Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeine Fragen zum Thema Outdoor-Survival > Schutzhüttenbau

Schutzhüttenbau Der erste Schritt in der 'heiligen Reihenfolge', wie die Anordnung der Überlebensmaßnahmen von den amerikanischen Ureinwohnern bezeichnet wurde.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.10.2009, 11:27
Trockennahrung Trockennahrung ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: Blumberg Schwarzwald
Beiträge: 16
Renommee-Modifikator: 0
Trockennahrung Stammes Mitglied
Frage Kinder Ja oder Nein???

Hi zusammen

hab mir ein Buch von einem "Sir Vival"(R.Nehberg) gekauft. Es heisst "Survival für die ganze Famielie". Darin beschreibt Er, speziell für Familien mit Kindern, ein survival Abenteuer Trip. Da ich selbst auch Kinder habe und mein Sohn(6) unbedingt mal mit mir ein Survival-Wochenende machen will frage ich mich ob Er nicht zu jung ist oder spielt das Alter keine Rolle?

Was meint Ihr

mfg Trockennahrung
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.10.2009, 21:57
Scout Scout ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 29.08.2007
Ort: Lahn Dill Kreis ( Hessen )
Beiträge: 54
Renommee-Modifikator: 0
Scout Stammes Mitglied
Standard

An deiner Stelle, würde ich den Kleinen schon mal mitnehmen, ich habe mir das Buch auch gekauft und mit meinem Patenkind ( 5 Jahre ) bin ich dann auch in's Gelände zum üben, es war ein super schöner Tag gewesen.
Einen Tip habe ich noch für Dich,
es gibt da wirklich schöne Kindermesser, mit abgerundeter Klinge, sie sind wirklich ungefährlich für die Kleinen.
Kauf ihm so ein Messer und er wird es stolz tragen und Dir bei Deinem ( kleinen ) Survivaltag mit großer Begeisterung folgen.
Gruß aus Mittelhessen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.11.2009, 11:23
Benutzerbild von Sitanka
Sitanka Sitanka ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 05.10.2008
Ort: Mühlviertel-Highlands
Beiträge: 170
Renommee-Modifikator: 11
Sitanka Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Zitat von Trockennahrung Beitrag anzeigen
Hi zusammen

hab mir ein Buch von einem "Sir Vival"(R.Nehberg) gekauft. Es heisst "Survival für die ganze Famielie". Darin beschreibt Er, speziell für Familien mit Kindern, ein survival Abenteuer Trip. Da ich selbst auch Kinder habe und mein Sohn(6) unbedingt mal mit mir ein Survival-Wochenende machen will frage ich mich ob Er nicht zu jung ist oder spielt das Alter keine Rolle?

Was meint Ihr

mfg Trockennahrung
also ich habe 4 kinder und meine jüngste war 2 als ich das erste mal so richtig abenteuer urlaub mit ihnen machte. das ist überhaupt kein problem.
was ist mit den naturvölkern, wo quasi die kinder in der natur groß werden? warum sollte das schlecht für sie sein? ganz im gegenteil, je früher man mit der "natur erziehung" anfängt, desto besser kennen und finden sie sich einmal in der natur zurecht. ich glaube nicht, dass kinder dafür noch zu klein sein können.

alles liebe, karin theresa
__________________
lg, Karin Theresa
Mitakuye Oyasin

Lass nicht zu, dass deine Ängste, Deinen Träumen im Weg stehn!

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.11.2009, 19:24
Roman Roman ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 11.10.2005
Beiträge: 175
Renommee-Modifikator: 0
Roman
Standard

Ich finde auch, dass das Alter keine Rolle spielt. Ich habe selbst 3 Kinder (2,4und 12) und mit meinen Kleinen gehe ich mal in den Wald oder Bahndamm um dort eine Hütte zu bauen, Spurenlesen üben etc... Momentan basteln wir gerade an unserer 2ten Laubhütte.

Vorschlag: Geh mit deinem Sohn raus in ein Gebiet das überschaubar ist und frag deinen Sohnemann was er gerne machen möchte. Kinder haben ja eine sehr gute Vorstellung davon, was sie gerne machen möchten.

Wie Sitanka schon geschrieben hat: Man kann nie früh genug anfangen um ihnen die Natur näher zu bringen.

Grüße aus dem Marchfeld

lg

Roman
__________________
Der Dämon der Ablenkung ist überall!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.11.2009, 20:06
Benutzerbild von Wangan_Cruiser
Wangan_Cruiser Wangan_Cruiser ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Wien und Graz
Beiträge: 110
Renommee-Modifikator: 15
Wangan_Cruiser StreicherWangan_Cruiser StreicherWangan_Cruiser StreicherWangan_Cruiser StreicherWangan_Cruiser Streicher
Standard

Je jünger umso besser, meine Meinung.

In den jungen Jahren lernt man doch das meiste, kann sicherlich nicht schaden.

Sicherheitsvorkehrungen sollten jedoch schon auch beachtet werden.
__________________
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.11.2009, 12:34
Trockennahrung Trockennahrung ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: Blumberg Schwarzwald
Beiträge: 16
Renommee-Modifikator: 0
Trockennahrung Stammes Mitglied
Daumen hoch

Hi Leute

ich dank Euch für Eure Meinung. Habt mir sehr geholfen.
Werde es auch bald ausprobieren wenn es mal einen schönen Wintertag gibt.

mfg Trockennahrung
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.02.2010, 22:28
Benutzerbild von Bowhunter
Bowhunter Bowhunter ist offline
Späher
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 366
Renommee-Modifikator: 9
Bowhunter Stammes Mitglied
Standard

Hi Trockennahrung,

ich denke so wie die anderen hier im Forum. Umso früher, umso besser. Was man in der Kindheit erlebt, bleibt einem immer im Gedächtnis. Es prägt einen für die Zukunft. Guck dir mal Öfföfff an, er lebete mit seinem baby und seiner Frau im Wald. Und siehe da, dass Kind war glücklich bis ins letzte, ich wprde sogar fast sagen, glücklicher als stadtkinder. Es hat schnecken und Ameisen gegessen. Dieses Kind kennt es nciht anders. Wir Stadtkinder wurden so erzogen, dass man Schnekcen nicht isst. Also kann man sich das mit öfföff so vorstellen, als wäre er nen zeitsteinmensch. Die haben ja auch alles gegesen, was sie bekommen haben, wurden eben so erzogen und geprägt. Ich kann nur sagen, dass ich von Geburt an immer in der Natur und auf See in Schweden und Dänemark war. Das hat mcih bis heute geprägt. Ein Leben ohne Natur kann ich mir nciht vorstellen. So wird es deinem Sohn späzter auch gehen. Die Kleinkindheit in Schween war für mcih wie ein Märchen. Es gab so viel zu entdecken. Und das gibt es auch heute noch.
Du wärest schön blöd, wenn du deine Kinder nciht immer mit in die Natur nimmst. Damit würdest du ihenn indirekt einen Kindheitstraum nehmen. Also, präge deine Kinder, nehme sie mit, und lehere sie in der Natur, und wie man mit der Natur zu leben hat. In der Kindheit lernt man schneller als wenn man erwachsen ist. Lasse dein Kind dies Chance nutzen. Und wenn fragt, ob es mitkommen kann, kann schon garnichts mehr verkehrt werden.

Sorry wegen dem "schön blöd", aber das ist nicht böse oder beleidiegend gemeint, sondern nur so als ne art sprichwort, ich denke du weißt was ich damit meine Wenn nciht, dann lösche ich das selbsverständlich
__________________
Wer in der Wildnis lebt, sollte sich bewusst sein, wahrscheinlich nie wieder Anschluss zur Zivilisation zu finden.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.02.2010, 17:45
Trockennahrung Trockennahrung ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 03.10.2009
Ort: Blumberg Schwarzwald
Beiträge: 16
Renommee-Modifikator: 0
Trockennahrung Stammes Mitglied
Ausrufezeichen

Hi Bowhunter,

danke für die ausführliche Nachricht.
Habe mit meinen Kindern die letzten zwei Monate insgasamt zehn Naturtage gemacht. Seitdem wollen sie nichts anderes mehr. Die frage "Papa wnn gehen wir wieder in den Wald" bekomm ich schon fast täglich zu hören. Ein tolles Gefühl das ich es geschafft habe das sie lieber in der Natur sind als vor dem Fernseher hocken(macht mich bissle stolz).

Das "schön Blöd" nehm ich dir nicht Krumm ich wäre es ja wirklich wenn ich meinen Kindern die Natur nicht zeigen und lehren würde.

mfg Trockennahrung
__________________
Ahme den Gang der Natur nach-
ihr Geheimnis ist Geduld.


Ralph Waldo Emerson
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.02.2010, 22:01
Benutzerbild von Bowhunter
Bowhunter Bowhunter ist offline
Späher
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 366
Renommee-Modifikator: 9
Bowhunter Stammes Mitglied
Standard

Freut mich wirklich sehr, dass soetwas hier nciht so verkrampft ist wie etwa in anderen Foren. Bei mir war es ähnlich wie bei deinen Kindern. So ist es auch heute noch. Ich gehe auch lieber Angeln, Segeln, und verbringe traumhafte Abende beim Sonnenuntergang. Es ist viel wichtieger, als vor dem Fernseher zu sitzen. Deshalb hasse ich die Winter. Ich kann nciht angeln und nicht segeln, ich vermisse einfach das einfache Leben auf dem Wasser und diese endlosen Nächte Schwedens. Ich denke das ergeht hier allen so. Leider gibt es heute viel zu viele Kinder, die sich nur nich in den virtuellen Welten verkrampfen. Also, in diesem Sinne wünsche ich euch allen ein schönes Wochendende, und hoffe, dass der Frühling naht.

mfg

An Trockennahrung: Ich denke, du kannst wirklich Stolz auf dich sein, denn heutzutage ist es nicht einfach, die Kinder in die Natur zu bringen, und Lust an der Natur zu vermitteln.
__________________
Wer in der Wildnis lebt, sollte sich bewusst sein, wahrscheinlich nie wieder Anschluss zur Zivilisation zu finden.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.02.2010, 22:17
Benutzerbild von Mücke
Mücke Mücke ist offline
Offline
 
Registriert seit: 10.06.2008
Ort: land of the kingfisher
Beiträge: 735
Renommee-Modifikator: 11
Mücke Stammes Mitglied
Standard

hey bowhunter.. klingt total schön was du vom norden erzählst. aber auch der winter hat was schönes. der wald is nie so still wie im winter, du kannst iglus baun, viel besser an den spuren erkennen was oder wer sich in deiner nähe herumtreibt und brauchst keinen kühlschrank.. und dich freun wenn die tage wieder heller werden und alles unter der schneedecke hervorkommt ich hab ihn gern auch.
__________________
`it is easy to be brave from a distance´

THANK YOU
mother nature

i respect you with all my heart
i will `fight´ for you
until i part

BITTE (un)lieber ORF, antworten Sie bevor sie andere Menschen fast killen auf die Frage `Ist da jemand?´ mal selbst mit `Ja - hier ist jemand!´ bei einer `licht ins dunkel´ intiative - und nicht nur wenn sie GELD dafür bekommen.... jemand der von mutter erde den auftrag hat, licht ins dunkel zu bringen. vielen dank. nur falls die KRONE mitliest.

Geändert von Mücke (26.02.2010 um 22:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mehr Matsch! Kinder brauchen mehr Natur Baschtl Bücher, Filme,und Magazine 8 11.06.2011 03:12
"Naturtag" g.uybrush Berichte 4 03.09.2009 13:41
Tierspuren-Quiz für Kinder und so............. survival Spurensuche 0 11.11.2004 18:59
Wir erfinden eine Geschichte (erste fertige Geschichte) survival Story Time 22 31.10.2004 18:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.