied
Standard

hi,

wie schon oben erähnt Kann ich dir das Gerber LMF2 survival wärmstens empfehlen
oder zb. das fällkniven F1 !!!

Kosten zwar auch nicht gerade wenig ,aber wie schon von dir erwähnt Qalität = Preis ! kann dir aber auf alle Fälle nur noch raten ein weit kleineres Messer dazuzukaufen wenn du umbedingt schon nen "Bärentöter" (=auf größe bezogen) haben willst ! das Bark river bravo 1 ist einesehhr gute und gelungenen Mischung eines der besten Survival messer meines erachtens überhaubt ! (nur nicht leicht nachzuschleifen = konvex schliff = ballige Klinge)
!
hoffe ich konnte helfen
Mit Zitat antworten
  #90  
Alt 17.06.2011, 15:27
Benutzerbild von Bowhunter
Bowhunter Bowhunter ist offline
Späher
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 366
Renommee-Modifikator: 10
Bowhunter Stammes Mitglied
Standard

hi,

also für outdoor sind Messer mit Sägerücken nicht geeignet. Das hat viele Nachteile. Du kannst damit kein Holz mehr spalten, jedenfalls nicht so gut wie mit normalen Rücken, ein Sägerücken schwächt die Klinge, und als Säge ist das auch nicht sehr geeignet, da der Klingenrücken meist zu dick für eine Säge ist. Die würde dann eher wie eine Raspel funktioniern. Wenn der Klingenrücken also schmaler wäre würde das Messer wieder zu instabil sein. Das wurde hier aber auch irgendwo schonmal geschrieben im Forum.
__________________
Wer in der Wildnis lebt, sollte sich bewusst sein, wahrscheinlich nie wieder Anschluss zur Zivilisation zu finden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
baum fällen, messer, testen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Survivalmesser für den Eigenbau Lürbker Handwerkskünste und experimentelle Archäologie 11 01.04.2013 18:18
Kleines Survivalmesser selebr machen-taugt es was? Bowhunter Ausrüstungen 16 13.09.2011 14:27
Brauche Hilfe für ein SurvivalMesser.. Florians Ausrüstungen 10 08.05.2011 22:45
spezielles Survivalmesser Tomahawk Ausrüstungen 10 19.11.2009 22:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.