Survival Forum

Survival Forum (http://www.survival-forum.com/index.php)
-   Ausrüstungen (http://www.survival-forum.com/forumdisplay.php?f=20)
-   -   Messer für meine Cousine (http://www.survival-forum.com/showthread.php?t=3230)

mario 06.06.2016 17:28

Messer für meine Cousine
 
Servus !

Ich wollte euch gerne mal fragen, welche Messer ihr Zuhause benutzt und ob ihr mir eine Empfehlung geben könnt ?
Ich möchte meiner Cousine ein tolles Set kaufen aber ehrlich gesagt weiß ich nicht welche es denn sein sollen :/

Hättet ihr Tipps ? Ich zum Beispiel habe welche von Victorinox http://victorinox.schaufenster.de/ finden können.
Mir ist es aber auch sehr lieb, wenn jemand den ein oder anderen Rat an mich hat :)

Danke euch

stev_butcher 07.06.2016 11:32

Für daheim hab ich nur Messer von WMF

Hotzenplotz 14.06.2016 00:47

Seit ich den Umgang mit dem Kochmesser gelernt habe, habe ich alle anderen Messer bis auf Schälmesser entsorgt, mehr brauch ich nicht. Das europäische "Chef's knife" ist praktisch das Universaltool für alles.
Allerdings ist nicht jeder bereit, seine alten Gewohnheiten fallenzulassen und zum Kochmesser zu wechseln.

Egal obs jetzt nur ein Kochmesser oder ein ganzes Messerset wird, empfehlenswerte deutsche Messer gibts von Wüsthof und Zwilling. Die haben weltweit einen guten Ruf in der Gastronomie und auch privat.

Räubertochter 16.06.2016 14:39

Die japanischen mit dem hellen Griff (die gibt es sicher in unterschiedlichen Qualitäten, muss man sie halt ausprobieren können) finde ich ungeheuer gut. Die sind so gut, dass ich sie benutze obwohl sie nicht in die Spülmaschine dürfen.
(Ich oute mich hiermit. Jeder Survivler hat seine dunklen Luxusseiten. :) )

Schwefelporling 03.08.2016 09:28

Es kommt auf die Form an für den jeweiligen Zweck, und auf die Pflege, d.h. Nachschärfen.
Ich schärfe ab und zu mit einem Wetzstein nach. Je nach Einsatzzweck nutze ich hauptsächlich die ganz dünnen, kleinen, billigen Schnibbelmesser, ein wenig größere, weit stärkere Küchenmesser oder, schon etwas größer, ein handliches Santokumesser.
Wir haben auch Fleischermesser, nicht rostfreie vietnamesische Küchenmesser, oder Gemüsemesser mit Sägeklinge, aber die kommen seltener zum Einsatz. Es kommt halt immer auf den Zweck an, und für die alltägliche Schnibbelei nutzen wir halt nur vier, fünf verschiedene Messer. Aber wenn ich mal was langes, kräftiges brauche, um ein großes Stück Fleisch zu zerteilen, und das ist dann stumpf, ist es ja ärgerlich. So gibt's auch ne Geflügelschere oder ein Schlachtbeil für bestimmte Anlässe.
Für Kokosnüsse hat sich das Ka Bar Heavy Bowie bewährt. ;)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:23 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.