Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeines > Ausrüstungen

Ausrüstungen Hier könnt ihr euch über qualitativ hochwertige Ausrüstung unterhalten.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 27.09.2010, 17:54
andr.stan andr.stan ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 28.04.2010
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 54
Renommee-Modifikator: 11
andr.stan Stammes Mitglied
Standard

Hallo,

um den Preis etwas qualitativ hochwertiges zu finden wird echt verdammt schwierig, aber ich stell dir mal ein paar robuste Viecher rein (von denen ich weiß, daß der Stahl und die Wärmebehandlung ein akzeptables Ergebnis liefern):

-) http://www.coldsteel.com/gitanto.html
-) http://www.buckknives.com/index.cfm?...productID=2921
-) http://www.lionsteel.it/fast/k/en/eur/products/v/566
-) http://wolfster.de/index.php?disp=sh...74/0/HB-100617

Wenn ich eines davon nehmen müßte, dann wärs das Buck oder das LionSteel
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 27.09.2010, 18:17
Benutzerbild von Bowhunter
Bowhunter Bowhunter ist offline
Späher
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 366
Renommee-Modifikator: 11
Bowhunter Stammes Mitglied
Standard

Ja, das letzte von den gezeigten Messern gefällt mir sehr gut.
Aber trotzdem bin ich irgendwie noch mehr für das Ka-bar.
Ich habe auch noch drei gefunden, welche mir sehr gut gefallen.

http://www.nordzeiger.de/product_inf...ne-Combat.html

http://www.nordzeiger.de/product_inf...ue-Messer.html

http://www.nordzeiger.de/product_inf...et---SW3B.html

Beim letzten hätte ich dann sogar eine gute Säge dabei, könnte dafür dann baer nicht mehr mit nem Baumstumpf drauf hämmern.

Und ich weiß auch nicht, ob diese 3 Messer von der Stahl Qualität bei den Ka-Bar und deinem letzeren geeigten mithalten können.
__________________
Wer in der Wildnis lebt, sollte sich bewusst sein, wahrscheinlich nie wieder Anschluss zur Zivilisation zu finden.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 27.09.2010, 18:43
andr.stan andr.stan ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 28.04.2010
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 54
Renommee-Modifikator: 11
andr.stan Stammes Mitglied
Standard

Das mit der Rückensäge bei Messern vergiß lieber mal schnell wieder, die pappt dir nur schnell mit Spänen zu und du quälst dich zu Tode beim "sägen".

Wenn dir das Glock gefällt, dann nimm es und kauf dir lieber von Fiskars eine Klappsäge wie diese hier:
http://globetrotter.de/de/shop/detai...fba0138acd9a38
Gibts sogar in den Baumärkten, ist eine richtige Säge und die 95g Zusatzgewicht am Rucksack oder sonst wo wirst du nicht merken.
Damit wärst du auch noch unter den 80EUR.

Zu den Smith&Wesson kann ich mangels Erfahrung nichts sagen.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 27.09.2010, 19:58
Benutzerbild von Bowhunter
Bowhunter Bowhunter ist offline
Späher
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 366
Renommee-Modifikator: 11
Bowhunter Stammes Mitglied
Standard

Mit der Säge ahst du wohl Recht, Wenn man sich das überlegt. Vielleicht nur 7-8cm reine Segefläche-bringt nichts. Ich dachte nur, das wäre praktisch, da ich dann keine Säge mitnehmen müsste.
Und leider ist mir die Klinge bei deinem letzteren gezeigten Messer zu schmal, nicht bullig genug. Sonst wäre ds ne Überlegung wert....
__________________
Wer in der Wildnis lebt, sollte sich bewusst sein, wahrscheinlich nie wieder Anschluss zur Zivilisation zu finden.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 27.09.2010, 22:26
andr.stan andr.stan ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 28.04.2010
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 54
Renommee-Modifikator: 11
andr.stan Stammes Mitglied
Standard

@bowhunter

na dann probier halt einfach eines der zwei smith&wesson und so ne Klappsäge kannst bei Bedarf mal nachkaufen :-)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 27.09.2010, 22:36
Benutzerbild von Bowhunter
Bowhunter Bowhunter ist offline
Späher
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 366
Renommee-Modifikator: 11
Bowhunter Stammes Mitglied
Standard

Also meinst du, die von Smith&Wesson sind besser als die KA-BAr?

ich frage mich noch immer, welche Funktion diese kleinen Sägezähne bei den Ka-Bar Messern hat. Was bringt die? Sollte man dann nicht lieber eins mit durchgezogener Klinge nehmen
__________________
Wer in der Wildnis lebt, sollte sich bewusst sein, wahrscheinlich nie wieder Anschluss zur Zivilisation zu finden.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 28.09.2010, 07:25
andr.stan andr.stan ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 28.04.2010
Ort: Oberösterreich
Beiträge: 54
Renommee-Modifikator: 11
andr.stan Stammes Mitglied
Standard

Ich kenne das KA-BAR, aber ich kenne die S&W nicht, folglich kann ich nichts zu denen sagen, aber wenns dir gefällt, dann probiers aus. Kannst ja selber die Erfahrung machen :-)

Die kleinen Sägezähne, die du meinst erzeugen eine aggressivere, reissendere Schneide. Für faserige Stoffe (Gewebe, Seile) kann sowas sehr erleichternd sein.
Zum Nachschärfen ist es etwas lästiger, weil du ja einen kleinen Profil-Schleifstein/Feile brauchst, damit du die Verzahnung wieder nachschärfen kannst - ist aber auch keine Hexerei.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 28.09.2010, 14:32
Benutzerbild von Bowhunter
Bowhunter Bowhunter ist offline
Späher
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 366
Renommee-Modifikator: 11
Bowhunter Stammes Mitglied
Standard

Ah danke, dann weiß ich jetzt, wofür die da sind.
__________________
Wer in der Wildnis lebt, sollte sich bewusst sein, wahrscheinlich nie wieder Anschluss zur Zivilisation zu finden.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 01.10.2010, 16:52
Bodkin Bodkin ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 11.05.2010
Ort: Tirol
Beiträge: 7
Renommee-Modifikator: 0
Bodkin Stammes Mitglied
Lächeln

Hallo,

falls es noch von Bedeutung ist - das Glock 78 hat keine Säge, das Glock 81 hat eine; gedacht ist eine Säge wie die des Glocks eher für (Flugzeug-) Aluminium als für Holz.
Das Preis- Leistungs- Verhältnis ist außerordentlich gut. Genauso wie die Scheide, welche sicher und "schnell", auch kopfüber, zB. am Rucksackträgergurt funktioniert - Auslöser mit Daumen drücken, Messer mit Mittelfinger am längeren Parierelement -nicht am Flaschenöffner- ziehen.

Grüße,

Bodkin
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 01.10.2010, 17:35
Benutzerbild von Bowhunter
Bowhunter Bowhunter ist offline
Späher
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 366
Renommee-Modifikator: 11
Bowhunter Stammes Mitglied
Standard

Danke Bodkin, hat mir weitergeholfen.
__________________
Wer in der Wildnis lebt, sollte sich bewusst sein, wahrscheinlich nie wieder Anschluss zur Zivilisation zu finden.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.