Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeines > Ausrüstungen

Ausrüstungen Hier könnt ihr euch über qualitativ hochwertige Ausrüstung unterhalten.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.11.2014, 17:58
Steppenwolf_KA Steppenwolf_KA ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 02.11.2014
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0
Steppenwolf_KA Stammes Mitglied
Standard Kleidung in Tarnfarben

Tach,
was haltet ihr von Bekleidung (Feldjacken, Feldhosen, etc.) in Tarnfarben? Unnötig oder sinnvoll?

LG Steppenwolf_KA
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.11.2014, 20:12
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 633
Renommee-Modifikator: 7
mogusch Stammes Mitglied
Standard

Hallo Steppenwolf_KA!

Eigentlich stellt man sich erst vor, wenn man ein forum betritt. Aber sei´s drum ...

Um deine frage zu beantworten, es kommt auf den einzelnen fall an & natürlich auf deine persönlichen vorlieben. Dem einen gefällts, dem anderen nicht.
Was für feld, wald & flur praktisch erscheint, fällt in urbanem areal besonders auf & natürlich auch umgekehrt. Vlt liegt irgend wo dazwischen die beste lösung.

Ich persönlich bin mit jeans, t-shirt, pulover & einer fliesjacke unterwegs. Die farben sind so gehalten, daß ich weder im wald besonders auffalle, noch in der stadt. Das gilt auch für meinen rucksack.
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.11.2014, 10:39
Räubertochter Räubertochter ist offline
Späher
 
Registriert seit: 04.10.2013
Beiträge: 209
Renommee-Modifikator: 6
Räubertochter Stammes Mitglied
Standard

Hallo steppenwolf,

ja, hol das mit der Vorstellung doch noch nach!

Die Frage kommt mir ein wenig zu allgemein vor, es gibt meiner Meinung nach (fast ?) nichts, das man generell ablehnen oder annehmen kann.

In welchen Situationen, meinst du denn? Auf der Straße im Alltag? Wenn man durchs Unterholz läuft weil man gerade im Krieg verfolgt wird? Wenn man durch Wald und Wiesen läuft, weil man gerade Pilze sammelt? Wenn man abends ins Kino geht?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.11.2014, 18:36
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 633
Renommee-Modifikator: 7
mogusch Stammes Mitglied
Standard

Um deine frage präziser zu beantworten ... ich halte tarnbekleidung für´s survivaln & bushcraften, so wie wir es in unseren längen & breiten betreiben, als höchst gefährlich. Gerade durch zu gute tarnung kannst du dir zu leicht eine kugel (jagdunfall) einfangen, wenn du dich in den abend- & morgenstd in feld, wald & flur rumtreibst. Oder wirst von anderen waldbesuchern/waldbenutzern angegangen, weil sie dich falsch einschätzen.
Und in urbaner umgebung kannst du durch solch eine kleidung schnell zum ziel anderer (polizei, anhänger politischer gruppierungen, sonstige krawallmacher) werden, weil sie dich zu gewissen kategorien zählen.

Mag ja sein, daß diese kleidung vorzüge in punkto bequemlichkeit, günstigkeit & robustheit hat. Aber zu welchem risiko, daß muß nun jeder für sich selber entscheiden.
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.11.2014, 09:51
Autdoor Autdoor ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 05.06.2014
Beiträge: 22
Renommee-Modifikator: 0
Autdoor Stammes Mitglied
Standard

Nachdem die Jäger gerne einen Schluck (oder auch mehr ) trinken, bin ich gegen Tarnjacken.
Es sind auch schon Personen im Wald angeschossen worde, die keine Tarnbekleidung anhatten.

Daher trage ich normale Kleidung.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.11.2014, 15:09
mario mario ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 44
Renommee-Modifikator: 0
mario Stammes Mitglied
Standard

Soll jeder tragen, was er möchte, ich trag aber doch lieber Tarnkleidung. NIcht weil ich darin cool aussehe sondern weil sie funktioneller sind, als die meiste Kleidung, die man zu Hause hat. Z.B. hab ich so eine Hose http://www.bw-online-shop.com/beklei...rgo-hose-oliv/ uns sie ist besser fürs "survivaln" gemacht, als einfache Hosen. Hat halt mehrere Taschen und ist besser angefertigt. Der Jäger muss aber schon rect besoffen sein, um aus mir nen Hirsch zu machen. Bin dann ja selber schuld, was krabbel ich auch im Gebüsch rum!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.11.2014, 16:57
Räubertochter Räubertochter ist offline
Späher
 
Registriert seit: 04.10.2013
Beiträge: 209
Renommee-Modifikator: 6
Räubertochter Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Zitat von mario Beitrag anzeigen
Bin dann ja selber schuld, was krabbel ich auch im Gebüsch rum!
Meinst du das ernst, mario?!?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.11.2014, 19:15
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 633
Renommee-Modifikator: 7
mogusch Stammes Mitglied
Standard

Besoffen glaub ich weniger. Aber wenn du mal bedenkst, daß meistens in der dämmerungszeit & in der nacht gejagt wird ... & nicht jeder waidmann geht davon aus, daß zu dieser zeit noch andere im busch unterwegs sein könnten. Dazu noch das eingeschränkte sichtfeld durchs rohr.
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.11.2014, 01:29
Sven_Fisher Sven_Fisher ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 16.11.2014
Ort: Cleves
Beiträge: 8
Renommee-Modifikator: 0
Sven_Fisher Stammes Mitglied
Standard

Ich würde da Mogusch auch Recht geben. Der Nutzen, unbemerkt von der Natur in die Zivilgesellschaft wechseln zu können, ohne direkt angeguckt zu werden, als wenn man ne Schraube locker hat, ist für mich höher bewertet, als direkt durch ein Camo-Muster aufzufallen und im schlimmsten Falle falsche Assoziationen der anderen zu wecken oder, dass mich die Pol gleich anguckt und auf falsche Gedanken kommt.

Ich verstehe durchaus den Aspekt der Funktionalität solcher Klamotten, der mittlerweile aber auch durchaus in anderen gedeckten Farben angeboten wird, sei es von Köhler oder TacGear und Konsorten.
Der Gedankensprung der Tarnklamotte zur Funktionalität ist durchaus da, ich wage aber zu behaupten, dass dieser bei der Mehrheit der Menschen nicht direkt damit assoziiert wird.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.11.2014, 02:52
Hotzenplotz Hotzenplotz ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 01.10.2014
Beiträge: 41
Renommee-Modifikator: 0
Hotzenplotz Stammes Mitglied
Standard

Da Steppenwolf_KA nicht weiter präzisiert, wozu die Tarnkleidung dienen soll, kann man sich die Antwort eigentlich sparen.
Aus militärischen Aspekten sicherlich sinnvoll, ansonsten voll Banane.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
feldhose, feldjacke, flecktarn, tarnfarben

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sinnvolle Survival Ausrüstung: Kleidung syler Ausrüstungen 5 07.01.2012 11:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.