Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeines > Handwerkskünste und experimentelle Archäologie

Handwerkskünste und experimentelle Archäologie Kürbistrocknen, Fischen, Flötenbau... Hier könnt ihr über alle Handwerkskünste sprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.08.2007, 07:26
Roman Roman ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 11.10.2005
Beiträge: 175
Renommee-Modifikator: 0
Roman
Lächeln Kürbisflasche

Hallo Leute!

Endlich nach gut einem Halben Jahr Trocknungszeit, habe ich es geschafft einen Kürbis zu trocknen. Da ich keine Kamin, offenes Feuer und dergleichen hatte musste mein Abstellraum als Trocknungskammer herhalten. Sehr zum Leidwesen meiner Frau.

Nachdem ich die Tipps hier im Forum befolgt hatte konnte es vergangenen November losgehen.

Nun ist er fertig - meine erster selbstgemachte Kürbisflasche. Das schwierigste war, dass Innenleben sauber zu bekommen, dass man daraus trinken kann. Innenreinigung: Pfeifenbürste und Flaschenbürste.

So nachdem das geschafft war kam der Praxistest. Wasser einfüllen und daraus trinken. Dicht war sie - super - Geschmack lässt zu wünschen übrig. Nochmals mit der Flaschenbürste und Trockentuch ran.

Nach ca. einer halben Stunde schon etwas besser. Ganze wiederholen. Mit einen kleinen Zahnarztspiegel in die Öffnung hineinfahren und nachsehen ob alles ausgeräumt ist. Fertig.

Jetzt nur noch Kork suchen und verschließen. Schnur ist aus Bast.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Kürbis 1.jpg   Kürbisflasche fertig.jpg  
__________________
Der Dämon der Ablenkung ist überall!

Geändert von Roman (13.08.2007 um 07:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.08.2007, 11:30
Benutzerbild von Sophie
Sophie Sophie ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 31.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 167
Renommee-Modifikator: 18
Sophie Stammes Mitglied
Lächeln

Schaut gut aus. Wie groß ist die eigentlich? sieht man auf dem Photo nicht so genau gg.

Lg Sophie
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.08.2007, 11:32
Roman Roman ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 11.10.2005
Beiträge: 175
Renommee-Modifikator: 0
Roman
Standard

Hallo Sophie

Oh - ganz klein! ca. 17 cm.
__________________
Der Dämon der Ablenkung ist überall!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.08.2007, 12:24
Benutzerbild von montana64
montana64 montana64 ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 18.11.2004
Beiträge: 66
Renommee-Modifikator: 20
montana64 Stammes Mitglied
Standard

Hi Roman,

schöne Flasche!

Hast du sie außen noch irgendwie behandelt oder ganz "naturbelassen" ?
Hab auch schon mal bei meinen überlegt, den Flaschenhals zu verstärken. Hast du vielleicht ne Idee?

Gruß
Micha
__________________
Glaube mir, denn ich habe erfahren. Du wirst mehr in den Wäldern finden, als in den Büchern. Bäume und Steine werden Dich lehren, was Du von keinem Lehrmeister hörst. (Bernhard v. Clairvaux)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.08.2007, 13:09
Benutzerbild von survivalmike
survivalmike survivalmike ist offline
Späher
 
Registriert seit: 10.01.2006
Ort: Salzburg
Beiträge: 215
Renommee-Modifikator: 19
survivalmike Stammes Mitglied
Standard

Hey Roman altes Haus!

Schickes Teil hast du dir da gebastelt - respekt!
Sieht echt schön aus.

Wie hast du das innenleben enfernen können? ging das leicht oder eher schwierig?

beschreib mal deinen Arbeitsprozess - würde mich interessieren

Danke
und LG ins Marchfeld
Mike
__________________
Lerne die Natur zu verstehen um mit ihr EINS zu werden!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.08.2007, 13:50
Roman Roman ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 11.10.2005
Beiträge: 175
Renommee-Modifikator: 0
Roman
Standard

Hallo Leute!

ja, der Kürbis ist naturbelassen. Wüsste gar nicht was ich drauf geben sollte.
Hmmm- Vielleicht eine Bemalung mit Acrylfarben. Mal probieren.

Ja, das Innenleben rauszubekommen ist eine "Hackn" - hab es zu Anfang mit Schwämme probiert nur die Funzn nit also bin ich in die Geschirrabteilung gegangen und habe mir so eine Geschirrbürste gekauft. Mit der ist es nach mehreren Anläufen ziemlich gut gegangen.
__________________
Der Dämon der Ablenkung ist überall!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.08.2007, 13:59
Roman Roman ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 11.10.2005
Beiträge: 175
Renommee-Modifikator: 0
Roman
Standard

Zitat:
Zitat von Roman Beitrag anzeigen
Hallo Leute!

ja, der Kürbis ist naturbelassen. Wüsste gar nicht was ich drauf geben sollte.
Hmmm- Vielleicht eine Bemalung mit Acrylfarben. Mal probieren.


Ja, das Innenleben rauszubekommen ist eine "Hackn" - hab es zu Anfang mit Schwämme probiert nur die Funzn nit also bin ich in die Geschirrabteilung gegangen und habe mir so eine Geschirrbürste gekauft. Mit der ist es nach mehreren Anläufen ziemlich gut gegangen.

Wie ich schon erwähnt habe, beim Trocknen dachte ich schon den kann ich wegwerfen, den der wird nichts. Dann habe ich ihn einige Zeit vergessen. Beim "wiederfinden" hörte er sich ziemlich fertig an. Bin jetzt vor der Wahl gestanden ob ich eine Rassel oder ein Trinkgefäß daraus machen soll. Habe mich für das Trinkgefäß entschieden. Mit einer "Knochensäge" habe ich den Hals geöffnet. Danach ausgebürstet (siehe oben). Mit einen Kleinen Handbohrer 2 Löcher gebohrt und die Bast schnur mit Hilfe einer kleinen Nadel (unbedingt Nadel verwenden sonst wird man alt dabei) eingefädelt.

Jetzt muss ich mich nur nach einen passenden Kork umsehen.
__________________
Der Dämon der Ablenkung ist überall!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.