Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeine Fragen zum Thema Outdoor-Survival > Feuermachen

Feuermachen Fragen, Tipps und Anregungen zum Feuermachen ohne Feuerzeug und Zündhölzer.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 13.01.2005, 08:28
Benutzerbild von survival
survival survival ist offline
Survival
 
Registriert seit: 29.12.2003
Beiträge: 705
Renommee-Modifikator: 516
survival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survival
Standard

Hallo!


Und raucht es schon beim drechen . Thomas
__________________
Aus der Vergangenheit lernen - im Augenblick leben - an die zukünftigen Generationen denken.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 13.01.2005, 16:49
Kirsten Kirsten ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 15.08.2004
Beiträge: 11
Renommee-Modifikator: 0
Kirsten Stammes Mitglied
Standard

Hallo Thomas,

Ich habe schon auf diese Frage gewartet. Ich habe es immer mal wieder versucht, aber weiter wie im Kurs bin ich nicht gekommen - das heißt also dünne Rauchschaden und dann aus.
Außerdem habe ich die Königskerze gar nicht so glatt bekommen wie ihr. Bei mir sind immer noch kleinere Risse an den Stellen, an denen die Blüten waren. Deshalb bekomme ich wahrscheinlich auch so schnell Blasen *grupf*.
Mal sehen ob ich`s bis zum nächsten Kurs auf die Reihe kriege. Was für Holz nehmt ihr eigentlich für das Feuerbrett? und woher bekommt ihr es - wenn ihr es nicht dirket im Wald anfertigt?
Du siehst, ich bin noch dabei meine Fertigkeiten zu erweitern und übe und übe :Kämpfer: :Kämpfer: .
Demnächst bekommst du dann Post von meiner Klasse - auch zum Thema Feuer machen.
Gruß Kirsten
__________________
Träume sind ein Teil des Lebens und wenn man will wird mancher wahr. (KJM `98)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 14.01.2005, 07:48
Benutzerbild von survival
survival survival ist offline
Survival
 
Registriert seit: 29.12.2003
Beiträge: 705
Renommee-Modifikator: 516
survival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survival
Standard

Hallo Kirsten!

Post von den Kinds :Hupfer: :Hupfer: :Hupfer: ich freue mich :Hupfer: :Hupfer: :Hupfer: . ich frage jetzt nicht mehr nach, sondern lasse mich überraschen. Feuerbretter für den Handdrill kannst du Fichte, oder sonst ein weiches Holz hernehmen. Wir holen es entweder bei der Holzsäge direkt oder beim Holzhändler, aber auch Tischler oder der normale Baumarkt haben solche Sachen bei uns in Landl. Das mit den Blasen kenne ich, wie schnell die kommen. Alles Gute Thomas
__________________
Aus der Vergangenheit lernen - im Augenblick leben - an die zukünftigen Generationen denken.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 21.06.2005, 18:01
Kirsten Kirsten ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 15.08.2004
Beiträge: 11
Renommee-Modifikator: 0
Kirsten Stammes Mitglied
Standard

Hallöchen zusammen,
da tauche ich auch mal wieder aus der Versenkung auf. Eigentlich nicht mit großen Neuigkeiten.
Ich bin immer noch beim heiße Luft machen :Zornig: irgendwie will es doch noch nicht klappen mit dem Handdrill. Mein Problem - ich rutsche immer so schnell ab, oder verdrehe die Spindel, dass sie wegrutscht (trotz Einkerbung am Feuerbrett). Jetzt ist mir eingefallen, das Peter im Kurs das Feuerbrett auf eine Bierbank gelegt hat und quasi im Stehen "gedrillt" hat. Aber irgendwie klappt das auch nicht - mir fehlt halt die Übung.
Hat vielleicht trotzdem einer einen Tipp für mich?
Dass es an der Spindel liegt glaube ich nicht - aber ich bringe sie auf jeden Fall zum Fortgeschrittenenkurs mit und meinen Zunderschwamm auch :Grins:

Es grüßt euch alle Kirsten
__________________
Träume sind ein Teil des Lebens und wenn man will wird mancher wahr. (KJM `98)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24.06.2005, 19:18
Christian Christian ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 02.01.2004
Beiträge: 161
Renommee-Modifikator: 23
Christian BuddhaChristian BuddhaChristian BuddhaChristian BuddhaChristian BuddhaChristian BuddhaChristian Buddha
Standard

Servus Kirsten

ich habe in einem Buch eine Methode für den Handdrill entdeckt, die es dir leichter machen kann - ich habe diese jedoch nie ausprobiert.

Es geht so:
Du machst eine kleine Kerbe ähnlich einer Pfeilnocke in das obere Ende der Spindel in diese Kerbe hängst Du eine Schnur mit jeweils einer Schlaufe am Ende ein. Die Schlaufen müssen so groß sein, daß Du bequem deine beiden Daumen einhängen kannst. Die Schnur muß solang ein, daß deine Hände das Feuerbrett nicht berühren und die sich um die Spindel wickelnde Schnur nicht sofort deine Daumen einklemmt. Somit müßte das Problem mit dem fortwährendem Abrutschen gelöst sein. Mach die Spindel auch noch möglichst glatt dann sind die Blasen an den Händen nicht so groß und übe nicht zuviel Druck aus sonst spaltest Du die Spindel.

Viel Spaß beim experimentieren

Christian
__________________
Carpe diem!
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 24.06.2006, 22:42
scout
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo!

Mich würde interessieren welche Erfahrungen ihr mit anderen Handdrillmaterialien habt.
Ich habe es bis jetzt nur mit Beifuß, Bambus und sogar mit chinesischen Stäbchen als Drill probiert.
Ein Feuerchen habe ich aber bisher nur mit Beifuß geschafft. Mit Bambus geht es doch ziemlich schwer weil dieses Holz recht hart ist. Mit dem chinesischen Stäbchen (das, so glaube ich auch aus Bambus ist) schaffe ich es vielleicht bald wenn meine Blasen wieder verschwinden. Vor kurzem habe ich mir auch einen Brennnesselstiel geholt der muss aber noch trocknen.
Bei mir ist eigentlich kein Drill länger als 30cm, wie lang sind eure?, vielleicht sind ja längere besser?

Gelerntes Wissen bekommt erst dann seinen wahren wert wenn es weitergegeben wird.

Geändert von scout (26.06.2006 um 18:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 27.06.2006, 19:54
Benutzerbild von survival
survival survival ist offline
Survival
 
Registriert seit: 29.12.2003
Beiträge: 705
Renommee-Modifikator: 516
survival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survival
Standard

Königskerze, Himbeere, Brombeere, Rose, Holunder und alle diesen Pflanzen ähnlichen, d.h., mit Mark. Die sind alle recht gut. Wir haben bei uns bereits vor einiger Zeit die Methode mit der Schnur und der Kerbe bei uns eingeführt (siehe Christians Beschreibung oben), und wir fahren gut damit.
Schönen Abend Thomas
__________________
Aus der Vergangenheit lernen - im Augenblick leben - an die zukünftigen Generationen denken.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 29.06.2006, 18:17
scout
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo!
Danke für die rasche Antwort.
Ich habe die Methode mit der Schnur leider noch nicht ausprobiert bin aber sehr froh wenn ich es auch ohne Schnur schaffe da man sich ja in einer full-survival Situation oft nicht auf die Schnelle eine Schnur holen oder machen kann die dann auch hält.
Schönen Abend Benjamin
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 29.06.2006, 19:31
Benutzerbild von survival
survival survival ist offline
Survival
 
Registriert seit: 29.12.2003
Beiträge: 705
Renommee-Modifikator: 516
survival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survival
Standard

Schnürsenkel und der Rand vom T-Shirt ist auch nicht schlecht als Schnur.
Mfg Thomas
__________________
Aus der Vergangenheit lernen - im Augenblick leben - an die zukünftigen Generationen denken.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 03.07.2006, 17:42
scout
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Survival!

Ich weiss dass man als Schnur fuer den Handdrill auch Schnuersenkel und anderes verwenden kann, aber wenn man eine wirkliche full-survival -Woche d.h. ohne Kleidung und Messer machen will, ist man so glaube ich doch besser dran wenn man keine Schnur fuer den Handdrill braucht.

Danke fuer die Antwort.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sicherste Methode Feuer zu Erzeugen Bowhunter Feuermachen 27 07.06.2011 18:21
Cast away Methode Baschtl Feuermachen 3 24.02.2007 21:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.