Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Überlebensschule Tirol > Bogenbau

Bogenbau Beim Bogenbau gibt es viele Dinge zu beachten, oft braucht man Hilfestellung und Tipps von anderen. Hierfür dient dieses Forum.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.06.2018, 10:29
Philipp78 Philipp78 ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 08.06.2018
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0
Philipp78 Stammes Mitglied
Lächeln Holzkomposit-Kinderbogen

Liebe Mitglieder des Survival Forums,

ich bin ein begeisterter Handwerker und nutze fast ausschließlich Handwerkzeuge (Bohrmaschine und Heissluftpistole sind im Moment meine einzigen Ausnahmen )

Ich versuche mich neulich am Bogenbau.
Bisher habe ich 3 Bögen gebaut, beim letzten wagte ich mich ans Leimen.
Die Idee dahinter war: man nehme sehr elastisches Rattan-Holz für den Bogenrücken, wie die Belastung auf Zug entsteht, und verstätkt es mit einem Druckbelastbaren Holz (hier: Birne) auf der Innenseite (Bogen-Bauch).
Die meisten Prozessschritte konnte ich mit Schnappschüßen festhalten und habe sie nun zum kurzen Clip zusammengebaut.
https://www.youtube.com/watch?v=Hr4a2NVhWn4

Ich würde gern eure Meinung dazu hören und würde mich auf Tipps zur weiteren Verbesserung freuen!

Frohes Survival!

Philipp
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.06.2018, 13:53
Benutzerbild von Gurkenbier
Gurkenbier Gurkenbier ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 09.12.2010
Ort: NRW (D)
Beiträge: 202
Renommee-Modifikator: 9
Gurkenbier Stammes Mitglied
Standard

Hallo Philipp,
und willkommen im Forum!
Besten Dank, dass du dein Video mit uns teilst!
Das sieht sehr professionell aus...
Wie viele Stunden hast du an dem Bogen gebaut?

Gruß
Gurkenbier
__________________
WENN DU NICHT MEHR LAUFEN KANNST, LAUF WEITER...
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.06.2018, 16:21
Philipp78 Philipp78 ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 08.06.2018
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0
Philipp78 Stammes Mitglied
Standard

Hallo Gurkenbier,

vielen Dank für das Feedback!
Ich hab leide rnicht immer auf die Zeit geachtet, aber wenn ich grob überschlage, waren es so 25-30 Stunden, inklusie dem Bau der Pfeile und der Hilfsmitteln (Biegeformen, Schaber, Wickler usw.)

Viele Grüße
Philipp
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.