Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 03.06.2013, 00:15
Halbtags-Fliege Halbtags-Fliege ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 19.12.2012
Ort: Kaiserslautern
Beiträge: 87
Renommee-Modifikator: 7
Halbtags-Fliege Stammes Mitglied
Standard

Was ich noch schnell Anmerken wollte. So ein Wasserrad erfordert einiges an Berechnung. Immerhin soll es auch stehen. Da spielen Statik und Wissen über Kräfte eine wichtige Rolle. Nebenbei ist es auch doof, das zu bauen. Du brauchst ein stabiles Fundament, eine Vorrichtung um das Ding in den Leerlauf zu schalten um es nicht zu überfordern, Das richtige Holz (nicht jedes ist für Wasser geeignet) und, und, und.

Wenn ich dir das ans Herz legen darf. Im Internet gibt es viele Windradbausätze.
Die kosten zwar, aber bestimmt immer noch weniger als ein Wasserrad. Und an Leistung bringen die bestimmt auch einiges (zumindest mal genug für einen Generator). Schau dich doch in dem Bereich mal um.

Wenn du größenteils mechanische Energie erzeugen willst, schau doch mal bei Wiki unter dem Begriff Wellrad nach. Die Dinger sind klasse geeignet für sowas. (Mit ein bisschen Überlegung auch effezienter)

Lg Fliege
__________________
//"Der Wald liebt oder hasst nicht, er verurteilt nicht, er lässt dich nur deine Aktionen spüren."//

//"Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.

Albert Schweitzer"//
Mit Zitat antworten