Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeine Fragen zum Thema Outdoor-Survival > Wassergewinnung

Wassergewinnung Wassersuche und -reinigung als zweiter Schritt zum Überleben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.05.2010, 21:59
Benutzerbild von bluezook
bluezook bluezook ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: Innsbruck
Beiträge: 88
Renommee-Modifikator: 11
bluezook Stammes Mitglied
Standard Wasser durch Kondensation

Nachdem ich kürzlich das Anzapfen einer Birke zur Wassergewinnung genutzt habe, habe ich es diesmal mit einer anderen Methode versucht: Wasser durch Kondensation.
Dazu wird ein Plastikbeutel über einen belaubten Ast bzw. Zweig gestülpt und das offene Ende luftdicht zugebunden.
Der Wasserdampf den die Blätter abgeben kann durch den luftdicht! zugebundenen Beutel nicht entweichen, kondensiert an dessen Innenseite, rinnt daran herab und sammelt sich an der tiefsten Stelle.
Das Wasser anschließend am besten durch eine Lage Stoff (z.B. T-Shirt) filtern um Insekten etc. zu entfernen.
Bei meinem Versuch habe ich einen Müllbeutel mit ca. 25 Liter verwendet, der bei etwa 22°C-25°C rund 6 Stunden am Ast hing.
Das Ergebnis war in etwa ein Mund voll Wasser. Beeinflusst wird dieses Ergebnis außerdem durch die herrschende Temperatur, die Größe des Beutels und wie ordentlich man bei dessen Anbringung gearbeitet hat.









ANDY
__________________
outside experience
Natur - Abenteuer - Spass
www.bluezook.twoday.net
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.05.2010, 14:59
Nobody Nobody ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 29.04.2010
Ort: Oldenburg,Kreyenbrück
Beiträge: 15
Renommee-Modifikator: 0
Nobody Stammes Mitglied
Standard

Von der Methode habe ich auch schon gehört,habs bloß nocht nicht ausprobiert.
Schöne Fotos übrigends
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.05.2010, 22:01
Dolores Dolores ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 10.04.2009
Beiträge: 95
Renommee-Modifikator: 10
Dolores Stammes Mitglied
Standard

toll dass es funktioniert hat... de facto heisst das ja aber letztendlich dass du ziemlich viele äste eintüten musst, um iwie über den tag zu kommen, oder? das funktioniert übrigens ja nciht nur mit ästen sondern mit allem was iwie wasser in sich hat. feuchter sand, irgendwelche organischen stoffe(essensreste, usw),...
da muss man halt aufpassen, dass das kondensierte wasser nicht mit dem rest in berührung kommt...
zu der birke eine frage: sollte man das tatsächlich einmal ausprobieren, wieviel schaden nimmt denn eine birke bei so einem "zapfvorgang"? birken stehen ja auf der roten liste, ich möchte nicht unbedingt für den tot oder das krankwerden einer birke verantwortlich sein... eigentlich auch bei keiner anderen baumart...
lg,
dolores
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.05.2010, 22:56
Benutzerbild von bluezook
bluezook bluezook ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: Innsbruck
Beiträge: 88
Renommee-Modifikator: 11
bluezook Stammes Mitglied
Standard

@Nobody
Kann ich dir nur empfehlen: Nicht nur lesen sondern auch testen/üben. In der Praxis schaut vieles nämlich anders aus als in Büchern beschrieben. Außerdem macht es jede Menge Spass.

@Dolores
Du hast Recht, mit einem Ast ist es da nicht getan um auf eine entsprechende Menge Wasser zu kommen. Also entweder viele Äste oder mehr Beutel (die sich "dank" zunehmender Vermüllung unserer Umwelt eh fast schon überall finden lassen).
Bezüglich Birken anzapfen: In der Größe wie von mir gezeigt wirst du den Baum kaum schädigen. Zum testen der Methode reicht das auch vollkommen aus.
Das es auch "größer" funktioniert kannst du hier sehen.

ANDY
__________________
outside experience
Natur - Abenteuer - Spass
www.bluezook.twoday.net
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07.05.2010, 19:15
Dolores Dolores ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 10.04.2009
Beiträge: 95
Renommee-Modifikator: 10
Dolores Stammes Mitglied
Standard

uiui, also mir grauts wenn ich so große löcher an so einer schönen dicken birke sehe... gesund ist das auf keinen fall...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.05.2010, 15:24
GoldenColt GoldenColt ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 16
Renommee-Modifikator: 0
GoldenColt Stammes Mitglied
Standard

Ist ja nur ein Baum
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.05.2010, 09:53
Benutzerbild von Susanne
Susanne Susanne ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 30.11.2003
Beiträge: 385
Renommee-Modifikator: 16
Susanne BoteSusanne Bote
Standard

NUR ein Baum
Susanne
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.05.2010, 19:15
Dolores Dolores ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 10.04.2009
Beiträge: 95
Renommee-Modifikator: 10
Dolores Stammes Mitglied
Standard

durch solche denkweisen ist unsere gesellschaft jetzt da wo sie ist... mitten in problemben wie klimawandel,artensterben usw... ich hoffe das war von dir nicht ernstgemeint...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.05.2010, 20:05
Benutzerbild von Kampfpudding
Kampfpudding Kampfpudding ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 02.02.2010
Beiträge: 56
Renommee-Modifikator: 9
Kampfpudding Stammes Mitglied
Standard

Wer Birken anzapft sollte auf jedenfall nur soviel nehmen wie er wirklich braucht. Anschließend wird das Loch mit einem passenden Stöpsel wieder verschlossen. Ansonsten "blutet" die Birke aus und wird sich nur schwer wieder erholen.

Wer sich mithilfe der Natur durchkämpft sollte sich auch bei der Natur dafür bedanken.

B2T: Wasser durch Kondesation zu gewinnen dauert halt ziemlich lange und die Ausbeute ist gering. Aber besser als garkein Wasser

Grüße
pudding
__________________
-> "Mir egal wer dein Vater ist, solange ich hier am Angeln bin geht keiner über's Wasser!" <-
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23.05.2010, 21:48
GoldenColt GoldenColt ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 01.05.2009
Beiträge: 16
Renommee-Modifikator: 0
GoldenColt Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Zitat von Dolores Beitrag anzeigen
durch solche denkweisen ist unsere gesellschaft jetzt da wo sie ist... mitten in problemben wie klimawandel,artensterben usw... ich hoffe das war von dir nicht ernstgemeint...
das war sehr wohl ernst gemeint.

1. Glaube ich nicht an den Klimawandel
2. Solltest Du Dir mal vor Augen führen, was SURVAL heißt
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aquadest Destiliertes Wasser domo77 Wassergewinnung 12 18.04.2013 09:16
Frage: Regenwasser trinkbar? Sigurd Wassergewinnung 10 24.02.2013 20:12
Trink Wasser für alle?????? survival Medizin und Gesundheit 3 13.01.2013 13:59
Wie Viel Wasser? BugOutSurvival Survival 17 26.03.2012 20:47
Wassergewinnung survival Wassergewinnung 10 11.04.2009 18:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.