Survival Forum

Survival Forum (http://www.survival-forum.com/index.php)
-   Allgemeines (http://www.survival-forum.com/forumdisplay.php?f=62)
-   -   Geld und andere Tauschmittel (http://www.survival-forum.com/showthread.php?t=3138)

Arik 25.07.2015 21:05

Geld und andere Tauschmittel
 
Die Schließung der Banken in dem EU und EURO Land Griechenland (nach Zypern), das zweite Land welches von einer solchen Maßnahme betroffen ist, zeigt sehr deutlich das unser Finanzsystem auf töneren Füßen steht.

Top Economic Forecaster Warns: Have Cash On Hand To Survive For Three Months: “No Institution Is Safe”
http://www.shtfplan.com/headline-new...-safe_07242015

Neben EURO-Bargeld, sollten Gold- und Silbermünzen selbstverständlich auch zur Grundausstattung gehören.
Welche Dinge wären noch zu empfehlen die man als Tauschmittel sich auf`s Lager legen sollte?

Räubertochter 25.07.2015 22:26

Mein Partner sagt, und er meint das ernst, guter Whiskey. Der wird bei vielen gern angenommen, ist in sinnvollen Portionen eintauschbar, gewinnt im Laufe der Zeit an Wert, und falls ihn tatsächlich aus irgendeinem Grund keiner haben will, kann man ihn in normal Zeiten (Genussmittel) oder in Krisenzeiten (kalorienreich) auch selber trinken.
Ich finde seine Argumente sehr stichhaltig.

Ich würde dazu noch sagen, Survival-Wissen. Lass dir Wissensvermittlung in Krisenzeiten gut bezahlen, und es erfüllt die gleichen Zwecke und noch einiges darüber hinaus.

Gutes Thema!

Arik 30.07.2015 11:37

Vielleicht sind Hühner und Pflanzkartoffeln zum tauschen besser geeignet, als Whisky?

Die einzige Möglichkeit, an Lebensmittel und dringend benötigte Kleidung und Gebrauchsgegenstände zu kommen, war in dieser Zeit der Schwarzmarkt. Er war überlebensnotwendig geworden, vor allem für die Stadtbevölkerung, die kaum eine andere Möglichkeit hatte, sich selbst zu versorgen.
http://www.return2style.de/1939-49/s...arzmarkt1a.htm

Höhlenbärin 21.09.2015 17:01

Ich lagere unter anderem Kerzen und Streichhölzer ein. Eignen sich sicher auch als Tauschmaterial, halten ewig und nehmen nicht viel Platz ein^^. Hühner würd ich auch sofort nehmen! Oder Kaninchen... *kuschel* ;-)

M@rio 28.09.2015 17:41

Als Tauschmittel würde ich Gold in Tafelbarrren nutzen. Diese gibt es zum Beispiel in 50x1gr. Die Tafelbarren sind verlustfrei trennbar wie eine Tafel Schokolade.

stev_butcher 05.10.2015 10:16

Zitat:

Zitat von M@rio (Beitrag 23932)
Als Tauschmittel würde ich Gold in Tafelbarrren nutzen. Diese gibt es zum Beispiel in 50x1gr. Die Tafelbarren sind verlustfrei trennbar wie eine Tafel Schokolade.

Ich gebe dir "Teilweise" recht ,Gold und Silber behalten stets ihren Wert jedoch muss hierfür bedacht werden das es eine reine Nachkrisenwährung darstellt ! also wer sich nicht mit Inflationswährung herumschlagen will sollte unbedingt ein Teil seiner Ersparnisse in das Edelmetall investieren.

Da man aber leider nicht weis wie lange eine Krise anhalten wird oder überhaupt beseitigt werden kann ist es Sinnvoller ein Hauptteil in Langzeitnahrungsmittel oder Suchtartikel (wie zb. Tabak ,Alkohol oder Kaffee) zu Investieren als Tauschmittel in einer Krise ,denn wie bekannt ist "kann man Gold nicht essen"

Mfg Stev

M@rio 17.12.2015 17:36

Du hast da natürlich auch nicht ganz unrecht. Allerdings bekomme ich für 50x1 gr Gold recht viele Tauschmittel (Lebensmittel). Da musst du schon eine Menge Schnaps mit dir rumschleppen.
Kaffee sehe ich jetzt nicht als Suchtmittel. Tabak auf jeden Fall. Aber auch der nimmt dann eine ganze Menge Platz ein. Notfalls sollte man seine Werte ja auch leicht transportieren können.

stev_butcher 17.12.2015 17:58

Stimmt wie oben schon gesagt ,nur darfst du denn nicht vergessen denn du das Gold geben möchtest für seine "Nahrung" ! ob denn was was er brauchen könnte nicht wertvoller erscheint ?!

M@rio 17.12.2015 22:15

Tjo, das Risiko bleibt wohl immer.

stev_butcher 06.04.2018 10:42

Ja so ist es ,Es gibt zig Tauschmittel die man sich auf "lager" legen kann.

.)Feuerzeuge
.) Kerzen
.) Honig
.) Medikamente
.) Tabak / Zigaretten
.) Alkohol
.) Edelmettalle
.) Kartenmaterial
.) Sachbücher zb. Wildpflanzenführer
.) Toilettenpapier
.)Batterien

U.vm .Es bleibt natürlich bei den meisten Sachen zu beachten das man die selber in der Krise braucht und somit für einen selbst wichtig ist. Ich habe deswegen zb. einen extra Batterie Vorrat der günstigeren Marke zum Tausch auf Vorrat und die Besseren sowie Akkus für meine Solarladestation für den Eigengebrauch ;-) .

Auch ist es Egal beim Alkohol welche Qualität er hat (siehe Nachkriegszeit oder Prohibition) günstiger Fussel machts auch und wird den einen oder anderen mehr Wert sein als was zu essen (ist ja heute bei manchen leider schon so) .


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:39 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.