Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeines > Ausrüstungen

Ausrüstungen Hier könnt ihr euch über qualitativ hochwertige Ausrüstung unterhalten.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.06.2011, 19:50
Tim Tim ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 25.06.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 7
Renommee-Modifikator: 0
Tim Stammes Mitglied
Ausrufezeichen Survival Messer gesucht

Moin, ich suche ein gutes Survival-Messer, es soll rostfrei, robust, "anspruchslos" seien und eine lange Lebenserwartung haben
Für den Anfang dachte ich an um die 100 euronen. Habe nachdem ich dann etwas gesucht habe das hier gefunden:

http://www.amazon.de/Eickhorn-KM2000...9022963&sr=1-5

Würde mich über Meinungen/Erfahrungen zu diesem Messer freuen
Natürlich auch über andere Vorschläge


Edit: Sonst würde ich das NVA AK47 Bayonett noch ganz gut finden, ein Bekannter hat das auch und ist damit zufrieden..

Geändert von Tim (25.06.2011 um 19:54 Uhr) Grund: Verbesserung
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.06.2011, 14:25
Herr G. Laber Herr G. Laber ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 23.05.2010
Ort: Königreich Württemberg
Beiträge: 80
Renommee-Modifikator: 9
Herr G. Laber Stammes Mitglied
Standard

Also ich denke von der Form der Klinge, ist das Bajonett besser. Außerdem bin ich persönlich kein Fan von Sägezahnungen an genau diesem Teil der Klinge,
wie ihn das KM2000 hat, dass ist nämlich der Teil mit dem man am besten Schneiden kann (bzw am meisten Kraft aufbringen kann).
__________________
Zitat:
In der Natur gibt es weder Belohnungen noch Strafe; es gibt nur Konsequenzen.
-Robert Greene Ingersoll
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.06.2011, 19:38
Benutzerbild von stev_butcher
stev_butcher stev_butcher ist offline
Waffen und Ausrüstungsspezialist
 
Registriert seit: 12.01.2011
Ort: Österreich
Beiträge: 419
Renommee-Modifikator: 8
stev_butcher Stammes Mitglied
Daumen runter

Zitat:
Zitat von Tim Beitrag anzeigen
Moin, ich suche ein gutes Survival-Messer, es soll rostfrei, robust, "anspruchslos" seien und eine lange Lebenserwartung haben
Für den Anfang dachte ich an um die 100 euronen. Habe nachdem ich dann etwas gesucht habe das hier gefunden:

http://www.amazon.de/Eickhorn-KM2000...9022963&sr=1-5

Würde mich über Meinungen/Erfahrungen zu diesem Messer freuen
Natürlich auch über andere Vorschläge


Edit: Sonst würde ich das NVA AK47 Bayonett noch ganz gut finden, ein Bekannter hat das auch und ist damit zufrieden..
Also ich bin ja auch für aussprache doch dauernd das gleiche Thema
Mal schaun ,was man auf der ersten Themenseit im Ausrüstungsthread alles finden kann ?! :
Nr.1
Nr.2
Nr.3
Nr.4


Geändert von stev_butcher (26.06.2011 um 21:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.06.2011, 21:37
Überlebender Überlebender ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 16.03.2011
Beiträge: 21
Renommee-Modifikator: 0
Überlebender Stammes Mitglied
Standard

Bei meiner Anfrage über...jawoll! Messer...gab es von Bowhunter den Tipp zu diesem Messer hier: Iisakki Järvenpää

Sieht in der Tat sehr gut aus und liegt auch preislich in Deinem Bereich.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.06.2011, 13:55
Tim Tim ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 25.06.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 7
Renommee-Modifikator: 0
Tim Stammes Mitglied
Standard

Hab ich mir schon alles durchgelesen, keines gefällt mir und wirkt auf mich überzeugend
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.06.2011, 14:24
Benutzerbild von Bowhunter
Bowhunter Bowhunter ist offline
Späher
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 366
Renommee-Modifikator: 9
Bowhunter Stammes Mitglied
Standard

Was muss ein Messer denn haben damit es auf dich überzeugend wirkt? Eine 18cm Klinge oder wie muss ich das verstehen? Das KM2000 hat einen Tantoschliff und ist daher zum Schnitzen und ähnlichem nicht so gut geeignet. Für mich ist das Iisakki absolut überzeugend habe es ja schon selbst Jahre im Gebrauch. Wo hingegen mein Ka-Bar, das doppelt so teuer ist und eine 18cm Klinge hat nicht überzeugend ist. Du musst eben ob du mit dem Messer bären töten willst oder doch lieber Fallen schnitzen und ähnliche Sachen....
__________________
Wer in der Wildnis lebt, sollte sich bewusst sein, wahrscheinlich nie wieder Anschluss zur Zivilisation zu finden.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.06.2011, 16:11
Benutzerbild von stev_butcher
stev_butcher stev_butcher ist offline
Waffen und Ausrüstungsspezialist
 
Registriert seit: 12.01.2011
Ort: Österreich
Beiträge: 419
Renommee-Modifikator: 8
stev_butcher Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Zitat von Tim Beitrag anzeigen
Hab ich mir schon alles durchgelesen, keines gefällt mir und wirkt auf mich überzeugend
Heist aber nicht das du deine John Rambo Frage nicht auch dort hinein schreiben köntest oder ?? (egal ist das Problem der Admins wenn ihr Forum mit Messerpost zugespamt wird ! ) Hab als "holzhack-messer" das Lmf 2 mit 13 cm Klingenlänge, und das ontario rat 3 für die feinheiten .weis nicht ob das so ne macke aus den ganzen Filmen ist das man immer so nen Bärentöter mit sich herumschleppen muss wollt ihr gegen irgendwem im wald kämpfen ?dann kauft euch ein gewehr oder? ist das das gleiche prinzip wie mit den Autos ?? der nen großen wagen fährt hat nen kleinen .... , naja egal
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.06.2011, 14:53
Tim Tim ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 25.06.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 7
Renommee-Modifikator: 0
Tim Stammes Mitglied
Standard

Ich müsste halt damit Holz hacken etc, zum Fallen schnitzen würd ich mein Schweizer Taschenmesser benutzen Und ich such das nicht als Rambo-Messer, sondern als "Mädchen für alles"-Messer
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.06.2011, 15:49
Benutzerbild von stev_butcher
stev_butcher stev_butcher ist offline
Waffen und Ausrüstungsspezialist
 
Registriert seit: 12.01.2011
Ort: Österreich
Beiträge: 419
Renommee-Modifikator: 8
stev_butcher Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Zitat von Tim Beitrag anzeigen
Ich müsste halt damit Holz hacken etc, zum Fallen schnitzen würd ich mein Schweizer Taschenmesser benutzen Und ich such das nicht als Rambo-Messer, sondern als "Mädchen für alles"-Messer
Wi wärs dan mit einem Fällkniven a1 ? Amazon hats
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 29.06.2011, 21:30
Tim Tim ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 25.06.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 7
Renommee-Modifikator: 0
Tim Stammes Mitglied
Standard

ich wollte nicht mehr als 100 euronen ausgeben
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
kaufen, messer, survival

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Survival Messer mit folgenden Eigenschaften? Kimura Ausrüstungen 25 06.04.2013 09:15
Welches Messer kann man fürs Survival mir empfehlen? Kimura Ausrüstungen 7 23.01.2013 00:38
Buch: outdoor - survival mit dem messer mogusch Bücher, Filme,und Magazine 2 15.09.2012 14:23
Survival Messer Damon Ausrüstungen 6 05.01.2012 12:43
Survival Messer: Ist dieses Messer für meine Bedürfnisse empfehlenswert? TheShooter Ausrüstungen 11 15.09.2011 18:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.