Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeines > Ausrüstungen

Ausrüstungen Hier könnt ihr euch über qualitativ hochwertige Ausrüstung unterhalten.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.10.2010, 15:14
Benutzerbild von Bowhunter
Bowhunter Bowhunter ist offline
Späher
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 366
Renommee-Modifikator: 11
Bowhunter Stammes Mitglied
Standard Leatherman

Hallo nochmal,

ich habe gesehen, dass Les Stroud IMMER einen Leatherman dabei hat. Wozu soll das gut sein? Bringt das was? Reicht ein einfaches MEsser nicht aus? Ist der Leatherman nicht viel zu umständlich und groß? Wer von euh hat einen LEatherman dabei? Ih halte das irgenwie für Quatsch, da man eine Zange doch eigentlich nie braucht, oder?

PS: Falls ich euch mit meinen zuvielen Fragen und Themenerstellung nerve, sagt das bitte.
__________________
Wer in der Wildnis lebt, sollte sich bewusst sein, wahrscheinlich nie wieder Anschluss zur Zivilisation zu finden.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.10.2010, 19:24
Benutzerbild von Sophie
Sophie Sophie ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 31.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 167
Renommee-Modifikator: 14
Sophie Stammes Mitglied
Standard

Also ich hab einen Leatherman immer im Auto rumliegen. In der Natur ist mir zu viel zeugs drann als dass ich ihn mitnehmen würde..
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 22.10.2010, 21:15
globi globi ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 22.10.2010
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0
globi Stammes Mitglied
Standard

Tja,

wie heißt es doch so schön: Man lernt erst dann etwas zu schätzen, wenn man es nicht mehr (dabei) hat! Vor einem Monat ist die Zange meines Leatherman Skeletool abgebrochen und bis ich das Austausch-Tool hatte, habe ich schätzungsweise 100 mal das "Leatherman" gebrauchen können!

Brot/Wurst auf der Arbeit schneiden, Metallnägel raus ziehen, Schrauben rein/raus, Kabel durchschneiden, Palettenbänder entfernen, Holzsplitter aus den Fingern ziehen, Gummidichtungen entfernen, Kunststoff-Abdeckplatten im Auto entfernen, defekten Zigarettenanzünder "raus" ziehen .... das war das, wozu ich mein Leatherman "heute" benutzt habe!

cu
globi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.10.2010, 21:38
Herr G. Laber Herr G. Laber ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 23.05.2010
Ort: Königreich Württemberg
Beiträge: 80
Renommee-Modifikator: 11
Herr G. Laber Stammes Mitglied
Standard

Praktisch ist das Teil schon, und es ist nicht zu groß, der den ich habe ist kleiner als die meisten Messer...
__________________
Zitat:
In der Natur gibt es weder Belohnungen noch Strafe; es gibt nur Konsequenzen.
-Robert Greene Ingersoll
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.10.2010, 18:08
Benutzerbild von Nemo
Nemo Nemo ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 25.10.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0
Nemo Stammes Mitglied
Lächeln

Ich finde so eine Kombizange auch nicht sonderlich hilfreich, außer vielleicht im Haushalt. In der Natur reicht das Messer normalerweise aus.
Schade, dass Les Stroud nicht mehr am Sonntag um 21:15 Uhr auf DMAX kommt. Ich finde seine Sendung viel realistischer als die von Bear Grylls, auch wenn es nicht ganz so spannend rüberkommt
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.10.2010, 19:06
Benutzerbild von Bowhunter
Bowhunter Bowhunter ist offline
Späher
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 366
Renommee-Modifikator: 11
Bowhunter Stammes Mitglied
Standard

@Nemo: JA, du hast in beiden Dingen vollkommen Recht!
Der Leatherman ist für meine Augen nicht praktisch in der Natur.

Gestern abend, voller Vorfreude schalte ich den Fernseher um 21:15 auf DMAX an, und da die große Enttäuschung. ICh habe mich die ganze Woche dadrauf gefreut, doch jetzt läuft nur noch DualSurvival um 22:15.
Sehr traurig, das Les nicht mehr kommt.
Aber es gibt nen Hofnungsschimmer. Er hat bis jetzt genau 10Folgen auf DMAX in Deutschland ausgestrahlt, das war genau die erste Staffel.
Insgesamt gibt es aber 3 Staffeln.
Vielleicht kommen die ja nur mit ein bisschen Verzögerung, die Hoffnung stirbt zuletzt.
__________________
Wer in der Wildnis lebt, sollte sich bewusst sein, wahrscheinlich nie wieder Anschluss zur Zivilisation zu finden.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.10.2010, 21:11
Herr G. Laber Herr G. Laber ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 23.05.2010
Ort: Königreich Württemberg
Beiträge: 80
Renommee-Modifikator: 11
Herr G. Laber Stammes Mitglied
Standard

Hoffen wirs, Dual Survival is' von "den drei" Survivalsendungen einfach die schlechteste, da guck ich mir sogar Bear Grylls lieber an, der entertaint wenigstens besser....
__________________
Zitat:
In der Natur gibt es weder Belohnungen noch Strafe; es gibt nur Konsequenzen.
-Robert Greene Ingersoll
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.10.2010, 22:38
Benutzerbild von Bowhunter
Bowhunter Bowhunter ist offline
Späher
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 366
Renommee-Modifikator: 11
Bowhunter Stammes Mitglied
Standard

Hallo,

findest du dualsurvival wirklich so schlecht? Jedem das seine.
Weil ich fidne die eigentlich ganz lustig, wie die immer zueinander sind. Und Cody versteht was von seinem Handwerk. Mir geht es so, dass ich Bear Grylls am schlechtestesten finde, weil der irgendwie immer überzieht und unreal wird.
Doch klar, am natürlichsten ist natürlich LEs Stroud, den finde ich auch mit am natürlichsten, mit Cody an erster Stelle für mich. ALso Dualsurvival und LEs Stroud an erster Stelle für mich.

Du must dir Survivalduo mal ganz angucken, sind echt viele lustige Szenen drinnen.

Aber wie gesgat, jedem das Seine, jeder soll das gucken, was er am besten findet.

Also, viele Grüße, Bowhunter
__________________
Wer in der Wildnis lebt, sollte sich bewusst sein, wahrscheinlich nie wieder Anschluss zur Zivilisation zu finden.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.11.2010, 20:50
Benutzerbild von Serpentes
Serpentes Serpentes ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 16.05.2010
Ort: Ahrensburg
Beiträge: 86
Renommee-Modifikator: 11
Serpentes Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Zitat von Herr G. Laber Beitrag anzeigen
Praktisch ist das Teil schon, und es ist nicht zu groß, der den ich habe ist kleiner als die meisten Messer...
Kräftig mit dem Kopf Nick!

Wie oben geschrieben wurde, man vermisst es erst wenn es nicht da ist, ich habe früher auch nur ein Messer dabei gehabt, heute möchte ich mein Leatherman nicht Missen.
Wenn man erstmal entdeckt hat was man alles damit machen kann,
wird man es nie mehr hergeben wollen.
Die meisten Wissen nur nichts mit den vielen Funktionen anzufangen.
Ähnlich wie am Anfang mit nem Messer,
da Lernen wir doch auch jeden Tag dazu, was man damit machen kann.

p.S.
Ich habe folgendes Multitool:
LEATHERMAN KICK

* Zytel-Griffeinsätze
* Spitzzange, Drahtschneider, Hartdrahtschneider, Messer mit abgeflachter Spitze, Großer Schraubendreher, Kleiner Schraubendreher, Kreuzschlitzschraubendreher, Lineal (Zoll/cm), Dosenöffner/Kapselheber, Abisolierklinge
* Anhängeöse
* Länge: 10,2 cm
* Gewicht: 147 Gramm
* inkl. Nylonetui
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.08.2011, 13:26
Benutzerbild von Renegade Style
Renegade Style Renegade Style ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 21.08.2011
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0
Renegade Style Stammes Mitglied
Standard

Es ist schon nützlich, aber im Outdoor-Bereich sollte eine Säge natürlich an dem Teil sein, ein Wave oder Super Tool 300 wären eine gute Wahl.
__________________
"Does everybody know what time it is?"
"TOOL TIME "
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.