Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeines > Handwerkskünste und experimentelle Archäologie

Handwerkskünste und experimentelle Archäologie Kürbistrocknen, Fischen, Flötenbau... Hier könnt ihr über alle Handwerkskünste sprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 10.02.2010, 15:08
Benutzerbild von Joggl
Joggl Joggl ist offline
Späher
 
Registriert seit: 01.08.2007
Ort: Tirol (und schön ist's)
Beiträge: 309
Renommee-Modifikator: 18
Joggl BuddhaJoggl BuddhaJoggl BuddhaJoggl BuddhaJoggl BuddhaJoggl Buddha
Standard

das mit der blase hab ich in einem anderen thema gelesen
ich glaube der war eh so betitelt
ich selber habs noch nie versucht
__________________
ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul
ash nazg thrakatulûk, agh burzum-ishi krimpatul

"All animals are equal, but some animals are more equal than the others"
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 11.02.2010, 16:08
Benutzerbild von oliver
oliver oliver ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 20.11.2005
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 56
Renommee-Modifikator: 13
oliver Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Zitat von Joggl Beitrag anzeigen
das mit der blase hab ich in einem anderen thema gelesen
ich glaube der war eh so betitelt
ich selber habs noch nie versucht
Ach so.
Eine große, aufgeblasen getrocknete Blase schrumpfte total zusammen, als sie mit Wasser gefüllt wurde und dann wieder trocknete, daher kann ich mir das Gerben schlecht vorstellen.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 11.02.2010, 19:16
Benutzerbild von Joggl
Joggl Joggl ist offline
Späher
 
Registriert seit: 01.08.2007
Ort: Tirol (und schön ist's)
Beiträge: 309
Renommee-Modifikator: 18
Joggl BuddhaJoggl BuddhaJoggl BuddhaJoggl BuddhaJoggl BuddhaJoggl Buddha
Standard

das stimmt, ja
ich kann mir noch vorstellen, dass die blase, nachdem sie aufgeblasen und getrocknet wurde innen mit öl eingelassen ist, damit sie das wasser etwas abweißt
weiß jetzt aber nicht wie effektiv das ist
__________________
ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul
ash nazg thrakatulûk, agh burzum-ishi krimpatul

"All animals are equal, but some animals are more equal than the others"
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 04.10.2011, 11:08
Pau Pau ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 21.04.2011
Beiträge: 8
Renommee-Modifikator: 0
Pau Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Zitat von Joggl Beitrag anzeigen
Danke für den Tipp, anscheinend kann man ja wirklich alles gerben was aus einer anhäufung von zellen besteht^^

übrigens hab ich jetzt ein (nach langer arbeit da ich zum haare entfernen nur ein messer hatte und einen tisch)) fertig getrocknetes und enthaartes gamsfell, will es noch in den weihnachtsferien mit gehirn oder eiern bearbeiten , ich werde einfach beides probieren

nochmals danke

liebe grüße, Joggl


Sorry aber hast du das Leder mit Gehirn eingerieben
HÄÄÄ?
__________________
Mein Blog

Morgens die Sonne aufgehen zu sehen...ist Gnade!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 09.10.2011, 09:55
cheateau-le-bone cheateau-le-bone ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 08.10.2011
Beiträge: 49
Renommee-Modifikator: 0
cheateau-le-bone Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Zitat von Pau Beitrag anzeigen
[/U][/COLOR]

Sorry aber hast du das Leder mit Gehirn eingerieben
HÄÄÄ?
Steigert so den Intelligenzquotient des Trägers ......

__________________
Ihr seit euer, alles Andere ist es nicht ! Die Natur richtet dich nicht, daher setzt du ungescholten fort was dich fort treibt von ihr und deinen Wurzeln - bedenke wohin du willst, wisse wo es endet - denn Konsequenz ist Gesetz - sie findet und verrechnet - sie übersieht nicht, allso verstecke dich nicht. Aufrecht sein oder nicht sein,ein Nichts sein....
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 11.07.2013, 10:18
Benutzerbild von Mücke
Mücke Mücke ist offline
Offline
 
Registriert seit: 09.06.2008
Ort: land of the kingfisher
Beiträge: 734
Renommee-Modifikator: 11
Mücke Stammes Mitglied
Standard

hallo, gibt es hier noch spezialisten mit praktischer erfahrugn was gerben betrifft?
__________________
`it is easy to be brave from a distance´

THANK YOU
mother nature

i respect you with all my heart
i will fight for you
until i part

BITTE (un)lieber ORF, antworten Sie bevor sie andere Menschen fast killen auf die Frage `Ist da jemand?´ mal selbst mit `Ja - hier ist jemand!´ bei einer `licht ins dunkel´ intiative - und nicht nur wenn sie GELD dafür bekommen.... jemand der von mutter erde den auftrag hat, licht ins dunkel zu bringen. vielen dank. nur falls die KRONE mitliest.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 21.07.2013, 08:20
Benutzerbild von survival
survival survival ist offline
Survival
 
Registriert seit: 29.12.2003
Beiträge: 705
Renommee-Modifikator: 515
survival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survival
Standard

Hallo was möchtest du wissen?

Lg Thomas
__________________
Aus der Vergangenheit lernen - im Augenblick leben - an die zukünftigen Generationen denken.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 27.08.2014, 19:39
Benutzerbild von Mücke
Mücke Mücke ist offline
Offline
 
Registriert seit: 09.06.2008
Ort: land of the kingfisher
Beiträge: 734
Renommee-Modifikator: 11
Mücke Stammes Mitglied
Standard

thomas, ich hab gar nicht gesehen dass hier jemand geantwortet hat...


ich freu mich grad voll, mein onkel hat ein reh vorbeigschupft...
jetzt hab ich rehknochen

und ein fell, das hoffentlich diesmal beim gerben nicht hart wird...
hast du oder sonstwer eine lösung dazu, dass es beim gerben weich bleibt aber der pelz nicht beim trockenwalgen ausgeht?
ich werds mit ei gerben, weil der kopf nicht mehr dran ist.

ich bin mir nicht sicher, ob man das ei nach dem gerben wieder runterspült oder nicht. und hab da auch unterschiedliche ansichten gehört und gelesen. beim letzten fell hab ichs runtergwaschen. danach geräuchert, damit sich die poren verschließen, aber nachdem ichs für die arbeit brauch und es vollgas nach räucherfleisch gstunken hat, hab ichs dann wieder gewaschen, aber es hat ein paar haare lassen und is hart geworden.

vielleicht ist grad wer aktuell da, der antwort weiß..
ich hab nicht viel zeit, weil keine tiefkühltruhe..

bin auch für andere (natürliche) gerbmethoden offen, aber glaub das is ne ziemliche prozedur was ich so glesen hab..
__________________
`it is easy to be brave from a distance´

THANK YOU
mother nature

i respect you with all my heart
i will fight for you
until i part

BITTE (un)lieber ORF, antworten Sie bevor sie andere Menschen fast killen auf die Frage `Ist da jemand?´ mal selbst mit `Ja - hier ist jemand!´ bei einer `licht ins dunkel´ intiative - und nicht nur wenn sie GELD dafür bekommen.... jemand der von mutter erde den auftrag hat, licht ins dunkel zu bringen. vielen dank. nur falls die KRONE mitliest.

Geändert von Mücke (27.08.2014 um 19:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 15.11.2014, 07:49
Camille Camille ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 29.10.2014
Beiträge: 6
Renommee-Modifikator: 0
Camille Stammes Mitglied
Standard

ungewöhnliche frage,uhnnn aber keine Idee dafür.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
gerben Jessy Handwerkskünste und experimentelle Archäologie 2 02.11.2013 08:31
Gerben Dolores Archiv 2 07.10.2010 19:31
gerben Sophie Sonstige Kurse 5 22.03.2010 21:18
Blasen gerben Eggl Handwerkskünste und experimentelle Archäologie 1 02.07.2007 07:31
Gerben Fabian Mayer Archiv 0 21.03.2005 13:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.