Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeines > Spurensuche

Spurensuche Fraßspuren,Losungen,Gewölle und andere Zeichen......

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.02.2004, 17:18
Benutzerbild von survival
survival survival ist offline
Survival
 
Registriert seit: 29.12.2003
Beiträge: 705
Renommee-Modifikator: 515
survival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survival
Standard Neues Rätsel

Hallo!
Auf ein Neues. Was ist das, für ein Lebewesen mal gewesen? Fundort: In Wald :Grins: . Freue mich auf Eure Vorschläge. Alles Gute und eine schöne Woche Thomas
Miniaturansicht angehängter Grafiken
r_tsel_neu_004.jpg   r_tsel_neu_003.jpg   r_tsel_neu_002.jpg   r_tsel_neu_gute_002.jpg  
__________________
Aus der Vergangenheit lernen - im Augenblick leben - an die zukünftigen Generationen denken.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.03.2004, 21:40
Christian Christian ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 02.01.2004
Beiträge: 161
Renommee-Modifikator: 22
Christian BuddhaChristian BuddhaChristian BuddhaChristian BuddhaChristian BuddhaChristian BuddhaChristian Buddha
Standard

Hallo Survival!

Da hast Du mich aber kalt erwischt. Soetwas habe ich noch nie gesehen.
Ich würde dennoch volgendes meinen. Es handelt sich um das den Beckenknochen eines kleinen Wirbeltieres mit Schwanz. Ich könnte mir vorstellen, daß es zu einem Wiesel oder Iltis gehöhrt.

Ciao Christian
__________________
Carpe diem!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.03.2004, 22:09
Benutzerbild von survival
survival survival ist offline
Survival
 
Registriert seit: 29.12.2003
Beiträge: 705
Renommee-Modifikator: 515
survival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survival
Standard

Hallo Christian!
Ich glaube da habe ich ein paar kalt erwischt, nicht nur dich. Koche es noch heute aus ,(habe einen Tipp von einen Jäger bekommen :Zweier S: ,vieleicht sellt er ja eine Anleitung rein wie es richtig geht :Grins: ). Bis Morgen Thomas
__________________
Aus der Vergangenheit lernen - im Augenblick leben - an die zukünftigen Generationen denken.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.03.2004, 08:18
Benutzerbild von survival
survival survival ist offline
Survival
 
Registriert seit: 29.12.2003
Beiträge: 705
Renommee-Modifikator: 515
survival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survival
Standard

Hallo Spurensucher(inen)!

Habe noch ein paar Fotos gemacht :Hupfer: . Vielleicht helfen sie euch?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
r_tsel_neu_gute_2_generation_001.jpg   r_tsel_neu_gute_2_generation_002.jpg   r_tsel_neu_gute_2_generation_003.jpg   r_tsel_neu_gute_2_generation_004.jpg   r_tsel_neu_gute_2_generation_008.jpg  

__________________
Aus der Vergangenheit lernen - im Augenblick leben - an die zukünftigen Generationen denken.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.03.2004, 12:19
Tom
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Spurensucher!

Ich finde das neue Rätsel wirklich spannend! Ich hab bis jetzt deswegen noch keinen Tip abgegeben, weil ich noch immer keine Ahnung habe, um was es sich dabei handeln könnte.

Ich möchte euch allen, die im Wald herumstreifen und diverse Sachen einsammeln nur eines mit auf den Weg geben.

Der Wald ist zwar frei zu betreten, aber es ist nicht alles frei zu entnehmen. An dieser Stelle möchte ich nur sagen, daß z. B. Abwurfstangen von z. B. Rothirsch nicht einfach mit nach Hause genommen werden können. Bitte meldet diese Funde einem Jäger aus diesem Revier, er wird euch sagen was damit zu geschehen hat. In vielen Fällen kann diese Abwurfstange auch behalten werden - wenn es der Jäger erlaubt. So könnt ihr unnötigen Stress vermeiden und ihr seid im Wald sicher lieber gesehen.

Viele Spaß im Wald!

Tom
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.03.2004, 12:56
Benutzerbild von survival
survival survival ist offline
Survival
 
Registriert seit: 29.12.2003
Beiträge: 705
Renommee-Modifikator: 515
survival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survival
Standard

Hallo SpurensucherInnen!


UUUPPPPSSS :Langfuss: Danke Thomas für die Info.
Gott SEI dank, habe ich das Skelett in meinem Garten gefunden :Heiliger: :Grins: :Heiliger: . Ich habe das Glück, dass ich mich mit dem Jäger in meiner Gegend AUSGEZEICHNET verstehe. Ich habe sogar seine Tel:Nummer. Denn er ist auch mein Holzlieferant :Missis C: . Alles Gute und viel GLÜCK mit dem Rätsel Thomas
__________________
Aus der Vergangenheit lernen - im Augenblick leben - an die zukünftigen Generationen denken.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.03.2004, 14:03
Ralf Ralf ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 26.02.2004
Beiträge: 4
Renommee-Modifikator: 0
Ralf Stammes Mitglied
Standard

Hallo
Wenn ich etwas im Wald finde, schaue ich es mir an und lege es wieder so auf den Boden, wie ich es vorgefunden habe. Ich bin der Meinung dass ich Dinge wie Knochen, Geweihstangen usw. nicht mitnehmen kann, weil sie der Natur gehören. Bei genauer Betrachtung findet man an solchen Dingen immer wieder Spuren von Nagetieren, d.h. es gibt Lebewesen die davon profitieren. Für mich währe es nur eine persönliche Bereicherung.

Gruß Ralf
__________________
Dem Vogel ist ein einfacher Zweig lieber als ein goldener Käfig.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.03.2004, 13:13
Benutzerbild von survival
survival survival ist offline
Survival
 
Registriert seit: 29.12.2003
Beiträge: 705
Renommee-Modifikator: 515
survival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survival
Standard

Hallo Ralf!

Leben heisst für mich Nehmen und Geben. Was ist schlecht an persönlicher Bereicherung? Geschieht das nicht tagtäglich? Für mich kommt es darauf an, wie man das macht. Was ich bei den Native Indians gelernt habe, ist, wie man mit den Sachen umgeht. Mir hilft da ein kleines Gebet (Danksagung), nichts Großartiges, sondern einfach aus dem Herzen heraus. Schönen Tag Thomas
__________________
Aus der Vergangenheit lernen - im Augenblick leben - an die zukünftigen Generationen denken.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.03.2004, 19:04
Ralf Ralf ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 26.02.2004
Beiträge: 4
Renommee-Modifikator: 0
Ralf Stammes Mitglied
Standard

Hallo Thomas
Natürlich entnehmen wir der Natur täglich irgendetwas, und wenn wir es nicht selbst machen, tun es andere für uns. Das ist es auch nicht was ich damit sagen will. Für mich ist es aber so,dass wenn ich etwas in der Natur finde, erfreue ich mich an der Tatsache diesen Gegenstand entdeckt zu haben und lasse ihn mit dem Wissen dass er da ist, liegen. Früher habe ich auch alles was ich fand mitgenommen, mit dem Ergebnis dass die Sachen in irgend einer Schublade landen und dann keine Beachtung mehr finden. Von mir aus kann jeder machen was er will, wenn das für ihn o.k. ist. Ich werde mich nicht hinstellen und versuchen meine Überzeugung anderen aufzudrängen.

Gruß Ralf
__________________
Dem Vogel ist ein einfacher Zweig lieber als ein goldener Käfig.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.03.2004, 20:59
Benutzerbild von survival
survival survival ist offline
Survival
 
Registriert seit: 29.12.2003
Beiträge: 705
Renommee-Modifikator: 515
survival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survival
Standard

Hallo Ralf!
Für mich sind Dinge, wie z.B. das Skelett, Arbeitsgegenstände, die mich sehr viel lehren können. Ich habe die im ganzen Haus rumstehn, und wenn dann Besuch kommt, fragen einige, "Was ist das für ein Skelett oder das für ein Schädel?" Mögliche Antwort wäre dann "Ich weiss es nicht, aber lass es uns rausfinden etectiv: ". :Fingerze: und vielleicht ist das der erste Schritt für den Besuch gewesen, dass er beginnt, sich für Natur zu interessieren , und vielleicht wird er eines Tages der beste Spurensucher Europas. Schönen Abend Thomas

:Hupfer: Ps: WAS IST ES FÜR EIN SKELETT EIGENTLICH? :Hupfer:
__________________
Aus der Vergangenheit lernen - im Augenblick leben - an die zukünftigen Generationen denken.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues Federrätsel German Yeti Spurensuche 1 24.12.2016 18:48
Neues Federnbestimmungsbuch ab Sept. 2014 German Yeti Bücher, Filme,und Magazine 0 12.05.2014 07:43
Neues Extrem-Survival Kit stev_butcher Ausrüstungen 7 16.05.2012 21:46
Rätsel Roman Spiel,-Spaß,-Games 24 16.02.2011 11:26
Rätsel ( Rätsel Gelöst ) Jürgen Walcher Spurensuche 4 20.09.2004 06:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.