Einzelnen Beitrag anzeigen
  #17  
Alt 25.10.2013, 08:02
Räubertochter Räubertochter ist offline
Späher
 
Registriert seit: 04.10.2013
Beiträge: 209
Renommee-Modifikator: 7
Räubertochter Stammes Mitglied
Standard

Mit meiner Eichellagerung bin ich etwas weitergekommen und erzähl euch gleich mal die Ergebnisse; so einfach ists wohl nicht wie ich geschrieben hab. Denn der Typ aus dem Buch hat geschrieben, dass man "möglichst wurmlochfreie Eicheln" nehmen soll. Das hab ich nicht geschafft, da es die bei uns kaum gibt. Irgendwie hatte ich gedacht, dass die Würmer in der Bude wegen der trockenen Luft und der ja unnatürlichen Wärme eingehen, dem ist aber nicht so. Schätze mal, der Buchautor hat die Eicheln mit den Wurmlöchern zuerst verarbeitet und nur die ohne gelagert.
Jedenfalls haben die Tierchen munter weitergefressen, und meine kleine Tochter hat vor ein paar Tagen schon einen Schwall braunes Pulver abgekriegt, als sie versucht hat, eine Eichel zu öffnen. Und ich hatte bei meiner zweiten Verwendung von den Eicheln wesentlich mehr Wurmfrass drin als bei der ersten und hab einige lebende Würmer rausgeschmissen.
Mit Zitat antworten