Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeines > Alternative Energiequellen

Alternative Energiequellen Sonne, Wind und Wasser...
Sprecht über Erfahrungen, Ideologien und Zukünftiges...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.02.2004, 22:50
Christian Christian ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 02.01.2004
Beiträge: 161
Renommee-Modifikator: 24
Christian BuddhaChristian BuddhaChristian BuddhaChristian BuddhaChristian BuddhaChristian BuddhaChristian Buddha
Standard Pflanzenöl als Alternative

Hallo Leute!

Es gibt im Internet eine ganze Szene von sogenannten P-ölern. Hier kann man sich informieren, wie man seinen alten Diesel für wenige Euros in eine Umweltfreundliche 'Pommesbude' umbauen kann. :lol:
Im Ernst Mittelalterliche Diesel kann man einfach umrüsten - Die modernen Commonrail macht man eher kaput. Aber schaut doch einfach mal nach.

Ciao Christian
__________________
Carpe diem!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.02.2004, 09:17
Benutzerbild von survival
survival survival ist offline
Survival
 
Registriert seit: 29.12.2003
Beiträge: 705
Renommee-Modifikator: 517
survival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survival
Standard

Hallo Christian!
Ich schau und schau nehme jetzt die Sonnenbrille ab vielleicht gehts dann besser :SCHOCK: :SCHOCK: . Ich glaube du hast den Link in Scout Schrift gemacht Ich sehe ihn immer noch nicht . Alles Gute Thomas
__________________
Aus der Vergangenheit lernen - im Augenblick leben - an die zukünftigen Generationen denken.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.02.2004, 19:57
Christian Christian ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 02.01.2004
Beiträge: 161
Renommee-Modifikator: 24
Christian BuddhaChristian BuddhaChristian BuddhaChristian BuddhaChristian BuddhaChristian BuddhaChristian Buddha
Standard

Hallo Leute!

Stimmt! Ich habe keinen Link angegeben denn - es gibt hunderte!
Gebt einfach in euere Suchmaschine "Fahren mit Planzenöl" ein und Ihr findet mehr als 100 Links!

Für ungeduldige hier ein Guter Link: http://www.pflanzenoel-auto.de/node22.html

Ciao Christian
__________________
Carpe diem!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.02.2004, 22:25
Benutzerbild von survival
survival survival ist offline
Survival
 
Registriert seit: 29.12.2003
Beiträge: 705
Renommee-Modifikator: 517
survival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survival
Standard

Hallo Christian!
Danke für den Tipp. Ist immer gut wenn man weiss wo hin in Internet.

Frage an alle: Hat jemand selber Erfahrung mit den Umbau bz:mit den Fahren und den täglichen Gebrauch von solchen Autos ? Freue mich auf eure Erfahrungen. Thomas
__________________
Aus der Vergangenheit lernen - im Augenblick leben - an die zukünftigen Generationen denken.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.05.2004, 19:18
Benutzerbild von survival
survival survival ist offline
Survival
 
Registriert seit: 29.12.2003
Beiträge: 705
Renommee-Modifikator: 517
survival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survival
Standard

Hat echt noch keiner einen umgebauten Diesel von uns . Bin jetzt sehr ernsthaft interessiert meinen Diesel umzubauen. Wenn jemand Infos hat würde mich freuen. Hier noch einen Link von mir http://www.biocar.de
Alles Gute Thomas
__________________
Aus der Vergangenheit lernen - im Augenblick leben - an die zukünftigen Generationen denken.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.05.2004, 15:47
Christian Christian ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 02.01.2004
Beiträge: 161
Renommee-Modifikator: 24
Christian BuddhaChristian BuddhaChristian BuddhaChristian BuddhaChristian BuddhaChristian BuddhaChristian Buddha
Standard

Ich hab jetzt einen 18jahre alten T2 VW-Bus mit TD und fahre ihn jetzt mit 75% Diesel und 25% P-Öl bis jetzt klappts wenns wärmer wird 50:50%.
Ciao Christian
__________________
Carpe diem!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.05.2004, 18:18
Tom
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard es funktioniert

Hallo survival!

Ich habe hier bei mir die Möglichkeit Bio-Diesel zu tanken - ist wirklich Bio - wird aus Altöl (von Mc Donalds oder anderen Großkuchen gesammelt) hergestellt.

Mein Wagen läuft damit einwandfrei! Das große Problem ist jedoch, daß es keine Freigabe der meisten Fahrzueg-Hersteller für Biodiesel gibt - Gewährleistungsproblem!

Ich tanke dennoch von Zeit zu Zeit Biodiesel. Ich würde aber lieber die gesamte Zeit damit fahren.

Bis bald

Tom
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.05.2004, 22:50
Christian Christian ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 02.01.2004
Beiträge: 161
Renommee-Modifikator: 24
Christian BuddhaChristian BuddhaChristian BuddhaChristian BuddhaChristian BuddhaChristian BuddhaChristian Buddha
Standard

Das mit dem Bio-Diesel ist ein Problem, denn das veresterte Öl ist, im Gegensatz zum reien Pflanzenöl, agressiv zu den Dichtungen und Leitungen, daher geben die Hersteller nur ungern die Freigabe. Beim Pflanzenöl hat man die Probleme mit der Viskosität (Zähigkeit). Dieses kann (muß) man mit speziellen Umbauten (Zweitanksystem, Vorwärmer, dickeren Leitungen etc.) lösen oder man mischt. - Allerdings ist man zu mutig, ist die Einspritzpumpe hin und die ganzen Ersparnisse sind dahin. (Commonrail solls besonders schlecht vertragen)

Ciao Christian
__________________
Carpe diem!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.05.2004, 07:56
Benutzerbild von survival
survival survival ist offline
Survival
 
Registriert seit: 29.12.2003
Beiträge: 705
Renommee-Modifikator: 517
survival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survivalsurvival Survival
Standard

Danke für eure Tipps. Werde mal schauen wo die nächste Tankstelle ist wo ich Pflanzenöl bekomme. Denn wenn die zu weit weg ist, ist das ganze nicht zu machen. Schönen Tag Thomas
__________________
Aus der Vergangenheit lernen - im Augenblick leben - an die zukünftigen Generationen denken.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.09.2008, 04:42
Doran Wulfcat Doran Wulfcat ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 18.07.2008
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0
Doran Wulfcat Stammes Mitglied
Standard Pölen ist Klasse!

Hallo An alle,
Habe meinen Alten 87ziger Passat TD über 280000KM mit gereinigtem Pommesöl gescheucht, Hatte ein 2 Tank system, Pöltank, Leitungen, Umschaltventile und Filter mittels erweitertem Kühlkrislauf des Motors beheizt. Diesel Brauchte ich nur zum Starten(bis erreichen der Betriebstemperatur) und zum Abstellen(wegen Kaltstart, wenn man den Motor mit Pommesfett in der pumpe und den Düsen abstellt hat man echt die Arschkarte gezogen...... Htte ich mal nach unfall--2 Stunden arbeit mit der Lötlampe zum Aufwärmen und Auftauen des Fetts......)
Motor deshalb mit etlichen Temperatursensoren und sicherheitschaltungen gespickt.
Diesel nachtanken nur alle 15-20000km ))))
Verbrauch Diesel:5,5L / Pöl 5,2L ))))
Gefiltert wurde mittels Tuch(Bettlaken als Vorfilter)und selbstgebauter Zentrifuge( 45cm durchmesser/ 5000Umin) --> die Spritfilter hielten 30000km ))
Ach Ja der Motor läuft sogar mit Altöl, Lagerfett oder Schiffs- Schweröl--- Hab ich mal in Marokko gemacht, als kein Diesel zu bekommen war, dann sollte jedoch kein Ordnungshüter hinter einem sein, der bekommt schwarze Nasenlöcher, Mit Pommesöl richt man nur Fritten aber kein Qualm.
Im Prinzp läuft der diesel dann mit allem, was man ihm Sauber, Dünnflüssig und Sauber Serviert, was einen ausreichend hohen Flammpunkt hat. So kommt man noch in bewegung, wenn alle anderen schon stehen........

Motoröl und Getriebeöl findet man in jedem Zurückgelasenem Auto, wenn erst mal der grosse Knall da war...... ;-)

Leider dann ESP Wellen bruch (bei gesamtlaufleistung des Motors von 560000Km) :OP

Nun Muss bald mein mein Womo dran glauben --> 200L zusatztank, Eigenbau Standheizung, die auch den Altkram frisst--> aufheizen und Starten des Motors ohne Diesel!!! :O))))

Übrigens alle Spezialteile Eigenbau oder aus dem Schrott!!!

Wenn jemand fragen hat....
MFG Doran
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alternative Tipps für und gegen alles! Viper Kräuterecke 10 02.03.2017 12:05
Freie Energie SimonArts Alternative Energiequellen 11 23.04.2013 12:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.