Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeine Fragen zum Thema Outdoor-Survival > Wassergewinnung

Wassergewinnung Wassersuche und -reinigung als zweiter Schritt zum Überleben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 08.11.2010, 17:28
Benutzerbild von Bowhunter
Bowhunter Bowhunter ist offline
Späher
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 366
Renommee-Modifikator: 9
Bowhunter Stammes Mitglied
Standard

JA, das stimmt schon, sowas ähnliches habe ich auch gesehen. Vor allem, wo bambus wächst, dürfte es nicht sonderlich schwer fallen, Trinkwaser zu finden. Wenn im Bambus selbst nichts ist, so findet man in anderen Pflanzen Wasser.
__________________
Wer in der Wildnis lebt, sollte sich bewusst sein, wahrscheinlich nie wieder Anschluss zur Zivilisation zu finden.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 13.01.2011, 21:52
Benutzerbild von German Yeti
German Yeti German Yeti ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 03.04.2007
Ort: Deutschland WOB-BS-HE
Beiträge: 59
Renommee-Modifikator: 12
German Yeti Stammes Mitglied
Standard

Hi.

Zitat:
Zitat von Dolores Beitrag anzeigen
kohle wirkt antibakteriell
Holzkohle wirkt nicht(!) antibakteriell, sondern filtert nur Schwermetalle aus dem Wasser.

Das mit dem Keime abtöten durch UV Strahlung der Sonne habe ich auch schon mal gehört.

Ich habe außerdem gehört, das Erlenwurzeln antibakteriell wirken sollen, ist da was dran?

MfG
G.Y.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 18.01.2011, 08:00
Dolores Dolores ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 10.04.2009
Beiträge: 95
Renommee-Modifikator: 10
Dolores Stammes Mitglied
Standard

meines wissens nach wirkt holzkohle schon antibakteriell. Antibakteriell wirken heisst ja nicht, dass sie alles abtötet, darauf sollte man sich natürlcih nicht verlassen...
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 23.06.2011, 19:40
Überlebender Überlebender ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 16.03.2011
Beiträge: 21
Renommee-Modifikator: 0
Überlebender Stammes Mitglied
Standard

Ich habe irgendwo gesehen,, daß derjenige eine kleines Netz oder so mit Iodkristallen hatte, und dies einige Zeit im Wasser hat schwimmen lassen. Das Teil läßt sich immer wieder verweden.

Kann mir da jemand nehr zu sagen? Ich hab keine Ahnung, wo ich den Tipp gesehen habe und ob es Iod war. Evtl. bei Ron Hood`s "Woodsmaster" Serie. Falls niemand Näheres weiß, mache ich mich nochmal schlau.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 27.06.2011, 22:42
Überlebender Überlebender ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 16.03.2011
Beiträge: 21
Renommee-Modifikator: 0
Überlebender Stammes Mitglied
Standard

Jawohl, auf Ron Hood`s "Survival Basics Vol. 1" gibt er den Tipp mit Jod.

8g Jodkristalle in einem 1-Unzen-Glasflasche packen. bei Bedarf dann die Flasche mit Wasser auffüllen, 30 Sekunden schütteln, 1 Minute stehen lassen, dann NUR das Wasser in das restliche Wasser (1 Quarter...wieviel is´n das? 1/4 Gallone?) giessen. Nach 20 Minuten ist das Wasser dann "tot".

Das Jod läßt sich immer wieder verwenden. Jod an sich ist ja giftig für den Organismus, aber in der geringen Konzentration klappt`s...sofern halt keine Jodkristalle mit in das restliche Wasser plumpsen.

Klingt nach einer brauchbaren Alternative zu Jodtabletten.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aquadest Destiliertes Wasser domo77 Wassergewinnung 12 18.04.2013 09:16
Frage: Regenwasser trinkbar? Sigurd Wassergewinnung 10 24.02.2013 20:12
Trink Wasser für alle?????? survival Medizin und Gesundheit 3 13.01.2013 13:59
Wie Viel Wasser? BugOutSurvival Survival 17 26.03.2012 20:47
Wassergewinnung survival Wassergewinnung 10 11.04.2009 18:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.