Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeines > Outdoor- & Reiseberichte

Outdoor- & Reiseberichte Egal, ob ihr eine Stunde,eine Woche, oder ein Jahr unterwegs seid...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.08.2009, 11:51
pipol2 pipol2 ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0
pipol2 Stammes Mitglied
Standard Kanada 1 Jahr Survival

Hallo, ich bin Sam, Ich werde zusammen mit meinem Cousin für ein jahr die Zivilisation verlassen und in der Wildnis leben. Nach langem Überlegen ist unser favorisiertes Land Kanada. Wir wollen dort für ein Jahr oder weniger in völliger Abgeschiedenheit leben. Nur haben wir beide leider keine Ahnung wo in Kanada der beste Ortfür uns wäre. Beonders wichtig sind uns

- ein Platz an dem genügend Nahrung auffindbar ist
- Abgeschiedenheit
- ein Platz dem es nicht zu kalt ist

Wenn uns hier jemand helfen kann, wäre super! Wenn du Interesse hast uns zu helfen, dass schreib uns einfach eine Nachricht!

Grüße
Sam
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.08.2009, 03:33
Benutzerbild von Baschtl
Baschtl Baschtl ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 12.08.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 134
Renommee-Modifikator: 0
Baschtl Stammes Mitglied
Standard

Hey,

das klingt echt spannend und herausfordernd.
Ich habe ein ganzes Jahr in Nordamerika, ganz in der Naehe Kanadas, draussen gelebt und viel gelernt. Wenn ich irgendwie unterstuetzen kann, mache ich das gerne.

Liebe Gruesse

Bastian
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.09.2009, 05:18
Benutzerbild von Wangan_Cruiser
Wangan_Cruiser Wangan_Cruiser ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Wien und Graz
Beiträge: 110
Renommee-Modifikator: 20
Wangan_Cruiser StreicherWangan_Cruiser StreicherWangan_Cruiser StreicherWangan_Cruiser StreicherWangan_Cruiser Streicher
Standard

Klingt abenteuerlich...

aber realistisch?

Ein Jahr, in einem komplett fremden Land, ja sogar Kontinent, ohne jeglicher Erfahrung? Würde es besser heissen, einmal im eigenen Land zu versuchen irgendwo zu "überleben" und die ersten Erfahrungen zu sammeln, als gleich ins kalte Wasser zu springen (Sogar wirklich kaltes Wasser, vor allem im Winter) und gleich für ein Jahr ... unbeaufsichtigt umherzuirren wie ein Irrlicht...
__________________
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.09.2009, 11:49
Benutzerbild von Sitanka
Sitanka Sitanka ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 05.10.2008
Ort: Mühlviertel-Highlands
Beiträge: 170
Renommee-Modifikator: 16
Sitanka Stammes Mitglied
Standard

hört sich wirklich toll an und ich wünsche euch eine schöne zeit in kanada, doch eines solltet ihr euch schon bewusst sein. du schreibst, es sollte nicht zu kalt sein, also davor bist du in kanada nie gefeit. ich komme grade aus vancouver zurück (also ich war vor zwei wochen dort) und das ist doch eher im süden gelegen. naja in vancouver hatte es jetzt im august nur mehr so um die 18° plus. ich komme aus der kältesten gegend österreichs und trotzdem ist es bei uns noch ein stückchen wärmer als dort. also mit der kälte denke ich, werdet ihr euch auf jeden fall anfreunden müssen.

alles liebe
__________________
lg, Karin Theresa
Mitakuye Oyasin

Lass nicht zu, dass deine Ängste, Deinen Träumen im Weg stehn!

Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.04.2010, 10:19
Benutzerbild von alter Schwede
alter Schwede alter Schwede ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 22.04.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 37
Renommee-Modifikator: 0
alter Schwede Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Zitat von Baschtl Beitrag anzeigen
Hey,

das klingt echt spannend und herausfordernd.
Ich habe ein ganzes Jahr in Nordamerika, ganz in der Naehe Kanadas, draussen gelebt und viel gelernt. Wenn ich irgendwie unterstuetzen kann, mache ich das gerne.

Liebe Gruesse

Bastian
Servus,
wie war das möglich, ein Jahr zeitweise ohne Visum
Gruß
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.05.2010, 08:39
Benutzerbild von Baschtl
Baschtl Baschtl ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 12.08.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 134
Renommee-Modifikator: 0
Baschtl Stammes Mitglied
Standard

Natürlich mit Visum. B-Visum + Verlängerung. Das geht schon, aber ist auch eine Menge Arbeit, das vorzubereiten.

Bastian
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.05.2010, 13:55
Nobody Nobody ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 29.04.2010
Ort: Oldenburg,Kreyenbrück
Beiträge: 15
Renommee-Modifikator: 0
Nobody Stammes Mitglied
Standard

Wow ich wollte auch schon immer mal nach Kanada
Bin leider aber erst 14 11/12 von daher wird das bei mir erstmal nichts
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.05.2010, 02:41
Herr G. Laber Herr G. Laber ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 23.05.2010
Ort: Königreich Württemberg
Beiträge: 80
Renommee-Modifikator: 15
Herr G. Laber Stammes Mitglied
Standard

Also für ein ganzes Jahr würde ich mir was südlicheres raussuchen, in Kanada wird es im Winter egal wo du bist schweinekalt
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.10.2010, 08:55
Benutzerbild von alter Schwede
alter Schwede alter Schwede ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 22.04.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 37
Renommee-Modifikator: 0
alter Schwede Stammes Mitglied
Standard Kanada

Hallo zusammen,
habe hier die Frage, weiss jemand ob Sam oder pipol2, bereits zu seinem Abenteuer nach Kanada unterwegs ist? Seit seiner Anfrage im Aug. 2009 hat er sich ja hier nicht mehr gemeldet. Habe Ihm unter PN einige Hinweise u. auch meine Hilfe angeboten. Aber er hat sich nicht gemeldet. Habe Ihm auch geraten sich doch pers. mit Baschtl in Verbindung zu setzen, der Ihm auch seine Hilfe angeboten hat und sowas schon gemacht hat, diesbezügl. viel Erfahrung hat. Vielleicht hat er auch mit einigen PN- Kontakt gehabt.

Danke

der alte Schwede

Geändert von alter Schwede (23.10.2010 um 09:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.10.2010, 19:55
Benutzerbild von Bowhunter
Bowhunter Bowhunter ist offline
Späher
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 366
Renommee-Modifikator: 15
Bowhunter Stammes Mitglied
Standard

Ja, das würde mich auch interessieren! Wo die jetzt sind. Entweder die sind gerade irgendow in Kanada und verhungern(oder erleben ein Märchen), oder das war nur sone kurze Action, ohne wirklichen Hintergrund, nur sone Kurzzeitaktion, und es ist denen peinlich nach so großer Ankündigung nichts gemacht zu haben?
Wer weiß, was mit denen ist, würde mich echt interessieren, da ich ja selber daran interessiert wäre, später mal, volljährig und und und.

Wäre schön von denen mal was zu hören.

MfG Ingmar
__________________
Wer in der Wildnis lebt, sollte sich bewusst sein, wahrscheinlich nie wieder Anschluss zur Zivilisation zu finden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
essen, kalt, kanada, ort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein halbes Jahr in die Wildnis Zeline Outdoor- & Reiseberichte 34 20.12.2014 08:49
Ocean / Sea survival miaoxingren Bücher, Filme,und Magazine 22 19.11.2013 20:33
Survival im Schwarzwald, Habe Fragen. Survivler Survival 4 09.06.2013 15:19
Wie/Wann habt ihr mit Survival begonnen? SurvivalLukas Survival 8 26.02.2013 18:33
Survival Projektthema BiggestSuchti Survival 3 02.02.2012 08:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.