Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Urban Survival > Heimabsicherung

Heimabsicherung Wirksam Haus und Grund absichern und verteidigen

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.11.2015, 22:21
Benutzerbild von stev_butcher
stev_butcher stev_butcher ist offline
Waffen und Ausrüstungsspezialist
 
Registriert seit: 12.01.2011
Ort: Österreich
Beiträge: 419
Renommee-Modifikator: 13
stev_butcher Stammes Mitglied
Ausrufezeichen Wenn der Terrorismus an die Haustür klopft ...

Wie bestimmt alle wissen hat es am 13.11 Einen weiteren Anschlag der IS in Paris gegeben und auch hierzulande (Österreich) sind mehrere Ter roristen unter den Deckmantel der Asylantenflutwelle durchgeschlüpft die zurzeit ganz Europa Spaltet und schwächt und auch nicht so schnell abreisen wird.

Nun Interessiert den Normalsterblichen der Tag für Tag seinen Job nachgeht und am Abend zufrieden ist wen er sich ein Täschchen heißen genehmigt und in der Zeitung ließt das all das noch km weit entfernt ist, nicht besonders und die Auswirkungen die gerade auf uns zusteuern .

Doch was ist mit den Menschen die dem ganzen Misstrauisch gegenüberstehen und den Lügen der Politiker und Gut-menschen nicht trauen wollen ?!

Tja wie kann man sich vor so etwas schützen ?

Nicht ohne Vorbereitung und nie zu 100% !

Sollten solche Anschläge auch demnächst bei uns der Fall seien (was nicht im geringsten abwegig erscheint) gibt es die Möglichkeiten :

.) Größere Plätze mit Menschenansammlungen zu meiden (volarem auch die Tage bedenken ! an einen Freitag Abend ist auf einer Einkaufstraße mehr los als unter der Woche am Tag oder an einen Sonntag)

.) Unauffällige Kleidung tragen Stichwort: "Grey man"

.) Wenn die Gefahr zu groß ist Arbeiten zu gehen ,sich Krank zu melden

.) Vorräte für min. 1 Monat daheim lagern

.) Selbst-/Heimschutz mit Waffen und Munition zu unterstreichen (Es währen weitaus weniger Zivilisten gestorben hätten Anreiner oder Beteiligte Waffen zur Verfügung gehabt (..aber das ist wieder mal ein Politisches Problem)

.) Aufklärungsarbeit im Familienbereich leisten punkto der Derzeitige und Möglichen Lage

.) Mögliche Abgelegene Plätze (Schrebergarten,Wohnwagen-/Campingplatz usw.) Finden und als BugOutLoc ation / Wohnungsersatz vermerken/nutzen

Sollte man an so einer Gewalttat Anwesend sein :

.) Schnell besinnen ->Deckung suchen, Fluchtwege eruieren und das Gefahren potential abschätzen die dieser Fluchtweg beherbergt (Schusslinie,Unentdecktes Fortbewegen möglich, Andere Menschen die dadurch in Gefahr gebracht werden könnten,usw.)
Notrufnummer wählen und Situation beschreiben

.) Sollten gezielte Schüsse fallen Eventuell Sicht durch Feuerlöscher (Pulver) vernebeln falls dies Gefahrlos möglich

.) Im Notfall unter herumliegenden Objekten in geschützten Bereichen (zb. verwinkelten Stahlbetonmauern verstecken) und ausharren falls keine gefahrlose Flucht möglich ist (Auf Panikgetrampelrouten achten ! )


so das war ein zwar nur ein kleiner Auszug aus einen Gedankenanstoß doch besser als schweigen .Wichtig ist vor allem in jetziger Lage Szenarien im Kopf durchspielen die Möglich währen um im Notfall darauf vorbereitet zu sein.
Verlasst euch bitte nicht auf die Regierung...


Mit vollsten Mitgefühl für die mehr als 120 Hinterbliebenen Familien.
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Stichworte
beobachten, terror

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.