Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeines > Medizin und Gesundheit

Medizin und Gesundheit Hier findet man Gesundheit Tipps für Survival

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 27.01.2010, 18:20
Benutzerbild von Joggl
Joggl Joggl ist offline
Späher
 
Registriert seit: 01.08.2007
Ort: Tirol (und schön ist's)
Beiträge: 309
Renommee-Modifikator: 17
Joggl BuddhaJoggl BuddhaJoggl BuddhaJoggl BuddhaJoggl BuddhaJoggl Buddha
Standard

hi, ich muss da jetzt auch mal meinen senf dazu geben^^

ich lebe vegetarisch und ich kenne auch viele leute die vegan (also ganz ohne tierische produkte) leben
meine erfahrung ist, dass es mir dabei auch rein körperlich und gesundheitlich besser geht (bessere kondition, kein muskelkater nach training etc)
also rein von den mineralien, vitaminen usw. kann man meiner meinung nach sehr gut leben

der große faktor, der dann vor allem auch beim survival eine rolle spielt, ist der nährwert
also die energie die ich aus meiner nahrung bekomme

bei pflanzlicher ernährung verlässt man sich dabei eher auf kohlenhydrate
da diese in der natur aber nur schwer zu bekommen sind, ist es dabei einfacher auf tierisches fett zurückzugreifen

interessanter info: bei rein pflanzlicher (veganer) ernährung ist eigentlich das größte problem die versorgung mit Vitamin B12
pflanzen enthalten eigentlich kein B12, und Tiere können es auch nicht selbst produzieren, im deren fleisch ist es jedoch enthalten
produziert wird das Vitamin B12 von Mikroorganismen, die sich eigentlich überall befinden (eben auch auf Wildpflanzen)
die meisten leute die sich vegan ernähren schlucken gegen den Vitamin B12-Mangel Tabletten
wenn man sich jedoch von ungewaschenen Wildkräutern ernährt, kann man einem vitamin B12 mangel ohne tierische produkte vorbeugen
__________________
ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul
ash nazg thrakatulûk, agh burzum-ishi krimpatul

"All animals are equal, but some animals are more equal than the others"
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 27.01.2010, 19:28
Benutzerbild von Baschtl
Baschtl Baschtl ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 12.08.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 134
Renommee-Modifikator: 0
Baschtl Stammes Mitglied
Standard

Ja das sind echt gute Punkte. Mit dem Übergang des Menschen vom Jäger und Sammler zum Ackerbauer kam die Möglichkeit enorme Mengen Kohlenhydrate zu ernten und damit auch die Möglichkeit auf tierische Produkte zu verzichten. Das ist im zivilisierten Leben voll möglich so seine Kalorien zu holen. Taucht man in den Wald ein, ohne Ackerbau zu betreiben würde man seine Ernährung wohl schnell ändern. Ist eines meiner Lieblingsthemen.

Frohes Essen

Basti
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03.02.2010, 22:38
Martine1445 Martine1445 ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 02.02.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 20
Renommee-Modifikator: 0
Martine1445 Stammes Mitglied
Standard

naja, ich bin immer noch für die ausgewogene Ernährung
Fisch, Fleisch, Gemüse, Obst, Pilze...
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 03.02.2010, 22:57
Martine1445 Martine1445 ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 02.02.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 20
Renommee-Modifikator: 0
Martine1445 Stammes Mitglied
Standard

Bedeutet aber nicht, das ich keine Vegetarier, bzw. Veganer respektiere....
__________________
Stockbrot kann man in der Glut wälzen

Geändert von Martine1445 (03.02.2010 um 23:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22.09.2011, 12:53
Pau Pau ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 21.04.2011
Beiträge: 8
Renommee-Modifikator: 0
Pau Stammes Mitglied
Standard

Also ich denke es geht bei allem Survival eher um Körperliche Fitness und wenn man etwas nnicht schafft ist man Körperlich noch nicht am Limitt.
Alle anderen Erklärungen sind für memmen die sich nicht fordern können.
Ich warne euch lasst euch nicht auf dinge ein von denen ihr nichts versteht!
Es gibt einen Krieg von dme ihr nichts seht und hört aber der absolut gegenwärtig ist.
Passt auf und lasst euch nicht mit der Falschen Seite ein!
__________________
Mein Blog

Morgens die Sonne aufgehen zu sehen...ist Gnade!
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 22.09.2011, 13:34
Benutzerbild von Eisvogel
Eisvogel Eisvogel ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 13.09.2010
Beiträge: 80
Renommee-Modifikator: 8
Eisvogel Stammes Mitglied
Standard

@ Pau

also recht schlau werd ich aus deinem Posting nicht... musst mir genauer erklären.. dann kann ich mich vielleicht auf was einlassen, was ich verstehe...
Was definierst du denn als falsche Seite?


Und ich glaube, dass es bei Survival nicht allein um Körperliche Fitness geht... etwas Hirn sollte man auch haben!

So may the force be with you!

__________________
Take Care of the nature
and
the nature will take care of YOU!!!


BE HAPPY!
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 08.10.2011, 20:22
cheateau-le-bone cheateau-le-bone ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 08.10.2011
Beiträge: 49
Renommee-Modifikator: 0
cheateau-le-bone Stammes Mitglied
Standard

Also, ich bin seit fast 10 Jahren konsequent Vegan und seit über 2 Jahren Roh/Frischköstler und ernähre mich hauptsächlich von Löwenzahn/Nesselsorten/Gräsern/Blättern/Kohl,Salat(Winter).
Meine Körperenergien sind drastisch Erhöht, kann länger hart körperlich Arbeiten als "Karnivore oder Kochköstler" da mein Nahrung lebendig ist,nicht denaturiert, alle wichtigen Enzyme enthält die durch Erhitzung vernichtet werden, schneller und vollständig Verdaut wird und den Organismus so nicht belastet, da unser Verdauungstrakt einen rießen Anteil unsere Körperenergie für seine Tätigkeit nutzt.
(Fasten= Körper nutzt Energie die Verdauung rauben würde für Selbstheilung, durch weniger "Körperfunktions-Aufwand" tut er dies mit unglaublicher Effizienz)
Überdies bin ich nicht mehr Krank, seit 9 Jahren (nicht eine Erkältung), habe durch meine Rohkost sämtliche Allergien verloren und bei eingehender Untersuchung die Ärzte mit meinen Werten beindruckt. Mein Organismus wurde zudem durch die Rohkost Basisch, so besteht ein Millieu das alles an Resistenz überbietet was die medikamentösen Medizin (oder Pharmaindustrie) dir durch Verabreichung jemals bieten könnte.
"die nahrung soll deine medizin sein und deine beste medizin soll deine nahrung sein" - anduci 1959 Die richtige Ernährung im richtigen Lebensumfeld schlägt jede Krankheit, in Kombination mit intensiver Bewegung, frischer Luft und positivem Denken.


Zum Eiweiß ein Selbstzitat :
Zitat:
Wir beherschen übrigends auch die Proteinbiosysnthese wie Kühe,Pferde etc.-
können also aus den Aminosäuren in Pflanzen unser körpereigenes Eiweiß produzieren, denn : "Alle essenziellen Aminosäuren kommen in Pflanzen vor"
Wieso also das Tier essen fragt sich ? ......
Ungewaschen verzehrt nimmt man auch wichtige Aussscheidungsprodukte und Abbau/Umwandlungsprodukte von Bakterien auf und die wichtigen Milchsäurebakterien die unser Darm benötigt für eine gesunde Flora (Pflanzenschutzfilm, sowie der unserer Haut etc.)
Die Proteinbiosysnthese wird natürlich nicht öffentlich Diskutabel, da u.a die Fleischindustrie der Bevölkerung weiter glauben machen möchte sie bräuchten dieses (fremd) Eiweiß, was unüberlegte Personen auch bereitwillig annahmen....

Einen Rohköstler stellen sie sich vor als dünnes, gekrümmtes, bemitleidenswertes Wesen,
doch erscheine ich mit ausgeprägte Körpermuskulatur wie ein Kampfsportler.
Die höchste Nährstoffkonzentrationen besitzen grüne Pflanzen, was ich bestätigen kann - spenden mehr Energie als z.B. Getreide und Nüsse oder "schnelle" Kohlenhydrate aus Obst.

Betrachte man die Ernährung unsere engsten verwandeten, den Affen, so lässt sich erkennen dass diese hauptächlich Blätter/Kräuter verzehren sowie Samen und einen vernachläßigbaren Anteil an Insekten. Menschen haben mit identischer Ernährung die perfekte Grundlage für nachhaltige Gesundheit, denn Evolution lässt sich nicht über kurze Distanz beinflußen - bei dem verstrickten System des Stoffwechsel erst recht nicht -
__________________
Ihr seit euer, alles Andere ist es nicht ! Die Natur richtet dich nicht, daher setzt du ungescholten fort was dich fort treibt von ihr und deinen Wurzeln - bedenke wohin du willst, wisse wo es endet - denn Konsequenz ist Gesetz - sie findet und verrechnet - sie übersieht nicht, allso verstecke dich nicht. Aufrecht sein oder nicht sein,ein Nichts sein....
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 10.10.2011, 13:45
cheateau-le-bone cheateau-le-bone ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 08.10.2011
Beiträge: 49
Renommee-Modifikator: 0
cheateau-le-bone Stammes Mitglied
Standard

Frage: wie hoch ist eure Körpertemperatur und ab welcher Erhöhung dieser folgt der Tod ? (bzw. bei allen Seugetieren)
ab 42,6 °C Tod durch Denaturierung von Proteinen bzw. Enzymen
Wieso also Nahrung kochen und die LEBENSWICHTIGEN Enzyme vernichten?

Die Menschheit hat neben allen unnützen Erfindungen/Errungenschaften (neben Kleidung) in erster Linie absolute Dummheit kreiert, die umsich schlägt und alles verdirbt!
Es ist bekümmernd, doch wer sich Sicht bewahren konnte,wird es sich, die Erscheinung dieser unkoordinierten Masse - diese Abstrusität - betrachtend. ab und an
nicht verkneifen können seine Mundewinkel zu einem Lächeln (zu) ziehen/zu lassen.
Mein Zynismus erschreckt mich, doch verstecke ich mich nicht vor ihm.
Der Wind blässt die Blätter die mein Mund trug ins Vergessen.....
DestroyedMindCagesAreTheSeedsOfFuture :evilgrin:
__________________
Ihr seit euer, alles Andere ist es nicht ! Die Natur richtet dich nicht, daher setzt du ungescholten fort was dich fort treibt von ihr und deinen Wurzeln - bedenke wohin du willst, wisse wo es endet - denn Konsequenz ist Gesetz - sie findet und verrechnet - sie übersieht nicht, allso verstecke dich nicht. Aufrecht sein oder nicht sein,ein Nichts sein....
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 10.10.2011, 20:07
Benutzerbild von Sophie
Sophie Sophie ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 31.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 167
Renommee-Modifikator: 12
Sophie Stammes Mitglied
Standard

Wieso also Nahrung kochen und die LEBENSWICHTIGEN Enzyme vernichten?

Weil du diese Enzyme selber herstellen kannst ^^
Dir ist schon klar das die Lebenserwartung der Menschen höher ist seit sie Nahrung kochen..
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 10.10.2011, 20:50
cheateau-le-bone cheateau-le-bone ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 08.10.2011
Beiträge: 49
Renommee-Modifikator: 0
cheateau-le-bone Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Wieso also Nahrung kochen und die LEBENSWICHTIGEN Enzyme vernichten?
missverständlich ausgedrückt.

meinte Enzyme die für dich Lebenwichtig sind (in deinem Organismus), nicht dass diese Enzyme lebenswichtig für dich sind (oder vlt. doch)- unwichtig sind sie keinesfalls!
Mit Enzymkuren werden z.b. problematisch Kranke geheilt .....

Zitat:
Dir ist schon klar das die Lebenserwartung der Menschen höher ist seit sie Nahrung kochen..
Du kannst Isoliert keinen Faktor darstellen, die "Behütung" durch Haus/Arzt etc. mag ihren Beitrag dazu geleistet haben, Lebenserwartung ist z.b. abhängig von Wohlstand/Lebensumfeld etc. in Gesellschaften .

Wer z.b. als gesund lebender seine Nahrungsquellen verliert und jung stirbt drückt die Statistik, der "tatsächliche" natürliche Tot verliert sich so, denn man heute durch geschickte Manipulation der Dahinsterbenden übrigends recht effektiv anheben kann.

Es fragt sich zudem : Ob sie auch heute länger leben wenn sie später sterbenn

und und und
__________________
Ihr seit euer, alles Andere ist es nicht ! Die Natur richtet dich nicht, daher setzt du ungescholten fort was dich fort treibt von ihr und deinen Wurzeln - bedenke wohin du willst, wisse wo es endet - denn Konsequenz ist Gesetz - sie findet und verrechnet - sie übersieht nicht, allso verstecke dich nicht. Aufrecht sein oder nicht sein,ein Nichts sein....
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorrat ,Preppern und das andere Zeug halt ^^ (Sammelthread) stev_butcher Allgemeines 55 22.01.2015 18:13
die etwas andere Unterkunft... Eisvogel Schutzhüttenbau 4 18.04.2012 17:53
wieder mal eine andere Unterkunft... Eisvogel Schutzhüttenbau 4 14.03.2012 09:52
Die etwas andere Nahrungssuche... Todmorden eine Stadt die sich selbst versorgt! Eisvogel Archiv 0 28.01.2012 13:25
Die etwas andere Geburtstagsfeier survival Sonstige Kurse 1 12.06.2004 15:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.