Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeines > Ausrüstungen

Ausrüstungen Hier könnt ihr euch über qualitativ hochwertige Ausrüstung unterhalten.

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.12.2011, 02:44
syler syler ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 22.12.2011
Ort: Köln
Beiträge: 27
Renommee-Modifikator: 0
syler Stammes Mitglied
Standard Sinnvolle Survival Ausrüstung: Kleidung

Der zweite Threat bezieht sich auf die Kleidung die im Survival/Outdoor Bereich wichtig ist.

Da das Angebot so unglaublich breit gefächert ist macht es hier keinen Sinn einzelne Produkte zu verlinken. Vielmehr geht es hier um die Funktionalität.

Die Kleidung muss natürlich der Umgebung und dem Wetter angepasst sein.
Allerdings sind verschiedene Kleidungsteile immer einsetzbar.

Schuhe:

Die Schuhe müssen sowohl den Temperaturen als auch der Umgebung angepasst sein. Wasserdichte Schuhe sind häufig von Vorteil. Es seid denn es ist nicht damit zu rechnen, dass Feuchtigkeit ein Problem darstellen könnte. Des Weiteren ist es wichtig wie Atmungsaktiv der Schuh ist, bzw. wie gut der Feuchtigkeitstransport im Schuh ist.

In jedem Fall sollten sollten die Schuhe möglichst leicht sein und ein gutes Profil haben.
Schuhe müssen(!) einige Zeit vor dem eigentlichen Einsatz eingelaufen werden.

Funktionelle Unterwäsche:

Je nach Temperatur in kurz oder lang.
-schnelltrocknend
-bequem ( Schutz vor wunden Stellen vom Laufen)
-isolierend

Hemd:

Unabhängig vom Wetter und Temperaturen sollte ein langärmliges Hemd auf jeder Tour dabei sein.
Ein gutes funktionelles Hemd hat neben verstärkten Ellenbogen auch eine Vorrichtung und die Ärmel hochgekrempelt zu fixieren und kann unter Anderem Mückensicher sein.
Wichtig ist hier auch, dass es möglichst leicht und schnell trocknend ist.


Hose:

Hier Spielt das Wetter und die Umgebung wieder eine große rolle welche Funktionen die Hose erfüllen sollte.

-Schutz vor Elementen und der Natur ( Schnee oder Wasser; Mücken oder Zecken; Rissfest z.b. ggn. Dornen oder Felsen; Kälte oder Sonne)
-Funktionelle Taschen
-Schnell trocknend
-hoher Tragekomfort

Pulli/ Zipper:

Je nach Bedarf (Wetter + Umgebung)
-Strechfleece, Mircofleece
-Windschutz
-Schnell trocknend

Bei sehr tiefen Temperaturen sind mehrere Pullis oder Zipper als zusätzliche Kleidungsschichten effektiver als einzelne dicke Kleidungsstücke.
Zusätzlich kann man so effektiver die Körpertemperatur regulieren ( mehr Kombinationsmöglichkeiten an)

Integriegte Mützen meide ich hier, da sie den Tragekomfort mindern und nur einen sehr eingeschränkten nutzen haben.


Rain-Protection:

Ein vernünftiges Regencape und einen wasserfeste Überziehhose sollte bei keiner Tour fehlen. Sie machen allerdings nur bei mildem bis warmen Wetter sinn da bei tiefen Temperaturen die äußerste Kleidungsschicht ohnehin Wasserfest seien sollte.

Die Funktionen sind hier recht einfach und überschaubar.
-Wasserdicht
-leicht
-dünn ( um möglichst klein verpackt zu werden)

Jacke:

Die Jacke ist auch sehr stark Temperatur und Wetter abhängig.

sie muss entsprechend warm halten, Wind und Wetter resistent sein und
ggf. einen Schneefang haben ( sowohl an den Armenden als auch am unteren ende der Jacke)
Auch Daumenschlaufen sind oft sehr sinnvoll.
Wichtig ist auch, dass die Reißverschlüsse gut zu öffnen und zu schließen sind. Ggf. auch mit Handschuhen.
Bei einer Polar Jacke ist eine zu ziehbare Kapuze sehr wichtig.


Handschuhe:

Handschuhe haben im Grunde 2 Aufgaben:
Warm halten und/oder
Hände vor Verletzungen Schützen

Je nach Temperatur muss die Fütterung der Handschuhe gewählt werden. Generell kann es aber nie schaden, Handschuhe im Gepäck zu haben. Und sei es nur als Schnitt- /Splitterschutz beim Bushcraften

Speziell verstärkte und rutschfeste Handinnenfläche sowie Daumen und Zeigefinger sollte jeder Handschuh haben.
Ebenso sollte er leicht zu trocknen sein.

Mütze:

Eine Mütze kann genau wie ein paar Handschuhe ebenfalls nicht schaden.
Da über den Kopf sowohl die meiste Hitze abgegeben wird, also auch das er der empfindlichste Angriffspunkt der Sonne ist, ist es immer Wichtig den Kopf ausreichend zu Schützen.
Um vor der Sonne zu schützen ist eine Helle /Weiße Mütze mit Schirm und Nackentuch zu empfehlen.
Wenn es darum geht den Kopf zu Wärmen sollte die Mütze möglichst eng anliegen, gut gefüttert sein und je nach Vorliebe auch die Ohren bedenken können.
Bei Extremen Temperaturen oder Witterungen ( z.b. Schneesturm) ist es Ratsam einen Gesichtsmaske für die Zeit in der man dem Wetter ausgesetzt ist, dabei zu haben. Diese sollte zwar möglichst den Wind und die Feuchtigkeit von außen abhalten, muss aber gleichzeitig genug Atemluft durchlassen, dass man auch bei Körperlicher Anstrengung ausreichend mit Luft versorgt wird.



Ich hoffe das ich nicht all zu viel vergessen habe worauf man im einzelnen achten muss bzw. was man an Kleidung ggf. dabei haben sollte.
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bundeswehr Ausrüstung // was haltet Ihr davon? Midway Ausrüstungen 10 18.12.2014 19:17
Ocean / Sea survival miaoxingren Bücher, Filme,und Magazine 22 19.11.2013 20:33
Sinnvolle Survival Ausrüstung: Rucksack syler Ausrüstungen 16 29.03.2012 16:07
Sinnvolle Survival Ausrüstung: Rucksack syler Ausrüstungen 1 23.12.2011 01:11
Survival, Survivor, Endzeit-Filme, Ausrüstung, Abenteuer, Abenteurer, Schatzsuche Dr.Werther-Kraut Survival 0 26.01.2011 01:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.