Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Überlebensschule Tirol | Images Galerie | Survival Wiki | Survival Forum |

Zurück   Survival Forum > Survival Forum - Intern > Allgemeinses Off-Topic

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.08.2015, 18:38
Räubertochter Räubertochter ist offline
Späher
 
Registriert seit: 04.10.2013
Beiträge: 235
Renommee-Modifikator: 5
Räubertochter Stammes Mitglied
Standard Offenes Feuer in einer Jurte- wie würdet Ihr es machen?

Liebe Leute,

ich habe mir eine Jurte gekauft, die mangels eines anderen Platzes erstmal auf einen Campingplatz steht.
Vor dem Aufstellen hat mir der Campingplatzbetreiber versichert, "dass wir das mit dem Holz heizen schon hinkriegen". Was dann aber (nach dem Aufstellen) rechtlich doch nicht ging. Daraufhin hat er mir einen Gasofen reserviert, den ich bald reinstellen werde.

Nun habe ich aber gehört, dass Gasöfen für Jurten ziemlich unbrauchbar sind, weil der Filz der Jurte eine extreme Trockenheit braucht, die nur ein Holzfeuer gewährleisten kann.

Also habe ich mit gedacht ich gehe in den Untergrund und folgende Idee ersonnen:
Birkenholz (raucharm und funkenarm) in einer kleinen Feuerschale in der Mitte vom Raum, darüber einen Rauchfang und ein Rohr zum Dach der Jurte. Das Rohr wird NICHT über die Jurte hinausragen, damit man es von draußen nicht sieht, und auch kein Dach bekommen.

Ungünstig bei starkem Regen, ich weiß. Aber ich weiß erstmal keine andere Lösung, außer mit dem Gasofen einmal die Woche auf 40° zu heizen, so macht es nämlich ein anderer Jurten/Gasofen-Nutzer. (Aber damit wird mir meine nagelneue Jurte trotzdem leiden, und besonders warm ist ein Gasofen im Vergleich zu Feuer i.A. auch nicht.)

Was würdet ihr tun? Und haltet ihr meine Idee für gefährlich? Ich meine, ich selbst habe so schonmal ein Tipi beheizt, und die Mongolen machten es auch lange mit offenem Feuer, und sogar ohne Rauchfang. Ich denke, es würde schon gehen.
__________________
Überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich,
im Gefuhl der Majoritat, die auf seiner Seite ist.
Johann Wolfgang von Goethe
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.08.2015, 14:44
Räubertochter Räubertochter ist offline
Späher
 
Registriert seit: 04.10.2013
Beiträge: 235
Renommee-Modifikator: 5
Räubertochter Stammes Mitglied
Standard

Achja, die Idee mit Feuerschale + Rauchfang habe ich, weil es damit keinen so großen Zug gibt, d.h. die heiße Abluft nicht ganz so sichtbar sein wird, als mit einem richtigen Ofen. Ist für mich ein Kompromiss zwischen Filz komplett einräuchern (so wie es wohl die alten Mongolen gemacht haben) und richtigem Ofen.
__________________
Überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich,
im Gefuhl der Majoritat, die auf seiner Seite ist.
Johann Wolfgang von Goethe
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.08.2015, 15:29
Benutzerbild von Schwefelporling
Schwefelporling Schwefelporling ist offline
Späher
 
Registriert seit: 27.01.2012
Ort: Niederrhein
Beiträge: 415
Renommee-Modifikator: 6
Schwefelporling Stammes Mitglied
Standard

Toll, Filzjurte!
Guck doch, daß du schnell ein eigenes Grundstück pachtest, vor dem Winter. Also keine Dauercamper- Parzelle, sondern eins das für sich steht. Dann hast du viel mehr Ruhe. Du könntest dann einen Armee- Zeltofen (oder normalen Ofen) mit normalem Ofenrohr verwenden oder auch einen Faßgrill oder kleinen Feuerkorb, für offenes Feuer. Bis dahin muss wohl die Übergangslösung herhalten: Campingplatz, Gasofen.

Es gibt Gartengrundstücke und Freizeitgrundstücke. Manche sind am Bahndamm, manche am See, manche am Wald. Guck' dich mal um und frag' nach. Dann hast du mindestens 200 m2, vielleicht sogar 500, für 200- 300 euro im Jahr. Eventuell ohne Wasser und Strom- aber Feuermachen geht! Ich selber habe zwei Grundstücke: Kleingarten und Angel-/Lagerfeuergelände, beide um die 300 m2, für zusammen knapp 200 euro im Jahr (plus Wasser und so). Da kann eigentlich eine ganze Fußballmannschaft in Zelten und in den bestehenden Remisen übernachten, mit Reservespielern und Trainern...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.08.2015, 14:45
Räubertochter Räubertochter ist offline
Späher
 
Registriert seit: 04.10.2013
Beiträge: 235
Renommee-Modifikator: 5
Räubertochter Stammes Mitglied
Standard

Boah, das ist toll bei dir. Das kann ich bei mir vergessen! Da wo es solche Grundstücke gibt, sind sie vergeben oder in der Nähe einer großen Straße oder Autobahn. Nein, wenn dann finde ich einen Platz auf einer Wiese. Aber auch das erst in ein paar Jahren, immerhin haben wir schon viel Zeit in diesen Platz gesteckt.

Ich weiß schon, was ich tue. Eigentlich interessiert es mich nur, was Leute mit ein wenig mehr Erfahrung wie ich über meine Idee denken, wie ich geschrieben habe. Was denkst du, Schwefelporling?
__________________
Überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich,
im Gefuhl der Majoritat, die auf seiner Seite ist.
Johann Wolfgang von Goethe
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.08.2015, 16:37
Benutzerbild von Schwefelporling
Schwefelporling Schwefelporling ist offline
Späher
 
Registriert seit: 27.01.2012
Ort: Niederrhein
Beiträge: 415
Renommee-Modifikator: 6
Schwefelporling Stammes Mitglied
Standard

Ich glaube, daß du die Brandgefahr in den Griff bekommst. Nur daß der Rauch auch wirklich immer perfekt abzieht ist vielleicht das Knifflige. Zum Beispiel bei Tiefdruck. Wenn der Rauch innerhalb der Jurte an der Decke entlang kriechen kann, warum sollte er es dann außerhalb tun? Da wäre ein Ofenrohr, das bis außen ragt wahrscheinlich überlegen. Und wahrscheinlich kriegen Außenstehende deine Holzfeuerung schnell mit, das bleibt kein Geheimnis.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.