Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Überlebensschule Tirol > Bogenbau

Bogenbau Beim Bogenbau gibt es viele Dinge zu beachten, oft braucht man Hilfestellung und Tipps von anderen. Hierfür dient dieses Forum.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.08.2006, 13:36
Roman Roman ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 11.10.2005
Beiträge: 175
Renommee-Modifikator: 0
Roman
Standard Für Was braucht man solche Pfeilspitzen?

Ich war am WE am Mittelalterfest in Dürnkrut. Neben allerhand Tand gab es auch einen Stand der 25 - 40 lb Reiterbögen und die dazugehörigen Pfeile und Pfeilspitzen verkauft hat. Jetzt frage ich mich natürlich für was braucht man solche Pfeilspitzen?

Mein Tipp wäre entweder zum Kriegseinsatz oder zum Jagen. Nur dann stellt sich natürlich die Frage für welches Tier?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
pfeile3.jpg  
__________________
Der Dämon der Ablenkung ist überall!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.08.2006, 09:46
Benutzerbild von survivalmike
survivalmike survivalmike ist offline
Späher
 
Registriert seit: 10.01.2006
Ort: Salzburg
Beiträge: 215
Renommee-Modifikator: 13
survivalmike Stammes Mitglied
Standard

Hi!

Die rechte und die Linke Pfeilspitze würd ich auch zum jagen einsetzen, jedoch wofür die mittlere verwendet wurde (wird) ist ned so ganz ersichtlich!

Könnte durchaus im Kampf verwendet worden sein!

Das wären eh die einzigen einsatzgebiete für pfeilspitzen die mir einfallen würden! ;-)

mfg Mike
__________________
Lerne die Natur zu verstehen um mit ihr EINS zu werden!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.08.2006, 13:03
Benutzerbild von montana64
montana64 montana64 ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 18.11.2004
Beiträge: 66
Renommee-Modifikator: 14
montana64 Stammes Mitglied
Standard Pfeilspitzen

Hallo Jungs,

wie wär's mit Pfeilspitzen zum Seile durchschießen? Kann mir gut vorstellen, dass die hierfür benutzt worden sind.

Zumindest so ne Idee von mir !

Gruß aus dem Nordschwarzwald
Micha
__________________
Glaube mir, denn ich habe erfahren. Du wirst mehr in den Wäldern finden, als in den Büchern. Bäume und Steine werden Dich lehren, was Du von keinem Lehrmeister hörst. (Bernhard v. Clairvaux)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.08.2006, 13:36
Benutzerbild von oliver
oliver oliver ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 20.11.2005
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 56
Renommee-Modifikator: 13
oliver Stammes Mitglied
Standard

Hallo zusammen,

Die mittlere Pfeilspitze hatte ich schon mal irgendwo gesehen und eigentlich auch noch im Gedächtnis, dass sie, wie Micha sagt, zum Seile durchschießen verwendet wurde.
Im Saxton Popes "Hunting With Bow And Arrow" (downloadbar als E-Book auf www.bushcraftuk.com , 2,2 MB) ist allerdings dieses Bild zu finden, wo sie als Vogelspitze bezeichnet wird.

Keine Ahnung bei den anderen beiden Spitzen. Warum hat die linke Löcher? Um das Gewicht zu reduzieren vielleicht? Oder ist es möglich, so einen Stuka-mäßigen Heulton zu erzeugen?

Gruß aus dem Mittleren Schwarzwald
Oliver
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Pfeilspitzen.jpg  
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.08.2006, 13:58
Benutzerbild von survivalmike
survivalmike survivalmike ist offline
Späher
 
Registriert seit: 10.01.2006
Ort: Salzburg
Beiträge: 215
Renommee-Modifikator: 13
survivalmike Stammes Mitglied
Standard

Hallo zusammen!

Dass mit den Vögeln ist eine gute erklärung für diese form!
Da ja Vögel recht flink und meistens recht klein sind, ist es einleuchtend, dass mit dieser form der spitze die vögle leichter zu erlegen waren!

Siehe auch foto: (indian bird arrow)

da ist die spitze des pfeiles durch querstreben breiter gemacht worden um vögel leichter zu erwischen.

Ich denke wir haben zumind. mal die mittlere Spitze geklärt!
Für meine bedürfnisse halt!

Dass mit dem Heulton ist ein interessanter ansatz, werd mal schauen, ob ich da mehr darüber finden kann! wenn ja, werd ich es nat. online stellen!

Grüsse aus dem schönen Salzburg
Mike
__________________
Lerne die Natur zu verstehen um mit ihr EINS zu werden!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.02.2008, 21:42
yaic yaic ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 17.02.2008
Beiträge: 3
Renommee-Modifikator: 0
yaic Stammes Mitglied
Idee pfeile

die pfeile sind zum kriegseinsatz gedacht.
die funktion des halbmondförmige ist archeologen jedoch noch nicht bekannt.

habe ich auf einer seite gelesen die ich leider grade nicht finde.


yaic
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.03.2008, 06:34
daniel daniel ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 23.05.2007
Ort: wolfesmountain
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0
daniel Stammes Mitglied
Standard

Hallo!

Unter "historische Pfeilspitzen" ist dieser Typ im Internet für die Vogeljagd zugeordnet (Gabelspitze)!

Daniel
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.11.2009, 19:21
besucher besucher ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 20.11.2009
Beiträge: 14
Renommee-Modifikator: 0
besucher Stammes Mitglied
Standard

[QUOTE=Roman;2042]Ich war am WE am Mittelalterfest in Dürnkrut. Neben allerhand Tand gab es auch einen Stand der 25 - 40 lb Reiterbögen und die dazugehörigen Pfeile und Pfeilspitzen verkauft hat. Jetzt frage ich mich natürlich für was braucht man solche Pfeilspitzen?

Hallo!
Die Spitze mit den Löchern,könnte ich mir gut als Aufnahme
für einen Brandsatz vorstellen!
Gruß
Peter
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.12.2009, 11:32
Benutzerbild von Naturbursche
Naturbursche Naturbursche ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 19
Renommee-Modifikator: 0
Naturbursche Stammes Mitglied
Standard

Hallo.

Vielleicht ist es ja auch nur eine ausgeschmückte vorm einer Querschneide?
Querschneiden wurden schon in der Steinzeit verwendet um Tieren großen Schaden zuzufügen (durch die breite der Spitze wird viel Fleisch durchtrennt, gut bei großen Tieren).

Oder halt für Vögel^^
__________________
Unterschätze nie einen Menschen, der einen Schritt vor dir zurück tritt.
Er könnte Anlauf nehmen...
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.11.2012, 12:51
pfeil pfeil ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 12
Renommee-Modifikator: 0
pfeil Stammes Mitglied
Standard

der Thread ist schon ewig alt aber ich muss da noch kurz was richtig stellen.
das sind weitestgehend abgewandelte Spitzen, das heißt die ersten beiden spitzen wurden so wie sie da liegen nicht im mittelalter verwendet.

zur ersten spitze: das gewicht einer spitze sollte im normalfall so schwer wie möglich sein da dies eine höhere stabilität/durchschlagskraft gewährleistet- das man damit vlt material sparen wollte/will ist auch unwahrscheinlich.

zweite spitze: ich sehe den sinn nicht diese spitze für die vogeljagd zu verwenden. pfeile (fluflu) mit mehr federn hinten dran sind da geeigneter. die spitze ist da unrelevant.

die dritte spitze von links ist schon eher authetisch, spitze für die jagd.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dosen verwerten mogusch Handwerkskünste und experimentelle Archäologie 37 09.01.2014 17:05
Pfeilherstellung - unsere Vorfahren Roman Handwerkskünste und experimentelle Archäologie 14 18.01.2008 17:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.